Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Zwei Spuren im Schnee ...............


Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
33.715
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 15.01.2011 um 20:22 Uhr
.............., die führen in welche Höh´ ?
Andrea Mey
10.011
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 15.01.2011 um 22:14 Uhr
Eine schöne, frisch gespurte Loipe, wo ist denn das Foto entstanden?
Jörg Jungbluth
5.125
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 15.01.2011 um 22:15 Uhr
In Hessen ist das sicher nicht.
Ilse Toth
33.715
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 15.01.2011 um 22:48 Uhr
Warum Jörg? So sah es aus zum Dünsberg hoch.
Andrea Mey
10.011
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 15.01.2011 um 22:50 Uhr
Mich erinnert es an den Staufenberger Wald, aber dort wurden doch noch nie Loipen gespurt?
Jörg Jungbluth
5.125
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 15.01.2011 um 22:53 Uhr
Ilse, das sieht zu ordentlich aus. Die normalen Wanderer zertrampeln normalerweise die Spuren.
Ilse Toth
33.715
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 16.01.2011 um 14:57 Uhr
Es gibt Seitenwege, die für Langlaufski frei gehalten werden. Man soll dort nicht zu Fuß laufen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Monika Bernges

von:  Monika Bernges

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Monika Bernges
7.368
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ich bin rund - na und !!
Nimm doch wieder mal ein Buch zur Hand.

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Teil des Murals an der Stadtbibliothek Bad Vilbel
Buch zur Hand genommen!
Blick in den Tageabbau der Bisha-Mine in Eritrea, 150 Kilometer westlich der Hauptstadt Asmara. (Foto: Martin Zimmermann)
Besuch in der Bisha-Mine in Eritrea
Auf der Jagd nach begehrten Rohstoffen wird vor allem in...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Der 1. April 2017.
Schicken Sie unsere Leser in den 1. April
Die GIEßENER ZEITUNG wird in diesem Jahr am Samstag, dem 1. April,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.