Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Urlaub in Oberammergau II

Mariengrotte am Wegesrand
Mariengrotte am Wegesrand
Staufenberg | Der nächste Tag stand im Zeichen eines Besuches in Garmisch-Partenkirchen. Nach dem Frühstück machten wir zuerst einen Spaziergang am Ortsrand von Oberammergau und stießen dabei auf die Bergstation der Laberbergbahn. Später fuhren wir mit dem Bus durch das schöne Ammertal. Hierbei konnte man die herrliche Gegend um die Ammertaler Alpen bewundern. Vorbei an saftigen grünen Wiesen mit weidenden Kühen erreichten wir nach 50 Minuten Garmisch-Partenkirchen. Wir liefen in die Stadt und schauten uns auch hier viele Häuser mit Lüftelmalereien an. In der Fußgängerzone wurde eine kleine Pause eingelegt zum Verzehr eines Eises. Am Nachmittag brachte uns dann der Bus wieder zurück nach Oberammergau und wir unternahmen dort noch eine kleine Besichtigungstour. Für den nächsten Tag hatten wir uns die Bergfahrt mit der Laberbergbahn vorgenommen, welche die Besucher in 1684m Höhe bringt.

Mariengrotte am Wegesrand
2
Vorbereitungen für dewn Einstieg in die Wand
sie kommen zurück
er wartete auf Beute
Klare Seen .....
..... und Bäche
Ettal voraus ....
auch das gab´s in Ettal
Kloster Ettal
1
Altarraum in der Klosterkirche
und natürlich gibt es auch den berühmten Klosterlikör
das war lecker .....
2
und überall Wanderwege
rauschender Gebirgsbach
3
Eingang zur Bärenhöhle
Lüftelmalerei auch in Garmisch
Dreitorspitze in den Wolken
2
Hoch oben ein Gipfelkreuz

Mehr über

Urlaub (169)oberammergau (4)Bayern (46)Alpen (19)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Unser Stellplatz in Dresden.
Mit dem Eigenheim unterwegs
Ist man auf Autobahnen und Bundesstraßen unterwegs, Wohnmobile...
Spendenübergabe
Gießener FC Bayern Fans feiern 20-jähriges Bestehen
Am Freitag, den 13. September 1996 hatten sich 27 Fans des FC Bayern...
Urlaub in Spanien, Teil 1: Castellón de la Plana
Castellón de la Plana ist eine Universitätsstadt an der spanischen...
Harmlos fing alles an
Urlaubserlebnisse wie sie keiner braucht.
Dramatische Ereignisse während unseres Urlaubs in Funchal/Madeira. Am...
Urlaub in Spanien, Teil 4: Peñíscola
Peñíscola ist ein wunderschöner Urlaubsort! Die Stadt verfügt über...
Schwindelfrei...
Urlaub in Spanien, Teil 2: Vilafamés
Vilafamés ist ein kleiner Ort (ca. 1500 EW) im Hinterland der Costa...
Burg Morella
Urlaub in Spanien, Teil 3: Morella
Morella ist ein kleiner mittelalterlicher Ort in über 1000 m Höhe...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmut Heibertshausen

von:  Helmut Heibertshausen

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Helmut Heibertshausen
6.115
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Eisige filigrane Miniaturen
Hobbyausstellung des Hobby-und Kunstkreises Lollar
Am 19./20. November findet wieder die Jahresausstellung des Hobby-...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Sonntag in Grünberg
Diesen Sonntag sollte es nach Grünberg gehen. Weihnachtsmarkt und bei...
Gefrorene Spinnweben im historischen Grebenstein
Grebenstein ist wirklich eine interessante Stadt, die für Touristen...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Maria Löbel (2.v.r.) überreichte die großzügige Spende an die Gießener Tafel
Staufenberger Seniorin spendet zum sechsten Mal an die Gießener Tafel
Bereits in die sechste Runde geht die Spendenaktion von Maria Löbel...
Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.