Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Entspannung in Feld und Flur

Rot/Grün
Rot/Grün
Staufenberg | Nach den stressigen letzten Wochen gab es heute Entspannung bei einem Spaziergang in der freien Natur.

Rot/Grün
1
3
Farbexplosion
1
zum Ausruhen
versteckt......
2
1

Mehr über

Wiesen (13)Pflanzen (180)Natur (700)Feld (117)Blumen (416)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das gemischte Ensemble „Inspiration“ von der Heiterkeit Annerod mit Martin Gärtner
Musik & Buffet, lecker wie eh und je!
„Musikalisch und kulinarisch lecker“, war das Frühlingskonzert „Musik...
Hier der sanierte Wegeabschnitt vor dem Weiherhof. V.L. Reiner Burger, Hilde Reitschmidt, Alex-David Vetterling (ein Kunde im Hofladen), Bürgermeister Udo Schöffmann und Hans Steinbichler. Der Schlepper/Traktor (11,2 t), verdeutlicht noch einmal die Notwe
Zum Glück hatte Hans mitgedacht!
Wenn Bürger nicht nur fordern, sondern die Augen offenhalten,...
3. Pflanzenflohmarkt auf dem Schulhof der Grundschule Langsdorf
Die Gartensaison ist eröffnet. Aus diesem Grund laden wir Sie...
Fuchs im Barbarasee erfroren
Durch die anhaltende Kälte wird es für die Wildtiere immer...
Auf gehts
Impressionen eines Sonnenuntergangs
Am Wochenende hat es mich seit sehr langer Zeit wieder mal aufs Feld...
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut. Dieses Sprichwort aus Finnland gefällt mir.
Mensch und Hund im Einklang mit der Natur

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
34.335
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 05.06.2012 um 18:51 Uhr
Helmut, da sind Dir wieder wunderschöne Bilder gelungen.
Wenn unser Mohn im Garten blüht, stelle ich auch mal Bilder ein. Du hast mich auf die Idee gebracht.
Birgit Hofmann-Scharf
9.959
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 05.06.2012 um 19:26 Uhr
Schon beim Ansehen dieser Foto`s spürt man die Entspannung,
sehr schöööön !
Bernd Zeun
10.043
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 05.06.2012 um 20:27 Uhr
Ja, sehr schön, die neue Makrovorsatzlinse kommt ja gut zum Einsatz :-)
Jörg Jungbluth
5.132
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 05.06.2012 um 22:02 Uhr
Hallo Helmut, die Entspannung hast du dir auch verdient. Ich kann nachvollziehen wie du dich jetzt fühlst. Der Verlust einer Person die einem sehr nahesteht tut weh. Aber das Leben geht weiter.

Du hast jedenfalls das richtige getan. Raus in die Natur und das blühen der Blumen und Pflanzen geniesen. Deine Bilder sind klasse und ich rieche hier am Computer den Duft der Pflanzen. Freue mich schon auf die nächste Wanderung mit euch.
Jutta Skroch
12.540
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 06.06.2012 um 00:05 Uhr
Die Entspannung spürt man auch in deinen Bildern. Der Spaziergang in freier Natur hat dir sicher gut getan.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmut Heibertshausen

von:  Helmut Heibertshausen

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Helmut Heibertshausen
6.122
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Werdegang einer Seifenblase im Winter
Die Überlegung war: Wird sich eine Seifenblase bei den frostigen...
Eisige filigrane Miniaturen

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Wiesenstorchschnabel
Alte Heilpflanzen in der Lahnaue- Der Wiesenstorchenschnabel
Der Wiesenstorchenschnabel ist eine krautige, bis zu 80 cm hohe, blau...
Hallo, mein Name ist Schafstelze
Ich habe diese Knipserin in der Lahnaue entdeckt und mich richtig...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Fleißige Bienen bei Kaiserwetter
Imkerei bei Kultur im Garten
Zum Auftakt der diesjährigen Reihe „Kultur im Garten“ gab es in der...
Cantiamo auf der Bühne im "Blauen Hangar" in Rinde
Golddiplom für Chor Cantiamo
Ein langes Fronleichnamswochenende ganz im Zeichen des...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.