Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Rätsel: Was könnte der helle Streifen in der Mitte sein ?


Mehr über

Rätsel (672)raten (37)knobeln (15)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Verkehrsschild Nr.22 sehe ich heute zum ersten Mal
Wer kennt es und kann es erklären??
Ein "süßes" Rätsel zum Wochenende
Gebäck und Desserts - was isst man wo?
Makaberes Verkehrsschild Nr.24
Oder hab ich es falsch verstanden? Kennt es jemand? Ist es so wie es...
Städterätsel : wer erkennt die Stadt ?
Das Rätsel zum Wochenende
Kleines geographisches Schlechtwetter-Rätsel
Wieviele und welche deutsche Städte können Sie auf dieser Collage erkennen ?
Kleines Geographie-Rätsel für ein graues November-Wochenende
3 Brücken, 3 Kirchen, 3 Bahnhöfe. Wer erkennt sie?
Geographisches Rätsel für einen grauen November-Sonntag
Welche und wie viele deutsche Städte erkennen Sie?

Kommentare zum Beitrag

Regina Appel
4.738
Regina Appel aus Gießen schrieb am 16.01.2011 um 16:49 Uhr
Das scheint Wasser zu sein.
Carol Rose
1.261
Carol Rose aus Hungen schrieb am 16.01.2011 um 17:33 Uhr
Es könnte eine Bank sein und der "helle Streifen" ist der Zwischenraum zweier Bretter (z.B. Rückenlehne oder Sitzfläche der Bank) durch den man kuckt?
Bernd Zeun
10.370
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 16.01.2011 um 21:07 Uhr
Ein Spalt zwischen zwei Brettern (Bank, Schuppen oder was auch immer)

Ich vermisse übrigens immer noch die Antwort auf dieses Rätsel
http://www.giessener-zeitung.de/staufenberg/beitrag/43026/raetsel-was-koennte-das-sein/
Helmut Heibertshausen
6.122
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 17.01.2011 um 15:01 Uhr
Das Rätsel ist gelöst: Regina hat die richtige Lösung.
Es ist ein Spalt zwischen zwei Brettern auf der Fußgängerbrücke über die Lahn in Wißmar.
Damit hat auch Bernd einen Teil richtig gelöst.
Bernd Zeun
10.370
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 17.01.2011 um 20:23 Uhr
Das hätte ich eigentlich genauer wissen müssen, auf der Brücke (du meinst doch die ehemalige Eisenbahnbrücke?) ist mir schon mal fast ein Radcomputer durch einen Spalt gefallen.
Und was ist denn nun mit dem anderen Rätsel? Hab ich die Lösung übersehen, bis jetzt konnte ich keine finden.
Hab's gerade gemerkt, dass du sie nachgeliefert hast. Danke.
Helmut Heibertshausen
6.122
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 20.01.2011 um 10:06 Uhr
Ja genau, Bernd, es ist die ehemalige Eisenbahnbrücke.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmut Heibertshausen

von:  Helmut Heibertshausen

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Helmut Heibertshausen
6.122
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Werdegang einer Seifenblase im Winter
Die Überlegung war: Wird sich eine Seifenblase bei den frostigen...
Eisige filigrane Miniaturen

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 143
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Gestern Morgen an der Niddaquelle
Pilz mit Wichtelmütze
Schneefall,minus 5 Grad und ein tiefverschneiter Vogelsberg
Schnee in Hülle und Fülle
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

GIEßENER WEIHNACHTSMARKT.
Der Gießener Weihnachtsmarkt in der Fußgängerzone vom ...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.