Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

VdK-Info-Bus in Staufenberg

Der Bus in der Vitalen Mitte
Der Bus in der Vitalen Mitte
Staufenberg | Am 13. September 2012 kam der VdK-Info-Bus auf seiner Tour durch Thüringen und Hessen nach Staufenberg in die Vitale Mitte. Hier konnten sich die Besucher am Infostand des VdK Prospekte und Informationsmaterial über die Arbeit des Sozialverbandes VdK und des Ortsverbandes Staufenberg holen. Ein Informationsstand über Fußpflege war ebenso vor Ort wie der Stand der Dialysepatienten und transplantierte Menschen Mittelhessen, und ein kostenloses Blutdruckmessen gehörte ebenso zum Programm. Für das leibliche Wohl sorgte der Ortsverband mit Waffeln, Käsefüßen und Kaffee. Auch konnten wir von den umliegenden Staufenberger Ortsverbänden einige Vorsitzende begrüßen.
Der Vorstand des Ortsverbandes Staufenberg war mit dem Verlauf des informativen Vormittages sehr zufrieden und es wurden auch einige neue Mitglieder gewonnen.
www.vdk.de/ov-staufenberg

Der Bus in der Vitalen Mitte
Der Bus in der Vitalen... 
 
 
Bürgermeister Gefeller am Infostand
Bürgermeister Gefeller... 
kostenloses Blutdruckmessen durch den 1. Vorsitzenden des Ortsverbandes
kostenloses... 
 
 
 
 

Mehr über

VDK (70)Staufenberg (163)Info-Bus (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Sonderzug nach Allendorf/Lda. am 21.Juli 1996 am geplanten Haltepunkt "Lollar-Lumdaniederung" (die Bezeichnung des Haltepunktes ist nicht festgelegt; andere Namensgebungen sind: Lollar-Texasbrücke oder -Nord)
Lumdatalbahn nutzt auch Lollar und Staufenberg
Baugebiet "Lumdaniederung" wird erschlossen. Bus und Bahn teilen sich...
Cantiamo auf der Bühne im "Blauen Hangar" in Rinde
Golddiplom für Chor Cantiamo
Ein langes Fronleichnamswochenende ganz im Zeichen des...
Lumdatalbahn-Diskussion erwünscht - Zahlen und Fakten müssen stimmen.
Wilfried Schmied von der CDU Staufenberg zweifelt den Nutzen der...
Das Haus mit der Gaststätte "Zum Ludwig" früher
Erste historische Kneipenwanderung in Daubringen
Dass man für ein Bier in gemütlicher Runde keine Kneipe benötigt,...
Die Lumdatalbahn kann den Wohnungsmarkt schnell entlasten
Die Zahl der Pendler nimmt seit fast zwei Jahrzehnten stetig zu. Die...
Freies WLAN in Staufenberg
In der Gießener Innenstadt bieten die Stadtwerke Gießen (SWG) bereits...
Solistin Adriana Geier
Konzert mit Freunden ein voller Erfolg
Am Sonntag, den 23.04.17 war es soweit. Das Jugend- & Blasorchester...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmut Heibertshausen

von:  Helmut Heibertshausen

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Helmut Heibertshausen
6.122
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Werdegang einer Seifenblase im Winter
Die Überlegung war: Wird sich eine Seifenblase bei den frostigen...
Eisige filigrane Miniaturen

Veröffentlicht in der Gruppe

VdK Hessen-Thüringen, Ortsverband Staufenberg

VdK Hessen-Thüringen, Ortsverband Staufenberg
Mitglieder: 2
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Grillfeier des VdK-Ortsverbandes Staufenberg
Im VdK-Ortsverband Staufenberg feierten die Mitglieder jetzt ihren...
Bei der Pflege muß jetzt gehandelt werden
Bei der Pflege muß jetzt gehandelt werden
Sozialverband VdK und Deutsche Alzheimer Gesellschaft fordern mit...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Gewinner des ersten Tages: die EGC Wirges freute sich riesig über den Sieg
BAUHAUS Kids Cup-Finale: EGC Wirges und VfB Gießen gehen als Gewinner vom Platz
Nach den Qualifikationsspielen im April fand vergangenes Wochenende...
Keltendorf und Burg Gleiberg
Einen Fotoausflug zur Vor – und Frühgeschichte in unserer ...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.