Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

In Reih und Glied


Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

249
Antonette Baum aus Langgöns schrieb am 02.03.2011 um 20:36 Uhr
So ein "Ganz-Zug" hat was!
Christian Momberger
10.830
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 03.03.2011 um 21:51 Uhr
Tolle Aufnahme!
Mathias Engelhart
5.319
Mathias Engelhart aus Gießen schrieb am 03.03.2011 um 23:08 Uhr
Sieht nach Mainzlar aus.
Andrea Mey
9.754
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 03.03.2011 um 23:13 Uhr
Schön gesehen, das ist die "Schamott" bei Mainzlar!
Monika Bernges
7.277
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 09.03.2011 um 20:07 Uhr
Genau,habe ich bei den Didier-Werken aufgenommen.
Der Ausdruck "Schamott"kommt von den feuerfesten
Steinen,eben Schamottsteine,die dort hergestellt wurden.
Lumdatal Bahn
366
Lumdatal Bahn aus Allendorf (Lumda) schrieb am 10.03.2011 um 17:32 Uhr
per Zufall sehe ich das Bild eben erst. Was Ihr so schreibt ist soweit richtig.

Die Wagons stammen aus Frankreich, daher auch der Name "NACCO" an der Seite. Dieses Unternehmen hat seinen Sitz in Paris und vermietet Eisenbahnwagen. Das Güter-Verkehrsunternehmen, welches die Wagen nach Mainzlar bringt und i.d.R. freitags wieder abholt, ist die Kreisbahn Siegen-Wittgenstein. Es sind orangefarbene neue Diesellokomotiven.
Die leeren Wagen werden zunächst nach Siegen gebracht. Von dort aus geht die Reise direkt und gleich weiter, aber dann per E-Lok der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB Cargo) nach Holland, zu einem Hafen nahe Amsterdam. Dort werden die Wagen dann Sonntags wieder befüllt. Die beladenen Wagen treten dann Montag morgen früh wieder die Fahrt gen Mainzlar an.

Die deutsche DB Schenker Rail (ehem. Deutsche Bundebahn, vormals DB Cargo) hat sich schon vor ein paar Jahren von der Schiene im Lumdatal zurückgezogen. Öfter sind aber LKW von DB Schenker in der Didierstrasse zu sehen.

DB Schenker ist die größte deutsche LKW Spedition. Durch Lollar sind auf der Main-Weser-Strecke noch mehr Züge von der SBB Cargo zu beobachten.

Möglicherweise wird SBB Cargo diese Mainzlar-Siegen-Leer-Veendam/NL Leistung an die Rurtalbahn dieses Jahr abgeben.

Durch den Bau der Lumdatalbahn wurden in 1901 dort Bauxit Vorkommen entdeckt. Dies führte in 1907 zur Ansiedlung der Fabrik. Siehe auch:
http://de.wikipedia.org/wiki/Lumdatalbahn#Geschichte.2FInfrastruktur
249
Antonette Baum aus Langgöns schrieb am 10.03.2011 um 18:23 Uhr
Danke für den vorgenannten tollen Bericht. Ist sehr interessant.
Christian Momberger
10.830
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 10.03.2011 um 19:56 Uhr
Sehr interessante Infos. Danke an die LB.
Mathias Engelhart
5.319
Mathias Engelhart aus Gießen schrieb am 10.03.2011 um 22:09 Uhr
Interessante News und um einen Umlauf reicher.
Andrea Mey
9.754
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 14.03.2011 um 13:45 Uhr
Danke für die interessante Info!
Die orangefarbene Diesellok der Kreisbahn Siegen-Wittgenstein habe ich schon öfter gesehen, sie kommt Freitags abends meistens gegen 20.30 an Lollar vorbei!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Monika Bernges

von:  Monika Bernges

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Monika Bernges
7.277
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Staufenberger Hobbykünstler Teil 3. "Häkeln und Stricken
Keinen besseren Zeitpunkt für diese wunderschönen Häkel- und...
Generationsübergreifende Aktivitäten in Staufenberg
Generationen übergreifendes Basteln Zum ersten Mal fand in...

Veröffentlicht in der Gruppe

Bahn-Fans

Bahn-Fans
Mitglieder: 23
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Am 27.12.2016 Glühwein im Schienenbus
Glühwein im Schienenbus
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Maria Löbel (2.v.r.) überreichte die großzügige Spende an die Gießener Tafel
Staufenberger Seniorin spendet zum sechsten Mal an die Gießener Tafel
Bereits in die sechste Runde geht die Spendenaktion von Maria Löbel...
Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.