Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Rock'n'Rondiel 2012 am 02. Juni

Veranstaltungsflyer
Veranstaltungsflyer
Staufenberg | Erstmals Anfang Juni anstatt im Mai findet am 02.06. die mittlerweile vierte Auflage des „Rock’n’Rondiel“ auf der Staufenberg Oberburg statt. Seit der Erstausgabe 2009 ist das Open-Air/Live-Musik-Festival nicht mehr aus dem Staufenberger Veranstaltungskalender wegzudenken. Mittlerweile dürfte auch weithin bekannt sein, dass ‚Rondiel‘ der einheimische Name für den schon von weitem zu sehenden Aussichtsturm der Oberburg ist, der dem Festival seinen Namen gibt. Wie im Vorjahr präsentieren die Burschenschaft ‚Germania‘ und die Heimatvereinigung Staufenberg ab 18 Uhr gleich drei vielversprechende Live-Bands und die Krönung der Staufenberger Maikönigin mit ihrem Maikönig.
Zum Start gibt es gleich den ersten Kracher mit der mittlerweile schon durchgestarteten Powerpop-Band „Reezee“ aus Gießen. „Reezee“ spielte zuletzt über den Dächern Gießens auf der Terasse des Dachcafes, zuvor aber schon auf den großen Bühnen, u.a. beim Frankfurter Museumsuferfest, dem Gießener und Marburger Stadtfest und wird dieses Jahr auch noch auf dem Hessentag in Wetzlar zu hören sein. Außerdem war „Reezee“ bereits Sieger des großes ‚Battle oft he Bands‘-Wettbewerbs.
Mehr über...
Staufenberg (151)Rock-Musik (14)Rock (97)Popmusik (9)Party (96)Oberburg (8)Musik (790)Lollar (357)Festival (78)Burg (73)
Nachdem ‚Reezee‘ mit eigenen, deutschen Texten das Fest eröffnet hat, übernehmen „The Bubbles“ aus dem Main-Taunus-Kreis die Bühne. Die fünf gestandenen Musiker werden garantiert mit Rock-Pop-Klassikern aus den 70ern und 80ern nebst einer urigen Bühnenshow für gewaltige Stimmung sorgen. Die Band hat langjährige Erfahrung über die Grenze Hessens und Deutschlands hinaus und wurde eigens von der „2nd Generation“ empfohlen, die in den ersten drei Jahren „Rock’n’Rondiel“ die Oberburg zum Kochen brachte.
Wie im letzten Jahr bildet dann die Rockcoverband „LIMO“ in neuer Formation den mehr als würdigen Abschluss eines wahnsinnigen Abends. Die mittlerweile sieben Musiker aus dem Lahn-Dill-Kreis und dem Landkreis Gießen mit ihren beiden Frontfrauen und einem Frontmann werden neben Rockklassikern und aktuellen Hits auch sicherlich wieder ihre Kettensäge mit auf die Bühne bringen.
Der eigentliche Star des „Rock’n’Rondiel“ ist ja ohnehin der wunderschöne Veranstaltungsort, ohne Zweifel einer der schönsten Plätze der Region überhaupt und einfach wie gemacht für ein Open-Air-Event mit reichlich Live-Musik.
Für die, die sich mal zurückziehen möchten oder die nach drei Bands noch immer nicht genug haben, öffnet am späten Abend auch wieder die Sektbar im alten Gewölbekeller unter der Oberburg. Wie immer werden mehr als faire Preise garantiert und so wird der Eintritt auch 2012 gerade einmal 5,99 EUR betragen.
Die Veranstalter empfehlen, frühzeitig am Veranstaltungsabend zu erscheinen, da im Vorjahr viele potentielle Besucher wegen drohender Überfüllung der Oberburg abgewiesen werden mussten. Erreicht werden kann der Veranstaltungsort ausschließlich über den Aufgang zur Oberburg in der Obergasse, zwischen dem ehemaligen Feuerwehrhaus und dem Friedhof. Parkplätze stehen an den angrenzenden Straßen ausreichend zur Verfügung.

Veranstaltungsflyer
Veranstaltungsflyer 
Impression von einem vergangenen Rock'n'Rondiel
Impression von einem... 
Das 'Rondiel, der Namensgeber des Festivals
Das 'Rondiel, der... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...
Barock und Romantik für Sopran, Trompete und Orgel
Greifenstein (kmp / kr). Konzerte der drei Künstler Karola Reuter und...
Colours of Rock präsentieren „Finest Rock Classics-Live“ auf dem Schiffenberg.
Am kommenden Samstag, dem 09.07.16 steigt ab 19.30 Uhr im...
Patricia Kelly kehrt mit weihnachtlichen Klängen in den Kreis Gießen zurück
Patricia Kelly beschert ihrem Publikum in diesem Winter ein...
Wenn es unter- und miteinander Gruselt, ist es heiter/verrückt und stört keinen Andern. Im Bild; vier Preisträger vom Event 2015
Halloween für Spätzünder
Wer Halloween dieser Tage verpasst hat, bekommt eine zweite Chance...
Beim CCR freuen sich nicht nur die Vorsitzenden und der Sitzungspräsident mit dem neuen Prinzenpaar
4. Prinzenpaar des CCR für die Stadt Lollar freut sich auf tolle 111 Tage
111 Tage dauert die Kampagne 2016/2017 und in ganz Lollar freuen sich...
Neuer Probenturnus beim Limes-Ensemble
Lich-Muschenheim (kmp). Das Limes-Ensemble (Foto) beendet seinen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dennis Humburg

von:  Dennis Humburg

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
108
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Maikönige präsentieren das Plakat des Rock'n'Rondiel
Rock'n'Rondiel 2016 wieder da
Nach einjähriger Pause findet am 04. Juni wieder der „Rock’n’Rondiel“...
Weiterhin traditionelles Bier aus der Region auf der Staufenberger Kirmes
Der Veranstalter der traditionsreichen Staufenberger Kirmes, die...

Weitere Beiträge aus der Region

Maria Löbel (2.v.r.) überreichte die großzügige Spende an die Gießener Tafel
Staufenberger Seniorin spendet zum sechsten Mal an die Gießener Tafel
Bereits in die sechste Runde geht die Spendenaktion von Maria Löbel...
Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.