Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Der Traum vom Fliegen

Staufenberg | Irgendwann erwischt es Jeden,die Faszination vom Fliegen.
Seit etlichen Jahren bin ich nun schon ein Fan dieses herrlichen Sportes.Angefangen hat es mit Ballonfahren,ein unvergessenes Erlebnis.Danach kamen kleinere und auch ganz grosse Flugzeuge.
Vor zwei Jahren dann mein erster Segelflug am Streitkopf in Pohlheim.
Dieses wunderbare stille Fliegen hat mich nicht mehr losgelassen.
Und heute nun,am 5.8.2012 sollte es ein Flug mit einem Gyro-Copter sein.
Herr Bender,1.Vorsitzender vom Segelflugverein Pohlheim,hatte für mich schon einen Termin in so einem Leichtflugzeug vorgemerkt.
Und dann war es soweit.
Sturmhaube und Helm auf und mit etwas Hilfe einsteigen und festschnallen.Und schon sind wir in der Höhe.Ein atemberaubender Blick eröffnet sich mir auf unsere wunderschöne Heimat.
Wir flogen in einer Höhe von 400m und der Tacho zeigte eine
Geschwindigkeit von 120Kmh,die als solches nicht empfunden wurde.
Eine halbe Stunde hatte ich nun Gelegenheit die Münzenburg,die A5,unsere fruchtbare Wetterau,die Giessener Hausburgen Gleiberg und Vetzberg,den Dünsberg und die Heuchelheimer Seenplatte zu fotografieren.
Vor lauter Begeisterung hätte ich beinahe den Blick auf den Wachturm des Limes verpasst.
Dann ging es an Giessen und am Schiffenberg vorbei zurück zum Flugplatz am Streitkopf.
Ein Dankeschön an Harald Freitag,meinen Piloten,der mich gut nach oben und und auch wieder zurück zur Erde gebracht hat.


Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
18.893
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 05.08.2012 um 21:33 Uhr
Mutig, mutig!
Jutta Skroch
11.631
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 05.08.2012 um 23:30 Uhr
"Mutig, mutig" finde ich auch. Die Luftaufnahmen sind natürlich Klasse. Die Veranstaltung selbst rundum gelungen.
Kristin Plitsch
101
Kristin Plitsch aus Dutenhofen schrieb am 06.08.2012 um 08:32 Uhr
Sehr schöne Fotos :-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Monika Bernges

von:  Monika Bernges

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Monika Bernges
7.276
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Staufenberger Hobbykünstler Teil 3. "Häkeln und Stricken
Keinen besseren Zeitpunkt für diese wunderschönen Häkel- und...
Generationsübergreifende Aktivitäten in Staufenberg
Generationen übergreifendes Basteln Zum ersten Mal fand in...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Frost und kalte Nächte, da wachsen solche Eisformationen an der Salzböde, bei einer Fischtreppe so gesehen!
Frostige Zeiten an der Salzböde
Sonntag in Grünberg
Diesen Sonntag sollte es nach Grünberg gehen. Weihnachtsmarkt und bei...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Maria Löbel (2.v.r.) überreichte die großzügige Spende an die Gießener Tafel
Staufenberger Seniorin spendet zum sechsten Mal an die Gießener Tafel
Bereits in die sechste Runde geht die Spendenaktion von Maria Löbel...
Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.