Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Bitte übersetzen .....

gesehen in der Licher Brauerei
gesehen in der Licher Brauerei

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
12.087
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 16.02.2012 um 14:33 Uhr
Da bin ich auch noch nicht ganz dahinter gekommen. :-(

.... es liegt das Schwein im Bett ????? (keine Ahnung, Hauptsache ihr könnt drüber lachen)

Wenn's Schaf blökt, gib ihm ein Fläschchen
Christine Weber
7.029
Christine Weber aus Mücke schrieb am 16.02.2012 um 16:02 Uhr
Wos ???? ist, liegt der Watz im Bett.

Wenn das Schaf schreit, gib ihm einen Müffel.

Mehr Oberhessisch kann ich leider nicht. Bin kein Hesse sondern Sachse.

Ich habe gestern Abend auch die ganze Zeit geraten, was es heißen könnte. Bin aber auch leider nicht dahinter gekommen.
Ilse Toth
33.862
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 16.02.2012 um 16:18 Uhr
Null, null Ahnung! ((;-
Jutta Skroch
12.087
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 16.02.2012 um 16:22 Uhr
Aber davon gaaanz viiiel.
Jutta Skroch
12.087
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 16.02.2012 um 16:24 Uhr
Was kümmerts uns, wenn der Watz (auch "das Schwein") im Bett liegt ???

und wer möchte schon ein Schwein im Bett liegen haben ???

Das kam mir gerade so in den Sinn.
Ingrid Wittich
19.250
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 16.02.2012 um 17:45 Uhr
Ich wusste es auch nicht, aber mein Mann. Und weil ich ihm nicht so ganz glaubte, habe ich noch einen Mundart-"Experten" in der Verwandschaft befragt. Also, der erste Spruch heißt: "Wenn es Mode ist , liegt die Wutz im Bett". Das bedeutet so in etwa: wenn es irgendwo aussieht wie bei Hempels unterm Bett und wo's drunter und drüber geht, ist alles egal, da kann es auch sein, dass ein Schwein im Bett liegt ;-)
Das zweite: " Wenn das Schaf schreit, schadet es ihm den Muffel", was bedeutet: wenn das Schaf schreit, kann es nichts fressen.
Da ich nie platt gelernt und gesprochen habe, nur hessisch (Endungen weglassen usw.) , habe ich jetzt auch etwas dazu gelernt
Helmut Heibertshausen
6.121
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 16.02.2012 um 17:46 Uhr
Übersetzung laut meiner Mutter:
Dort wo keine Ordnung herrscht, liegt sogar alles im Bett.
Wenn das Schaf schreit, kann es nichts fressen.
Jutta Skroch
12.087
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 16.02.2012 um 17:53 Uhr
Dann lag ich im zweiten Fall grandios daneben, macht nix, auf jeden Fall was dazu gelernt und Spaß gemacht hat's auch.
Ilse Toth
33.862
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 16.02.2012 um 20:12 Uhr
Ich finde es prima, wenn Mundarten für "die Nachwelt" erhalten bleiben.
Bernd Zeun
9.718
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 16.02.2012 um 23:10 Uhr
Das Moure aus dem ersten Teil dürfte vom lateinischen morus = Sitte abgeleitet sein und zeigen, dass man auch früher schon gern mit Fremdwörtern geprotzt hat.
Christine Weber
7.029
Christine Weber aus Mücke schrieb am 17.02.2012 um 09:20 Uhr
Wie schön, dass das Rätsel nun gelöst ist.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmut Heibertshausen

von:  Helmut Heibertshausen

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Helmut Heibertshausen
6.121
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Werdegang einer Seifenblase im Winter
Die Überlegung war: Wird sich eine Seifenblase bei den frostigen...
Eisige filigrane Miniaturen

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 143
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Das Gesangsduo Petra und Simon und Miss Piggy mit Kermit
Den Saal fast zum Kochen brachte das Gesangsduo Petra und Simon mit...
Die Mitwirkenden
M.S. Aphrodite – Fernsehstars am Limit
Am Limit mit den Lachsalven waren teilweise auch die Zuschauer, die...

Weitere Beiträge aus der Region

Kreativmarkt in Allendorf/Lumda
Auch wir, die Foto - Senioren aus Staufenberg sind auf dem...
"Ausflug in den "Märzenbecher - Wunderwald"
Einen Ausflug in ein Blüten – Paradies unternahmen die ...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.