Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

"Königin der Nacht"

Staufenberg | Ganz zu recht trägt die Pflanze den botanischen Namen
"Selenicereus grandiflorus",wegen ihrer schönen,weissen
und cremefarbenen Blüten,die nur eine einzige Nacht blühen.
Ein faszinierendes Schauspiel vom Öffnen der Knospen
bis zum Verblühen. Von einer majestätischen Schönheit
bis hin zum Schatten ihrer selbst.
Ob bestäubt oder nicht schliesst sich die Blüte wieder und sinkt sterbend nach unten.
2009 war die "Königin der Nacht"
"Kaktus des Jahres"


Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Markus Pokoj
3.574
Markus Pokoj aus Fernwald schrieb am 20.08.2011 um 23:18 Uhr
Sehr gut!
Das waren wohl einige schlaflose Nächte um die richtige zu erwischen!? :-)
Jutta Skroch
12.644
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 20.08.2011 um 23:23 Uhr
Fantastische Blüten, dafür würde ich mir auch die Nacht um die Ohren schlagen.
Monika Bernges
7.587
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 20.08.2011 um 23:25 Uhr
Ihr habt recht,aber es lohnt sich für diese Blüten.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Monika Bernges

von:  Monika Bernges

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Monika Bernges
7.587
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blick hinter die Kulissen.
Hinter die Kulissen des Gießener Stadttheaters blickten wir ,...
Schmetterlings – Tour der Foto – Senioren
Verträumt und müde wie ein Schmetterling im September taumelt...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Da bekam man so einen Zug nichtmal komplett vor die Linse, soviele waren es teilweise.
Riesige Kranichzüge an den Martinsweihern
Und die Tiermütter bleiben übrig!
Chiara hatte irgendwann einmal ein Zuhause. Wie sie auf die Strasse...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.