Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Jahresabschlussfeier beim Treiser Lauf- und Walkingtreff

Staufenberg | Am letzten Samstag im November fand die diesjährige Jahresabschlussfeier im Vereinslokal der Gaststätte „Zum Bahnhof“ statt. Vorsitzender Thomas Glade sowie Hans Joachim Hausner (stellv. Vorsitzende) freuten sich 90 Gäste begrüßen zu können.

Zunächst konnte sich am leckeren Büffet gestärkt werden. An dieser Stelle ein Lob an Michael Becker und seinem Team für das wie immer sehr gute Essen. Nicht zu vergessen alle, welche Salat, Nachtisch oder Kuchen mitgebracht haben.

Traditionsgemäß wurden die „Neuen“ vom Lauftreffleiter Hans mit einem kleinen Geschenk in der großen Familie des Treiser LWT herzlich begrüßt.
Dies waren in diesem Jahr: Yvonne Göbel, Jessica Nuhn, Jutta Dern-Wieloch, Karl-Heinz Crone, Heinz Majewski, Gabi Schmidt, Beate Körnitz, Wilhelm Lemp,
Markus Will sowie Nadine und Wolfgang Hof.


Eine weitere Ehrung wurde Elke Horn zuteil. Sie walkte in Solms-Oberbiel ihren ersten Marathon. Dafür gab es einen kleinen Walking-Pokal.


Dann wurde es spannend: Statistiker Hans Hausner gab bekannt wer die Trainingsfleißigsten in diesem Jahr waren.
Das Training fand von November 2009 bis November 2010 99mal statt. Die ersten zehn wurden mit einem Präsent geehrt.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Unangefochten auf Platz 1. war Jürgen Ritter mit 97 Teilnahmen. Gefolgt von
Petra Richter, sie war 90-mal anwesend. Den 3. Platz erreichten gemeinsam mit
89 teilnahmen Sabine Kamusella und Ursula Streuber. Auf Platz 5 kam
Frank Streuber ( 86 ) vor Rosi Hausner ( 82 ), Steffen Schreiber ( 81 ) und
Tina Schomber ( 79 ). Gemeinsam auf Rang 9. kamen mit 78 Teilnahmen
Nicole Rabenau, Rudolf Ehmig und Thomas Glade.


Den „Nachwuchsförderpreis 2010“ , gestiftet von Jürgen Ritter, in Höhe von 50€, bekam in diesem Jahr Marian Moldenhauer.

.
Nach dem kleinen offiziellen Teil führte Peter Moldenhauer in witzig, charmanter Weise durch das weitere Programm.

Sabine Kamusella erzählte von einer Schlittenfahrt mit dem Nikolaus und Knecht Ruprecht. Dabei kamen alle Beteiligten mächtig ins Schwitzen, besonders der gute Kutscher. ( Eberhard Kienholz, Willi Heyer, Tina Schomber, Kevin Kamusella, Nicole Grün, Silke Jung, Laura Glade).

Immer dabei auf der „Showbühne“ des LWT, Mechthild Glawion. Sie erzählte in gewohnt genialer Art und Weise von einer Sensation: Der Baum nadelt. Tante Erna (Simone Schreiber), die Nachbarn, Funk und Fernsehen waren gekommen um das Ereignis zu begutachten. Sogar ein Professor vom Botanischen Garten wurde zu diesem Phänomen befragt. Dieser stellte dann fest: Der Baum nadelt nicht mehr.


Axel Seibert und Frank Tögel klagten sich gegenseitig ihr Leid wie arm sie doch waren. Sie mussten mit 14 Kindern im Wohnwagen leben, Steine zum Frühstück essen und ein einziges Paar Holzaugen mit den Geschwistern teilen.

Die 6 Treiser „Seitenstecher“, eine eigens für die Jahresabschlussfeier gegründete Band glänzten mit einem super Auftritt. I will wieder hoam nach Fürstenfeld, Einer wird immer der Dumme sein und Westerland. Ohne Zugabe ließ man sie natürlich nicht gehen. Die Mitglieder der Seitenstecher, Tina Höchst (Akkordeon), Guido Hermann (E-Gitarre), Michael Römer (Gitarre und Gesang) Thomas Glade (Gesang), Peter Moldenhauer (Schlagzeug), kamen dem Wunsch des Publikums natürlich gerne nach.

Als letzten Höhepunkt des Abends zeigten sechs Nikoläuse (Stefan Demes, Steffen Schreiber, Hans Hausner, Frank Streuber, Peter Moldenhauer, Karl-Heinz Crone) und ein Christkind (Sabine Kamusella) die Glocken von Rom mal anders. Die Glocken klangen verschieden und immer wieder kamen sie in einen anderen Rhythmus. Schunkeln, Let´s twist again, Ding Dong und Cotton eye Joe war zu hören und zu sehen. Die Nikoläuse sowie das Christkind konnten das Publikum mit ihrer lustigen Umsetzung begeistern. Der eine oder andere wird Muskelkater im Bauch vom vielen Lachen haben.


Zum Schluss sei allen herzlich gedankt die zum Gelingen des Abend beigetragen haben. Besonders dem Orga-Team (Michael Römer, Simone Schreiber, Sabine Kamusella, Nicole Rabenau und Mechthild Glawion) für die perfekte Organisation!


Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Rosi Hausner

von:  Rosi Hausner

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Rosi Hausner
492
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
25. Treiser Volkslauf mit Walking und Wandern
Am Montag den 3. Oktober ist es wieder soweit, mit dem 25....
200. Mitglied im Treiser Lauf- und Walkingtreff
Lauftreffleiter Hans Hausner freute sich, mit Sandra Harbach, das...

Veröffentlicht in der Gruppe

Marathon

Marathon
Mitglieder: 17
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
25. Treiser Volkslauf mit Walking und Wandern
Am Montag den 3. Oktober ist es wieder soweit, mit dem 25....
Einsteigerkurs beim Treiser Lauf- und Walkingtreff
run up“ 2016 Eine Initiative des Deutschen Leichtathletik-Verband ...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...
Staufenberger Hobbykünstler Teil 3. "Häkeln und Stricken
Keinen besseren Zeitpunkt für diese wunderschönen Häkel- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.