Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Adventskonzert Voice Factory am 14.12.08

Staufenberg | Die Voice Factory bereitet seit August das 10. Adventskonzert vor. Das Repertoire wurde dieses Jahr einem besonderen Ereignis angepasst und wird so auch auf dem Kirchberg in Rutterhausen vorgetragen. Die Sängerinnen und Sänger starten am 04.12.08 zu einer Konzertreise nach Ungarn. In der Partnerstadt Tarján werden am 05. und 06.12.08 ebenfalls zwei Konzerte gegeben.

Am 14.12.08 um 16.00 Uhr begrüßt der Gesangverein Mainzlar dann seine Gäste mit einem bunten Potpourri aus ungarischen Weihnachtsliedern, klassischem deutschen Liedgut, Weihnachtsliedern in einem ganz neuen Gewande und dem ein oder anderen „Evergreen“ aus vergangenen Konzerten.

Bei doch zum Teil noch brütender Hitze im Spätsommer Weihnachtslieder zu proben, macht jedes Jahr den besonderen Reiz aus. Alle stehen in den „Startlöchern“ und sind gespannt, mit welchen Ideen und Herausforderungen die Chorleiterin Daniela Werner die Sänger(innen) wieder überrascht und zu Höchstleistungen anstachelt. Beim alljährlichen Probenwochenende im Oktober nimmt das Ganze dann erste Formen an. Die Geduld und Entschlossenheit der Chorleiterin, den Akteuren beispielsweise den Teufels-Tritonus, auch nicht ganz zu Unrecht „Diabolo in Musica“ genannt, nahe zu bringen, ist schier unermesslich. Wen wundert es da, dass diese besondere Tonfolge bis zum 16. Jahrhundert verboten war. Aber alle sind mit großem Engagement und vor allem ganz viel Spaß und Freude dabei. Auch verlängerte Probenzeiten, einzelne Stimmproben oder erneute Probentage sind eine Selbstverständlichkeit, damit das Highlight des Jahres diesmal sogar mit drei Auftritten sozusagen international ein voller Erfolg wird.

Im Rahmen des Jubiläumsjahres „500 Jahre Kirchberg“ findet um das Gotteshaus an diesem Sonntag nach dem Konzert ab ca. 17.30 Uhr ein Weihnachtsmarkt statt. Es spielt die Mundartgruppe „Kork“. Die Voice Factory und die Gemeinde Kirchberg möchten die Gäste gerne bei Bratwurst, Glühwein, Punsch und Plätzchen noch weiter verwöhnen und laden alle zu einem gemütlichen Beisammensein ein. Außerdem gibt es noch einen Stand des „Eine Welt Ladens“ vom Hofgut Friedelhausen mit Wurst, Käse und selbst gemachter Marmelade. In diesem Rahmen spielt außerdem noch die Mundartgruppe „Kork“.

Der Eintritt ist wie immer frei. Die Kollekte ist für die „Gießener Tafel“ bestimmt.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Am Samstag Adventskonzert mit Treff in Lardenbach
Unter dem Motto „Advent ist ein Leuchten“ findet am kommenden...
Konzertabend im Rathaus: Verein "Musical und Kultur Gießen" stellt sich vor
Einen kurzweiligen Abend unter dem Motto „Musik des 21. Jahrhunderts“...
Erst blauer Himmel, dann Sonnenschein mit Nebel über dem Gladenbacher Kirchberg, heute am 23. August 2016
Herbstlicher Morgennebel im Sommer, über dem Kirchberg!
"Seht es kommt die Heil'ge Zeit"
... unter diesem Motto laden Sie der Chor GoSpirit und der gemischte...
Benefizkonzert "Auf dem Weg zur Weihnacht" - Unsere Stimmen für unser Bad
Wenn Alte und Junge, Menschen aus Biebertal und Wettenberg – aber...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Petra Fehl

von:  Petra Fehl

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
81
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Voice Factory vor dem Dom von Esztergom
“Mennyböl az angyal” - oder die Voice Factory in Ungarn
Vom 04. – 07.12.08 machte sich die Voice Factory des Gesangvereins...
Die Voice Factory fährt nach Ungarn
Die Voice Factory startet vom 04.12. bis zum 07.12.2008 mit fast 50...

Weitere Beiträge aus der Region

Maria Löbel (2.v.r.) überreichte die großzügige Spende an die Gießener Tafel
Staufenberger Seniorin spendet zum sechsten Mal an die Gießener Tafel
Bereits in die sechste Runde geht die Spendenaktion von Maria Löbel...
Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.