Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Grund zur Freude – Handkäs-Cup in Gießener Hand

Team des Uni Rugby Club Gießens nach dem Sieg über Marburg. In der Mitte vorne: Der Handkäs-Cup
Team des Uni Rugby Club Gießens nach dem Sieg über Marburg. In der Mitte vorne: Der Handkäs-Cup
Staufenberg | Gießener Rugby-Team kann wieder überzeugen und besiegt die Rugby Union Marburg 41 zu 0. Nach 3 Niederlagen der erste Sieg diese Saisonhälfte für Gießen, starke Leistung von Marburg.
Nach einer unnötigen Niederlage in der letzten Ligabegegnung gegen Frankfurt spielte der Uni Rugby Club diesmal offensiv von Anfang und hätte beinahe im ersten Angriff einen Versuch gelegt, der jedoch an einem Vorwurf scheiterte. Die Gießener machten weiter Druck und erzielten verdient schnell den ersten und auch zweiten Versuch durch den rechten Flügel. Äußerst schönes Sturmspiel, kontrolliert und kraftvoll, das dafür sorgte, dass auch viele Bälle schön auf die Reihe herausgespielt wurden. Auf der Reihe wie im Sturm wurde in der zweiten Halbzeit einiges im Gießener Kader gewechselt. Zum einen um den verletzten Schlussmann zu ersetzten, zum anderen um weniger erfahrene in die Mannschaft zu integrieren. Die Reihe leistete sich zwar einige Patzer, aber zeigte ein sehr schönes Zusammenspiel, das in der ersten und zweiten Hälfte zu weiteren Versuchen führte. Trotz der hohen Führung spielten die Marburger willensstark wie zu Beginn und ließen keinen Zentimeter unumkämpft. Doch die Schlammbeißer schienen gelernt zu haben und verfielen nicht in eine arrogante Selbstzufriedenheit, sondern spielten das Spiel bis zur letzten Minute. Der Endstand mit 7 Versuchen und 3 Erhöhungen für Gießen lässt wieder das Gießener Potenzial erkennen. Aber vor allem bleibt der legendäre Handkäs-Cup, ein Wanderpokal, der bei jeder Begegnung zwischen Gießen und Marburg ausgespielt wird, in Gießener Hand. Über Ostern nun Trainingslager in der Partnerstadt Gießens Winchester, man darf auf das nächste Spiel gespannt sein.

Für Gießen spielten: Newson, Bareiter, Grande Garcia, Fachinger, Ernst, Griskaitis, Kassir, Goudrian, Püllen, Stauber, Schmirler, Jensen, Moser, Prieto, Jakobs, Matsoungou, Feldmann, Schmitt, Seidel, Püllen, Mil, Gröschen

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hilfe aus einer Hand
„Der Termin heute hat wieder gezeigt: Wir brauchen mehr Hilfe aus...
Das Pharmaserv-Team und seine Fans feiern im „Firedome“ zu Bad Aibling den Einzug ins Halbfinale.
Playoffs: Mit Auswärtssieg ins Halbfinale
„Wir sind alle glücklich“ Planet-Photo-DBBL:...
Gegen Arad mit (von links) Flavia Ferenczi und Ildiko Nagy hatte es Marburg mit Tonisha Baker (am Ball) schwer, aber das bessere Ende für sich. Foto: Melanie Weiershäuser
Europapokal: Marburg fährt zum Final Four
„Wir wissen, wie man es spannend macht“ CEWL-Europapokal: BC...
Das Team Mittelhessen gewann in Marburg auch das zweite Viertelfinalspiel gegen DJK Brose Bamberg und zog damit ins WNBL-Top-4 um die Deutsche U18-Meisterschaft ein.
U18-Playoffs: Team Mittelhessen steht im Top-4
„Mega glücklich und stolz auf die Mädels“ Weibliche...
Tonisha Baker war im Heimspiel gegen Herne erfolgreichte Marburger Schützin. Foto: Melanie Weiershäuser
Heimniederlage gegen Herne
„ Herne hat viel besser gespielt als wir“ Planet-Photo-DBBL: BC...
Dagmar Schmidt MdB (mitte) im Gespräch mit Andreas Joneck (rechts) und Nikolai Zeltinger (links) in der Geschäftsstelle des RSV Lahn-Dill
Inklusion nur miteinander
„Inklusion geht nur miteinander. Es geht hier nicht nur um den...
CEWL: Marburg steht im Finale
„Wir genießen das Turnier“ CEWL-Europapokal: Halbfinale: Olimpia...

Kommentare zum Beitrag

Tim Gross
545
Tim Gross aus Gießen schrieb am 19.04.2011 um 10:33 Uhr
Ein toller Bericht. Großes Lob aber an das Bild. Das ist einfach super!
Felix Schmirler
161
Felix Schmirler aus Staufenberg schrieb am 10.05.2011 um 19:46 Uhr
Dankeschön, Marco Schmidt macht einfach super Fotos. Kann seine Seite nur empfehlen. http://www.marcoschmidt.net/
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Felix Schmirler

von:  Felix Schmirler

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Felix Schmirler
161
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gießen at its best!
Der Gießener Rugby-Club spielte vergangenen Sonntag wieder besonders...
Erstes Saisonspiel muss abgebrochen werden
Bereits nach 20 Minuten zwang das starke Unwetter den Schiedsrichter...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 129
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Die Übergabe des Königs vom Förderverein an die Königsäger
Einweihung des Großfeld-Schachs im Hungener Schwimmbad durch die Königsjäger
Das Großfeld-Schach wurde auf Initiative des Fördervereins Freibad...
Jetzt für Tennis-Schnellkurs beim TV07 anmelden
Am Montag, 11. Juni, startet beim TV07 Watzenborn-Steinberg für...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.