Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Kleine Hunde-Omi sucht liebevollen Altersruhesitz // Leider verstorben

Staufenberg | Nieves ist eine ungemein süße kleine Hunde-Omi, ca. 37 cm hoch und 9 Kilo leicht. Laut Pass ist sie (geschätzte) 10 Jahre alt, aber wir denken, sie ist eher noch ein bisschen älter.

Nieves ist ein ganz entzückendes, charaktervolles Persönchen - das, was man für gewöhnlich ein Original nennt. Sie hat ein so niedliches Gesicht und eine so drollige Art an sich, dass man einfach immer lächeln muss, wenn man sie sieht. Sie ist unkompliziert und freundlich und verträgt sich gut mit anderen Hunden.

Altergemäß ist sie im Haus sehr ruhig und schläft viel. Kurze, eher gemütliche Spaziergänge, ein warmes Plätzchen in der Nähe eines lieben Menschen, ein paar Streicheleinheiten, etwas Leckeres zu fressen - mehr verlangt Nieves nicht.

Sie ist stubenrein, bellt nicht, stellt nichts an und bleibt völlig problemlos und entspannt einige Stunden alleine.

Nieves hat die letzten vier Jahre in einem spanischen Tierheim vergeblich darauf gehofft, dass jemand ihr eine Chance auf ein lebenswertes Hundedasein schenkt. Wir fanden: sie hat diese Chance doch unbedingt verdient und konnten ihr zumindest einen Pflegeplatz anbieten. Wir hoffen sehr, dass sie nun auch noch mal ein eigenes Zuhause finden darf, in dem sie geliebt und umsorgt ihren Lebensabend genießen kann.

Wer hat ein kleines weiches Plätzchen auf dem Sofa und im Herzen frei für die süße Omi?

Kontakt über www.freunde-fuer-pfoten.de oder Tel. 06406 - 907228


Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Willi
Der kleine *Willi* und die verschmuste *Lisa* - VERMITTELT -
Willi ist ein ca. 8 Wochen altes Katerchen. Noch ist er ein wenig...
Agility
Was macht der Tierfreund am 31.07.2016? Er besucht das Sommerfest von TierfreundLich
Sommer - Sonne - Ferienzeit - und ein wunderschöner Tag in...
Gestatten, Minka - Einauge
Hallo zusammen, mein Name ist Minka und ich wurde wohl im Jahr 2015...
Gesamtschule Hungen spendet für den Tierschutz
"Tierschutz geht uns alle an und beginnt vor der eigenen Haustür"....
Powerpaket "Malu" - VERMITTELT -
Unsere schildpattfarbene „Malu“ (ca. 1 – 2 Jahre alt) zeigt sich auf...
Peter, Pebbles und Paul
TierfreundLich’s Kinderstube
Unsere 10 Wochen alten Katzenbabys "Pebbles", "BamBam", "Peter" und...
Minka sitzt noch immer in der Warteschleife ...
Bereits mit unserem Beitrag vom 24.08.2016 stellten wir unsere Katze...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sandra Ferber

von:  Sandra Ferber

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Sandra Ferber
311
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Beckham - mit Abschiedsbrief vorm Tierheim ausgesetzt
Beckham ist ein lieber kleiner Schatz, aufgeschlossen, sehr...
Aleli - ein unternehmungslustiges Hundemädel auf Heimatsuche
Aleli ist ein fröhliches und wunderhübsches junges Hundemädchen, mag...

Veröffentlicht in der Gruppe

Hund - Katze - Maus

Hund - Katze - Maus
Mitglieder: 44
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Der Tierschutzkalender 2017 von www.kreta-hunde.de
Es ist endlich soweit: unser erster vereinseigener Wandkalender ist...
ADALIE, ca. 2-3 Jahre, sucht ein Zuhause
ADALIE, Hündin, kastriert, ca. 2 - 3 Jahre, Schulterhöhe 57 cm,...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Maria Löbel (2.v.r.) überreichte die großzügige Spende an die Gießener Tafel
Staufenberger Seniorin spendet zum sechsten Mal an die Gießener Tafel
Bereits in die sechste Runde geht die Spendenaktion von Maria Löbel...
Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.