Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Topspiel Kreisliga A: SV Staufenberg - SG Treis/Allendorf

Alle Hände voll zu tun: Torwart Kaminski (SV Staufenberg)
Alle Hände voll zu tun: Torwart Kaminski (SV Staufenberg)
Staufenberg | Das Lokalderby des Tabellenvierten SV Staufenberg gegen den amtierenden Spitzenreiter SG Treis/Allendorf sorgte an der Jahnstraße für einen Zuschauerrekord.

Bei bestem Wetter dominierten die in Rot spielenden Treiser, die sich mit einem Sieg etwas von Verfolger Lollar absetzen könnten. Die aufmerksame Verteidigung der Staufenberger beendete den Vorwärtsdrang aber meistens am Sechzehnmeterraum.

Erst gegen Ende der ersten Halbzeit bekamen die Roten einen Elfmeter zugesprochen, der sicher verwandelt wurde.

Kurz nach dem Seitenwechsel sorgten die Staufenberger durch einen sehenswerten Spielzug für Gefahr und erzielten per Flachschuss den etwas überraschenden Ausgleich.

Danach kamen die Weissen kaum noch in die Nähe des gegenerischen Tores. Treis wollte den Führungstreffer, doch die wenig zwingenden Aktionen brachten die Staufenberger Abwehr um Torwart Kaminski nicht in Verlegenheit.

Insgesamt ein schmeichelhaftes Unentschieden für die Heimmannschaft.

Alle Hände voll zu tun: Torwart Kaminski (SV Staufenberg)
Alle Hände voll zu tun:... 
Ein häufiges Bild: Treis am Ball, Staufenberg rennt hinterher
Ein häufiges Bild: Treis... 
Hatte einen eher ruhigen Nachmittag: Der Torwart der SG
Hatte einen eher ruhigen... 
Szenenapplaus für diese Einlage
Szenenapplaus für diese... 
Bei frühlingshaften 27°C kommt auch ein Torhüter ins Schwitzen.
Bei frühlingshaften 27°C... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bürgermeister Thomas Benz
„Teamplayer und Bürgermeister für alle“ Heute beginnt die Amtszeit von Thomas Benz in Allendorf (Lumda)
Sehr geehrter Herr Bürgermeister, lieber Thomas, deine...
Bürgermeister Thomas Benz
Thomas Benz Bürgermeister von Allendorf (Lumda) reagiert innerhalb von 72 Stunden auf Beschwerde eines Bürgers.
Schlaglöcher sind ein Ärgernis für Autofahrer und auch eine...
Erster Tag: Allendorfs neuer Bürgermeister Thomas Benz hat im Bürgermeisterzimmer Platz genommen. Foto: Helmut Wißner
Erster Arbeitstag für Thomas Benz als Bürgermeister der Stadt Allendorf (Lumda)
Die Tür zum Bürgermeisterzimmer ist offen, dahinter sitzt ein...
Sonderzug nach Allendorf/Lda. am 21.Juli 1996 am geplanten Haltepunkt "Lollar-Lumdaniederung" (die Bezeichnung des Haltepunktes ist nicht festgelegt; andere Namensgebungen sind: Lollar-Texasbrücke oder -Nord)
Lumdatalbahn nutzt auch Lollar und Staufenberg
Baugebiet "Lumdaniederung" wird erschlossen. Bus und Bahn teilen sich...
Jubiläums-Rocknacht auf der Climbacher Waldbühne am 26.05.2017
Einst wurde der Verein zum Fußballspielen gegründet, um an...
Bunte Liga Gießen sucht Teams
Am kommenden Samstag, 22.04.2017, startet die Bunte Liga Gießen mit...
Stadtverordnetenvorsteherin Sandra Henneberg (BÜNDNIS 90 DIE GRÜNEN)
Erste Sitzung des Allendorfer Parlaments unter der Leitung der neuen Stadtverordnetenvorsteherin Sandra Henneberg.
Die Stadtverordnetenvorsteherin Sandra Henneberg eröffnete Im...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Oliver Wieland

von:  Oliver Wieland

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Oliver Wieland
24
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Wer kann da schon nein sagen...
Karneval in Lollar
Ist zwar schon eine Weile her, aber ich möchte den Lesern die Bilder...
Warum sich früh aufstehen lohnt...

Weitere Beiträge aus der Region

Das Haus mit der Gaststätte "Zum Ludwig" früher
Erste historische Kneipenwanderung in Daubringen
Dass man für ein Bier in gemütlicher Runde keine Kneipe benötigt,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.