Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Sanitäranlagen am Kindergarten "Am Buchenberg" in Daubringen erweitert

Antje Gerlach vom Baubüro Gerlach (r.) und Kindergartenleiterin Kornelia Treppe (l.) beim "ersten Spatenstich"
Antje Gerlach vom Baubüro Gerlach (r.) und Kindergartenleiterin Kornelia Treppe (l.) beim "ersten Spatenstich"
Staufenberg | Der Kindergarten "Am Buchenberg" in Daubringen soll um einen erdgeschossigen Anbau erweitert werden. Symbolisch setzen Antje Gerlach vom Baubüro Gerlach und Kindergartenleiterin Kornelia Treppe in Anwesenheit von Staufenbergs Bürgermeister Horst Münch, den Ortsbeiräten Christa Velten und Manfred Hein, Elternbeirätin Daniela Horn, der Fachberaterin für Kinderbetreuung des Landkreises Gießen, Gabriele Arnold sowie den Mitgliedern des Staufenberger Magistrats, Wolfgang Fett, Rolf und Norbert Vogel sowie Dieter Preis, am Donnerstagvormittag den ersten Spatenstich.
Geplant ist ein erdgeschossiger Anbau mit etwa 80 Quadratmetern Grundfläche, der neben den neuen Sanitäranlagen auch einen Ruheraum und einen Waschraum mit Wickelbereich beinhalten wird. Im Rahmen des Investitionsprogramms zur „Kinderbetreuungsfinanzierung“ durch das Land Hessen, hatte der Magistrat der Stadt Staufenberg den Erweiterungsbau beschlossen. Grund ist das im Jahr 2013 in Kraft tretende Gesetz, das Kindern ab dem dritten Lebensjahr einen Kindergartenplatz garantieren soll. Die bisherigen Sanitäranlagen sind jedoch nicht für Kinder dieser Altersgruppe geeignet.
Die Gesamtkosten sollen sich auf rund 20.000 Euro belaufen. Das Fördergeld beträgt rund 75.000 Euro, sodass nach vorliegenden Kostenschätzungen etwa 45.000 Euro durch die Stadt Staufenberg aus Eigenmitteln finanziert werden müssen. Das Architekturbüro Gerlach aus Bischoffen, das auch mit der Ausarbeitung und Erstellung des Bauantrages beauftragt war, beginnt mit den Ausschreibungen der Gewerke in den folgenden Wintermonaten, sodass wahrscheinlich bereits im Januar mit dem Bau begonnen werden kann.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die kleinen Sonnenblumenzüchter mit ihrer Pädagogin Heike Riedl (re) am Sonnenblumenzaun.
Kita-Projekt rund um die Sonnenblume
Wer Netzwerke benutzt, kommt leichter voran, weiß mehr, spart Kosten,...
Vor dem Eingang singen KInder und Betreuerinnen: „Einfach spitze, dass du da bist!"
Kurzweilige Einweihung der Francke-Kita
Wer steht im Fokus bei der Einweihung einer Kindertagesstätte?...
Die Vorschulgruppe der Kita Sonnenschein (ehemals Kirchstraße)  Hintere Reihe v.L. Silke Freese, Heinz-Otto Schmidt und Beate Eigenbrod.
Kita-Gruppe presst 80 Liter Apfelsaft
Die zurzeit vielen Orts vollhängenden Apfelbäume haben die...
Kita Senfkorn: geo spricht sich für zwei Kindergartengruppen aus.
Evangelische Kita Senfkorn in Atzbach soll mit zwei Gruppen erhalten bleiben
Pressemitteilung der Fraktion geo zu der Vorlage der...
Die Initiatoren des Projekts Dirk Oßwald, Fritz Rossbach und Elke Bär zusammen mit Claudia Schmidt (vorne links), der Leiterin der Kita „Wetterfeld“ aus Laubach. Bild: Landkreis Gießen
Erzieherinnen dürfen kleine Verletzungen versorgen
Landkreis Gießen. In Kindertagesstätten, Schulen oder anderen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jürgen Seifert

von:  Jürgen Seifert

offline
Interessensgebiet: Gießen
854
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
v.r.: Hans-Bernhard Baumstieger und Torsten Becker (Geschäftsführer GIAG mbH) im Gespräch mit Slavoljub Schanz ( Geschäftsführer Persoplan Zeitarbeit) und Katrin Münzenberg (Regionaleiterin Persoplan)
Neunte Gießener Zeitarbeitsmesse in der Kongresshalle
„Mit Zeitarbeit zurück in die Beschäftigung“ lautete das Motto der...
Peter Steiners Theaterstadl begeistert die Zuschauer in der Kongresshalle
Rund 350 Besucher hatten sich am Montagabend in die Gießener...

Weitere Beiträge aus der Region

Richtungsweisendes Signal nach Wiesbaden erwünscht.
Feuerwehr Staufenberg kämpft um Sicherheit der Einsatzkräfte
Zum zweiten Mal in kurzer Zeit luden die Leiter der Freiwilligen...
Winterurlaubs- Feeling auf dem Hoherodskopf
Diesen Sonntag mußte man einfach nutzen und das herrliche...
Die Staufenberger Foto - Senioren besuchten die Geburtsstätte der modernen Chemie.
Einen außergewöhnlichen Einblick in das Leben und Schaffen Justus...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.