Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Wanderfreunde Mittelhessen: Wanderung Lützel-/Altenberg

Die Wandergruppe: Niklas, Annette, Thomas, Anita, Marianne, Heike, Gilla, Karin, Helmut, Ingrid und Marianne
Die Wandergruppe: Niklas, Annette, Thomas, Anita, Marianne, Heike, Gilla, Karin, Helmut, Ingrid und Marianne
Staufenberg | Am Lützelberg trafen sich 11 Wandergesellen,
um sich einer erneuten Wanderung zu stellen.
Der Tag bescherte uns viel Sonnenschein,
und so trafen alle pünktlich ein.
Zum ersten Mal ist Anette mit Sohn gekommen,
sie wurden herzlich bei uns aufgenommen.

Anfangs ging es steil bergab,
wir liefen langsam, nicht im Trab,
und ab und zu blieben wir stehen,
um uns in der schönen Natur umzusehen.

In weiter Ferne sah man das Marburger Schloß,
daran erfreute sich der ganze Wandertross.
Vorbei an Äckern, Wiesen, Feldern,
sah man viele Äpfel, die später zum Keltern.

Nachdem der Lützelberg bezwungen,
haben wir uns auf den Altenberg geschwungen,
auch hier ging es öfter "immer gerade aus",
und keinem ging die Luft dabei aus.

So waren 1 1/2 Stunden schnell vergangen,
und wir waren dort, wo wir angefangen.

Der Abschluß wurde in einer Eisdiele gemacht,
auch hier wurde wieder viel gelacht,
die nächste Wanderung besprochen,
bevor wir nach Haus, aber keiner ist gekrochen.

Nach Linden wird es das nächste Mal gehen,
um uns die Grube Fernie anzusehen.

Jörg führt uns dann durch Wald und Feld,
und auch diesmal kostet es kein Geld :-))).

Die Wandergruppe: Niklas, Annette, Thomas, Anita, Marianne, Heike, Gilla, Karin, Helmut, Ingrid und Marianne
Schöner Blick auf Staufenberg
Blick auf das Marburger Schloß
Überkopfschnappschuß
Wanderfreunde im kühlen Schatten
Masst der Ruttershäuser Seilbahn ???
mitten auf dem Weg
innerhalb der Absperrung
Salzböden
Früchte der Natur
Hofgut Friedelhausen, links im Wald das Schloß
entlang der Wiese
Die Pferdeflüsterer .....
Holzfenster .....
Knollenblümchen
1
Luftschlange ???
Himmelserscheinung
Mutter und Sohn vereint
mhmmmm lecker
Belohnung für den Wanderführer .....

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hier der sanierte Wegeabschnitt vor dem Weiherhof. V.L. Reiner Burger, Hilde Reitschmidt, Alex-David Vetterling (ein Kunde im Hofladen), Bürgermeister Udo Schöffmann und Hans Steinbichler. Der Schlepper/Traktor (11,2 t), verdeutlicht noch einmal die Notwe
Zum Glück hatte Hans mitgedacht!
Wenn Bürger nicht nur fordern, sondern die Augen offenhalten,...
Der Blick vom Koppeturm, im Gladenbacher Bergland ist immer mal wieder eine Besteigung wert. Frische Luft nach der einigermaßen überstandenen Wintergrippe war ein gesetztes Ziel für mich!
Höhenblick vom Koppeturm im Gladenbacher Bergland
Drei Pohlheimer Spenden eine Bank
Wenn Rentner ihre liebe Heimat nicht nur genießen, sondern bei ihren...
Streifzug mit Ulf Perkitny - Miteinander Politik gestalten
Wir laden die Bürgerinnen und Bürger herzlich – gemeinsam mit unserem...
Mitglieder der Tanzsportabteilung der TSG Alten-Buseck bei ihrer Wanderung im Hangelstein
Einmal nicht im Wiegeschritt unterwegs ...
Einmal nicht im Wiegeschritt unterwegs waren gut 20 Mitglieder der...
Entstanden am Wochenende vor Weihnachten mit dem Handy meines Enkels
Auf der Wasserkuppe (Rhön) vor Weihnachten. Blick nach Thüringen.
Auf dem Weg zum Oberen Foellenteich
Hund mit Anhang

Kommentare zum Beitrag

Hugo Gerhardt
6.689
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 21.08.2011 um 12:55 Uhr
Da hattet ihr ja wieder eine schöne Wanderung mit vielen neuen Gesichtern, toll.
Und eine gute Planung noch dazu, heute, am Sonntag wäre es nicht so schön gewesen.
Weiter so " immer gerade aus"
Rita Jeschke
2.807
Rita Jeschke aus Gießen schrieb am 21.08.2011 um 16:52 Uhr
...und wieder toll gedichtet, Helmut! :-))
Jörg Jungbluth
5.132
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 21.08.2011 um 21:21 Uhr
Leider konnten Andrea und ich diesmal nicht mitwandern. Dafür werde ich euch bei der nächsten Wanderung am 17.Sept. durch das Lückebachtal führen. Von Klein- Linden aus zur Grube Fernie in Großen- Linden.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmut Heibertshausen

von:  Helmut Heibertshausen

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Helmut Heibertshausen
6.122
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Werdegang einer Seifenblase im Winter
Die Überlegung war: Wird sich eine Seifenblase bei den frostigen...
Eisige filigrane Miniaturen

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Basstölpel auf Helgoland
Der Basstölpel ist ein Ruderfüßer und gehört zur Familie der Tölpel....
Die Bachstelze war in diesem Falle in einem Wasserbecken mir vor die Kamera gelaufen, wahrscheinlich waren da die Kaulquappen interessant!
Wasser- oder Bachstelze ist da die Frage
Weitere Gruppen des Beitrags:

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.