Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Schülerbetreuung in den Herbstferien

Staufenberg | Auf Wunsch einiger Eltern konnte der Förderverein der Treiser Grundschule in der 2. Herbstferienwoche eine Betreuung einrichten.
8 Schulkinder aus verschiedenen Klassen nutzten das Angebot.
Gleich am ersten Tag zog man mit einem Handwagen auf Heidrun`s Obstbaumgrundstück, um mit einem Apfelpflücker die schönsten Äpfel aus der Baumkrone zu holen. Vollgepackt brauchten die Kinder die Ernte in die Betreuung, um mit Beates Hilfe leckere Mahlzeiten, Marmelade und Apfelbrei herzustellen.
Das man Äpfel nicht nur essen kann, wurde beim „Apfeldruck“ deutlich.
Hier entstanden auf Taschen und Karten kleine Kunstwerke.
Ein Höhepunkt war der Herbstspaziergang auf den Treiser Hausberg; den Totenberg, wo in der letzten Zeit Ausgrabungen stattfanden. Diese wurden von den Kindern in Begleitung von Betreuerin Sabine, Peter Rudolph ( Natur- und Vogelfreunde Treis) und Daniela Wallenfels ( Mama einer Schülerin) bestaunt.
Auf dem Weg zur Steinzeithöhle fand man Interessante Dinge und mit etwas Phantasie konnte man sich vorstellen, wie die damaligen Bewohner gelebt hatten.
Sport mit Sabine erlebten die Kinder in der Turnhalle, da Regenwetter angesagt war.
Durch Bewegung mit und ohne Geräte kamen alle ins Schwitzen.
Ruhe und Konzentration war am letzten Ferientag angebracht.
Bei Erika May standen eine Vielzahl von Keramikfiguren bereit, die in mehreren schichten angemalt bzw. gebürstet wurden. Bärchen, Igel, Schnecken und Raben schauten letztendlich munter in die Welt., nachdem Erika nochmal letzte Hand angelegt hatte.
Damit man nicht hungrig den letzten Ferientag beendet, hatte Beate zu sich nach Hause zum Essen eingeladen und die Gruppe auch noch mit Nachtisch verwöhnt.
An dieser Stelle nochmals vielen Dank an Peter, Daniela und Erika die uns in dieser Woche unterstützt haben.

 
 
 
 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Susanne Harbach

von:  Susanne Harbach

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
10
Nachricht senden

Weitere Beiträge aus der Region

Maria Löbel (2.v.r.) überreichte die großzügige Spende an die Gießener Tafel
Staufenberger Seniorin spendet zum sechsten Mal an die Gießener Tafel
Bereits in die sechste Runde geht die Spendenaktion von Maria Löbel...
Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.