Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Erstes Saisonspiel muss abgebrochen werden

Staufenberg | Bereits nach 20 Minuten zwang das starke Unwetter den Schiedsrichter das Rugbyspiel URC Gießen 01 gegen die SG Hausen/Babenhausen abzubrechen. Spiel muss wiederholt werden.

Anfangs sind das Wetter und die Motivation gut. Der Rasen ist nicht zu trocken und beide Teams sind heiß darauf das erste Spiel in der Regionalliga für sich zu entscheiden. Die Gäste aus Hausen und Babenhausen dominieren den Giessener Sturm in den angeordneten Gedrängen aber die Giessener Schlammbeißer zeigen sich besonders stark in den offenen Gedrängen, sodass das Spiel zunächst sehr ausgewogen und jeder Meter umkämpft ist. Fast hätte ein Giessener Flügelspieler sogar nach einem riskanten Kick kurz vor dem Malfeld einen Versuch erzielen können, jedoch misslingt die mutige Aktion und nach kurzer Zeit begann die Giessener Verteidigung zu schwimmen und das Passspiel wird zusehends ungenauer. Schließlich gelingt es dem Verbinder der Gegner zweimal in einem rasanten Lauf die Giessener Verteidigung zu durchbrechen. Einmal punktet er, einmal der Flügelspieler. Doch kurz danach wird das aufziehende Unwetter so stark, dass der Schiedsrichter die einzig richtige Entscheidung trifft und die Partie vorerst unterbricht. Regen und Wind machen es nahezu unmöglich zu spielen, während die Blitze eine Gefahr für jeden auf dem Platz darstellen. Nachdem beide Teams und die Zuschauer gemeinschaftlich unter einem nahe gelegenen Bahnhofsvordach Schutz gesucht hatten, muss man feststellen, dass alle Spielbegrenzungen weggespült wurden. Nun musste die Partie endgültig abgebrochen werden und eine Wiederholung angesetzt werden. Bleibt zu hoffen, dass Gießen noch weiter so hart wie bisher an seiner Form arbeitet, um bei der Wiederholung ein klares Zeichen zu setzen.

Mehr über

URC Gießen (100)Unwetter (41)Uni Rugby Club (60)Uni Gießen (268)Sturm (33)Sport (826)Rugby (185)Gießen (2123)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ansprache des Trainers
Saisonrückblick des Gießener Rugbyvereins
An die vergangene Spielzeit werden sich Spieler und Freunde des...
Opfer im Bürgerpark
Vandalen und Berserker erobern den Bürgerpark
Ganz gelungen ist es ihnen zwar nicht, aber was sie aus vielleicht...
Haus der Senioren, Grünberg
Altenpflegekräfte gesucht - der Kampf um Pflegekräfte auf dem Land
Der hessische Pflegemonitor 2015 zeigt es deutlich: Das Angebot an...
Rückblick der Gießener Rugby - Frauen
Obwohl bei den olympischen Spielen in Rio auch Frauen ihre...
Hagelschlag in Gießen kurz und heftig
Gegen 14.30h gings richtig los. Vorher ein leichtes Grollen. Aber...
Verdrehte Welt in Gießen
Carlos Perón – Musiker, Produzent, Genius – Gründer der weltbekannten...
Um Kollisionen von Fahrrädern und Autotüren zu vermeiden, müssen Autofahrer hinter der neuen weißen Linie parken.
ADFC begrüßt neue Parksituation an Frankfurter Straße
Mit weißen Markierungen hat die Stadt Gießen an der Frankfurter...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Felix Schmirler

von:  Felix Schmirler

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Felix Schmirler
161
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gießen at its best!
Der Gießener Rugby-Club spielte vergangenen Sonntag wieder besonders...
Gießen vs Gießen
Gießen gewinnt auf den jährlichen Sportdies gegen Gießen. Eine...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 131
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Mia-Sophie Hermann, Saskia Lauz, Fynn Connor Bensmann, Hannah Elbert, Nina Pfaffl, Lara Schneider (v.l.n.r.)
Fynn Connor Bensmann auf Platz 2
(kk)Die Jüngsten der aktiv Schwimmenden der DLRG Lollar nahmen am 12....
Die erfolgreichen Prüflinge
Gürtelprüfungen und Mitgliederversammlung im Karate Dojo Lich e. V.
Am Sonntag, den 13. November kamen 33 mehr oder weniger aufgeregte...

Weitere Beiträge aus der Region

Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...
Staufenberger Hobbykünstler Teil 3. "Häkeln und Stricken
Keinen besseren Zeitpunkt für diese wunderschönen Häkel- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.