Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Halloween

Staufenberg | Im Oktober ist Hochsaison für Hexen,Gespenster,Geister und alle,die sich gerne gruseln,denn am 31.Oktober ist es wieder soweit.

Jedes Kind weiss heute,dass Halloween etwas mit Hexen und Gespenstern zu tun hat.
Deshalb verkleiden sie sich als gruselige Gestalten und klopfen an Türen und verlangen:
"SÜSSES,sonst gibt es SAURES"
Also schön mit Süssigkeiten eindecken für Montagabend.

Wir sind die Spukgespenster
und machen sehr viel Krach,
wir sind die Spukgespenster
und steigen Euch auf`s Dach.
Doch habt Ihr süsse Sachen,
hör`n wir auf,Krach zu machen.

 
 
 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Florian Schmidt
3.899
Florian Schmidt aus Gießen schrieb am 29.10.2011 um 10:17 Uhr
Geil wie Medien innerhalb weniger Jahre hier "alte Traditionen" schaffen können!
Monika Bernges
7.318
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 29.10.2011 um 16:29 Uhr
Wenn Sie möchten,erzähle ich Ihnen gerne
die Geschichte aus vergangener Zeit
über Halloween.
Aber das interressiert die Kinder nicht.
Die möchten ihren Spass haben.Und
den gönnen Sie den Kleinen doch,oder?
Florian Schmidt
3.899
Florian Schmidt aus Gießen schrieb am 30.10.2011 um 02:19 Uhr
Die Kinder wollen ihren Spaß? Mich hat die Abstinenz von Halloween nicht gestört. Es kam immer mal in einer Sitcom eine Folge und ich hielt es für deren Fasching. Aber wer sich richtig den Arsch weg freut über Halloween sind die Händler und geschäfte. Zuckerzeug, Kostüme und Horroruntensilien gehen für einen Tag und teuer Geld über den Ladentisch.
Das ist kein Spaß für die Kinder sondern überbrückt die Zeit zwischen Ostern und Weihnachten in den Geschäftsbüchern.
Michael Beltz
6.562
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 03.11.2011 um 19:06 Uhr
Nachbetrachtung. Bei Krach ist es nicht geblieben.
Ich habe das Problem, die Feiertag Ende Oktober/Anfang November nicht voneinander unterscheiden zu könne:
Reformationstag, Halloween, Weltspartag, Allerseelen, Allerheiligen und an meinem Geburtstag ist verkaufsoffener Sonnntag.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Monika Bernges

von:  Monika Bernges

online
Interessensgebiet: Staufenberg
Monika Bernges
7.318
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Eichelhäher am gedeckten "Frühstückstisch"
Winterlichter im Frankfurter Palmengarten
Als erstes Event in diesem Neuen Jahr hatten wir, die Foto- Senioren-...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 141
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Wintermorgen rund um den Hoherodskopf
Ein sonniger Morgen, freie Fahrt und als Ziel eine Traumlandschaft....
Trudi, der sprichtwörtlich arme Hund!
Deutlich zu sehen, die Amerikanische Bulldogge, jetzt auf den Namen...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Winterlichter im Frankfurter Palmengarten
Als erstes Event in diesem Neuen Jahr hatten wir, die Foto- Senioren-...
Foto- Senioren aus Staufenberg zeigen ihre Bilder
Ab dem 12.1.2017 werden im Foyer der Staufenberger Stadtverwaltung...
Staufenberger Foto-Senioren stellen aus
Klein, aber fein ist die Bilderausstellung der Staufenberger...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.