Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Musikalische Vielfalt beim Frühjahrskonzert des Musikzugs Staufenberg

Staufenberg | Das 18. Frühjahrskonzert des Musikzuges Staufenberg fand am Samstag, dem 09.04.2011, um 20.00 Uhr in der Stadthalle Staufenberg statt. Es bildete wie immer den Höhepunkt am Anfang jedes Jahres und zeigt, welches abwechslungsreiche und hochklassige Musikprogramm der Musikzug Staufenberg bieten kann.

Schirmherrin war Landrätin Anita Schneider, vertreten durch Herrn Dr. Klaus Becker als Kreisbeigeordneten. Die Stadthalle war wieder gut gefüllt, als die Moderatorin Bianka de Waal-Schneider auch zahlreiche Ehrengäste aus Politik sowie von Feuerwehr und Musikwesen begrüßte.

Wie immer startete das Jugendorchester (mit ein wenig Unterstützung aus dem großen Orchester) das Programm. Mit „Countdown“ wurde das Konzert eröffnet und danach mit „Aladdin“ in die Welt des Films geflogen. Darauf hatten die Blockflöten ihren großen Auftritt und zeigten mit „Schlaf Kindlein Schlaf“ und „Calypso morning“ was sie schon gelernt hatten. Unter Begleitung das Orchester sang darauf Hannah Behrendt „Satellite“, was durch den Moderator Michael Häuser alias Stefan Raab kommentiert und durch wehende Fahnen unterstützt wurde. Als Abschluss der Jugend spielte auch noch das Vororchester bei „Big Band Superhits“ mit. 13 Aktive hatten im Jugendblock ihren ersten Auftritt beim Konzert und wurden durch Naomi Poppe und Michael Häuser in der Moderation vorgestellt.
Hier zeigt sich die intensive Jugendarbeit und Nachwuchsausbildung beim Musikzug, denn zurzeit erhalten rund 50 Personen ihre Musikausbildung/Musikunterricht beim Musikzug Staufenberg! Der Altersdurchschnitt aller knapp 90 aktiven Mitglieder liegt aktuell unter 24 Jahren.
Im Hauptprogramm präsentierten sich die Musikerinnen und Musiker des Musikzuges Staufenberg unter der Leitung von Jochen Pietzsch als vielseitiges, großes Blasorchester. Eröffnet wurde mit dem Marsch „Jubelklänge“, gefolgt von Georges Bizets L`Aresiénne Suite Nr. 2 in 3 Sätzen und schließlich sang Bernard Weese den beeindruckenden Titel Granada. Damit die Walzerfans nicht zu kurz kommen, verleitete darauf hin der Konzertwalzer „An der schönen blauen Donau“ zum Träumen und „Der Glöckner von Notre Dame“ bildete den Abschluss des ersten Teils.
Weiter ging es nach einer Pause mit den „Great Movie Marches“, bei welchen so manch einer bekannte Filmmelodien wie River Kwai oder Indiana Jones wiedererkannte. Für die Swingfans ertönte schließlich
großes Orchester
großes Orchester
Tuxedo Junction, gefolgt von „From a Distance“. Den Höhepunkt des zweiten Teils bildeten Melodien aus „Der König der Löwen“, welches so manchen Erwachsenen in Kindheitserinnerungen schwelgen ließ. Bill Ramsey war danach mit einem Medley zu hören und Annette Hecht sang „It don´t mean a thing“. Als letztes Stück wurde schließlich „Udo Jürgens Live“ vorgetragen.
Das begeisterte Publikum forderte mit Standing Ovations weitere Zugaben. Dem wurde mit der Polka „Gruß an Karlsbad“, dem „Landgraf Karl-Marsch“ und „Alte Kameraden“ gerne entsprochen.
Ein schöner Abschluss für das mehr als dreistündige Konzert mit anspruchsvoller Musik aus sehr vielen verschiedenen Stilrichtungen. Abschließend bedankten sich der Musikzug und der Bürgermeister bei Jochen Pietzsch, der auf eigenen Wunsch nach diesem Konzert den Dirigentenstab abgibt. Er hat 20 Jahre den Musikzug musikalisch geleitet und bleibt weiterhin Ausbilder. Neuer Dirigent wird Christian Wiechers. Offiziell erfolgt die Stabübergabe im Rahmen der Mitgliederversammlung am 13.05.2011.
Das nächste Frühjahrskonzert findet am Samstag, dem 24.03.2012 statt. Aber vorher sieht man sich sicher beim Oktoberfest des Musikzuges Staufenberg mit zünftiger Blasmusik am Sonntag, dem 09.10.2011, in der Stadthalle. Also bis dann!

 
großes Orchester
großes Orchester 
Gruppenbild
Gruppenbild 
 

Kommentare zum Beitrag

Annelie Schlegel
21
Annelie Schlegel aus Lollar schrieb am 15.04.2011 um 19:46 Uhr
Es war granadiös!!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karina Albach

von:  Karina Albach

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Karina Albach
203
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Auftritt des Musikzugs Staufenberg im Europapark Rust
Wenn sich am Sonntag, 1.Mai um 6 Uhr morgens der Platz vor der alten...
Mobilmusik am 30. Mai
Am Samstag den 30. Mai veranstaltete der Musikzug Staufenberg zum...

Weitere Beiträge aus der Region

Maria Löbel (2.v.r.) überreichte die großzügige Spende an die Gießener Tafel
Staufenberger Seniorin spendet zum sechsten Mal an die Gießener Tafel
Bereits in die sechste Runde geht die Spendenaktion von Maria Löbel...
Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.