Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Wandern mit den Wanderfreunden Mittelhessen

Staufenberg | Um in unserem Rhythmus zu bleiben, findet unsere nächste Wanderung am Samstag, 20.August statt. Wie immer treffen wir uns um 13:00 Uhr. Diesmal am Ende der Lützelbergstraße in Lollar-Odenhausen, um eine Wanderung am Altenberg zu unternehmen. In Odenhausen nach der Volksbank die nächste Straße links einbiegen und bis zum Ende durchfahren.
Da die Parkmöglichkeiten dort begrenzt sind, wäre es sinnvoll Fahrgemeinschaften zu bilden.
Wir sind eine offene Wandergruppe, die Spaß hat gemeinsam in der Natur unterwegs zu sein und auch die Geselligkeit pflegt. Neue Mitwanderer sind bei uns jederzeit herzlich willkommen.
Nun hoffe ich auf gutes Wetter und eine fohgelaunte Wanderschar.
Anmeldungen bitte wie immer hier oder per Mail:
helmutheibertshausen@live.de

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Morgen danach :-(
Der Fußgängerweg zwischen Ursulum und Eichgärtenallee ein Hürdenlauf....
12 Stationen auf der 12. Limeswanderung
Nun sind die Vorbereitungen für die 12. Limeswanderung am 03. Oktober...
Gewitter mit Hagel, kurz aber heftig!!!
Es wird wieder einige getroffen haben, bei denen die Feuerwehr zum...
Raven Rock auf Spätsommer-Nachtwanderung
Zur Spätommernachtwanderung lud Raven Rock Rabenau am Samstagabend,...
wer wächst denn da in wen?
Ein Wunder der Natur?
Es gibt Sachen, da sagt man besser nix. Sondern man bestaunt es...
Stellen die drei Routen zur Jubiläumswanderung auf dem Lahnwanderweg vor (v.l.): Touristikmitarbeiterin Heike Bader, Landrätin Anita Schneider und Dr. Manfred Ehlers, Erster Beigeordneter von Heuchelheim. Bild: Landkreis Gießen
Lahnwanderweg und Kelten-Römer-Pfad haben Geburtstag: Landkreis bietet am 12. und 13. August kostenlose Wandertouren
Auch ein Wanderweg hat Geburtstag. Fünf Jahre alt wird der...
erschreckend, nur an einem einzigen Tag auf einem Wegstück von ca. 50m am Bahndamm der ehem. Kanonenbahn bei Dorlar 7 Tote und dieser im Bild gezeigte Überlebende mit verkürztem Schwanz.
7 Tote und ein Überlebender

Kommentare zum Beitrag

Hugo Gerhardt
6.691
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 16.08.2011 um 11:34 Uhr
Schaun mer ma.
Mehr im Internet:
http://wander.freunde-mittelhessen.de
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmut Heibertshausen

von:  Helmut Heibertshausen

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Helmut Heibertshausen
6.122
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Werdegang einer Seifenblase im Winter
Die Überlegung war: Wird sich eine Seifenblase bei den frostigen...
Eisige filigrane Miniaturen

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Weihnachtsmarkt in Grünberg
Heute ist der letzte Tag des diesjährigen Weihnachtsmarktes in...
GIEßENER WEIHNACHTSMARKT.
Der Gießener Weihnachtsmarkt in der Fußgängerzone vom ...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Nachts um drei bei uns zuhaus
Bis jetzt hatte ich es immer mit einem Waschbär des nachts zu tun....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.