Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Grund zur Freude – Handkäs-Cup in Gießener Hand

Team des Uni Rugby Club Gießens nach dem Sieg über Marburg. In der Mitte vorne: Der Handkäs-Cup
Team des Uni Rugby Club Gießens nach dem Sieg über Marburg. In der Mitte vorne: Der Handkäs-Cup
Staufenberg | Gießener Rugby-Team kann wieder überzeugen und besiegt die Rugby Union Marburg 41 zu 0. Nach 3 Niederlagen der erste Sieg diese Saisonhälfte für Gießen, starke Leistung von Marburg.
Nach einer unnötigen Niederlage in der letzten Ligabegegnung gegen Frankfurt spielte der Uni Rugby Club diesmal offensiv von Anfang und hätte beinahe im ersten Angriff einen Versuch gelegt, der jedoch an einem Vorwurf scheiterte. Die Gießener machten weiter Druck und erzielten verdient schnell den ersten und auch zweiten Versuch durch den rechten Flügel. Äußerst schönes Sturmspiel, kontrolliert und kraftvoll, das dafür sorgte, dass auch viele Bälle schön auf die Reihe herausgespielt wurden. Auf der Reihe wie im Sturm wurde in der zweiten Halbzeit einiges im Gießener Kader gewechselt. Zum einen um den verletzten Schlussmann zu ersetzten, zum anderen um weniger erfahrene in die Mannschaft zu integrieren. Die Reihe leistete sich zwar einige Patzer, aber zeigte ein sehr schönes Zusammenspiel, das in der ersten und zweiten Hälfte zu weiteren Versuchen führte. Trotz der hohen Führung spielten die Marburger willensstark wie zu Beginn und ließen keinen Zentimeter unumkämpft. Doch die Schlammbeißer schienen gelernt zu haben und verfielen nicht in eine arrogante Selbstzufriedenheit, sondern spielten das Spiel bis zur letzten Minute. Der Endstand mit 7 Versuchen und 3 Erhöhungen für Gießen lässt wieder das Gießener Potenzial erkennen. Aber vor allem bleibt der legendäre Handkäs-Cup, ein Wanderpokal, der bei jeder Begegnung zwischen Gießen und Marburg ausgespielt wird, in Gießener Hand. Über Ostern nun Trainingslager in der Partnerstadt Gießens Winchester, man darf auf das nächste Spiel gespannt sein.

Für Gießen spielten: Newson, Bareiter, Grande Garcia, Fachinger, Ernst, Griskaitis, Kassir, Goudrian, Püllen, Stauber, Schmirler, Jensen, Moser, Prieto, Jakobs, Matsoungou, Feldmann, Schmitt, Seidel, Püllen, Mil, Gröschen

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ansprache des Trainers
Saisonrückblick des Gießener Rugbyvereins
An die vergangene Spielzeit werden sich Spieler und Freunde des...
Rückblick der Gießener Rugby - Frauen
Obwohl bei den olympischen Spielen in Rio auch Frauen ihre...
Gegen Chemnitz bestritt Hanna Reeh ihr erstes Bundesliga-Spiel. Foto: Melanie Schneider
Interview mit Hanna Reeh und Kim Winterhoff
Hanna Reeh und Kim Winterhoff stehen meist nicht so im Mittelpunkt...
Blau-Weiß Gießen mit Frauenpower unterstützt von der THM Neues B-LigaTeam erfolgreich am Start
Seit dem Beginn der Fußballsaison 2016/17 stürmen Frauen erfolgreich...
Viele Leihgaben der Familie Schumacher zu sehen
In der Anneliese-Pohl-Alle 3, unweit vom Hauptbahnhof in Marburg,...
Marburgs Svenja Greunke (weiß) laboriert noch an einer Verletzung aus dem Spiel gegen Saarlouis. Foto: Melanie Schneider
„Bei uns muss halt alles stimmen“
Planet-Photo-DBBL: TSV 1880 Wasserburg – BC Pharmaserv Marburg...
Kampfschreie, Schweiß und ganz viel Spaß beim „14. Licher Kata-Marathon“
Bei schönstem Sommerwetter versammelten sich am letzten Samstag...

Kommentare zum Beitrag

Tim Gross
545
Tim Gross aus Gießen schrieb am 19.04.2011 um 10:33 Uhr
Ein toller Bericht. Großes Lob aber an das Bild. Das ist einfach super!
Felix Schmirler
161
Felix Schmirler aus Staufenberg schrieb am 10.05.2011 um 19:46 Uhr
Dankeschön, Marco Schmidt macht einfach super Fotos. Kann seine Seite nur empfehlen. http://www.marcoschmidt.net/
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Felix Schmirler

von:  Felix Schmirler

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Felix Schmirler
161
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gießen at its best!
Der Gießener Rugby-Club spielte vergangenen Sonntag wieder besonders...
Erstes Saisonspiel muss abgebrochen werden
Bereits nach 20 Minuten zwang das starke Unwetter den Schiedsrichter...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 131
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Erfolgreicher Start des Karate Anfängerkurses in Laubach
Am Mittwoch, den 2. November kamen 16 Kinder neugierig und...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...

Weitere Beiträge aus der Region

Maria Löbel (2.v.r.) überreichte die großzügige Spende an die Gießener Tafel
Staufenberger Seniorin spendet zum sechsten Mal an die Gießener Tafel
Bereits in die sechste Runde geht die Spendenaktion von Maria Löbel...
Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.