Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Kräftemessen in Heusenstamm

Gießen in Blau-Weiß in einem offenen Gedränge gegen den RK Heusenstamm
Gießen in Blau-Weiß in einem offenen Gedränge gegen den RK Heusenstamm
Staufenberg | Nach einem harten Kampf unterlag der URC Gießen dem RH Heusenstamm knapp 36:30. Anfangs ein etwas chaotisches Spiel, doch später eine hochwertige Rugbypartie.

Der URC hatte vergangenen Samstag den stärksten Kader seit langem auf dem Platz und der Bank, um gegen den starken Konkurrenten Heusenstamm in der Hessenliga alles zu geben. Zunächst war nicht wirklich erkennbar, wer die bessere Mannschaft war an diesem Tag. Die Gießener glänzten mit starkem Sturmspiel und einer Reihe, die Freude macht, aber Heusenstamm spielte deutlich geordneter und routinierter. Dadurch gelang es den Gastgebern über das ganze Spiel einen leichten Vorsprung zu halten. Dieser wurde nur allzu oft von den Gießenern aufgeholt, aber leider wurde immer wieder die Chance auf die Führung vergeben. Das anfängliche unsaubere Spiel wurde gestört durch partiell unsportliches Verhalten der beiden Mannschaften untereinander sowie Respektloses Verhalten gegenüber dem Schiedsrichter, der dieses jedoch zu recht hart ahndete. Jedoch wirkten wohl einige seiner Entscheidungen auf Zuschauer infolge emotional motiviert. Am Ende war es jedoch schön
Mehr über...
mit anzusehen, wie beide Parteien in feinster Rugby-Manier bei diesigem Wetter erbittert um den Sieg kämpften. Dieser Kampf forderte seinen Tribut. Auf beiden Seiten musste verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Am Ende dürfen wohl beide Teams zufrieden sein. Die Heusenstammer feiern ihren Sieg und die Schlammbeißer gehen nicht leer nach Hause, denn sie haben sich trotzdessen zwei Bonuspunkte für eine knappe Niederlage und die fünf Versuche verdient, die in der Tabelle eine wichtige Rolle spielen. Allerdings bleibt ein Gedanke: Dieses Spiel hätte auch der URC gewinnen können! Das wissen die Spieler und dürsten nach einer Möglichkeit dies zu beweisen. Nächsten Samstag werden die Gießener versuchen auf den Lahnwiesen die erlittene Schmach am Anfang der Saison gegen Darmstadt wieder wettzumachen. Wer Interesse hat, ist herzlich eingeladen um 15.00 Uhr auf den Lahnwiesen in Gießen.

Für Gießen spielten: Newson, Bareiter, Grande Garcia, Bröhl, Reichard, Griskaitis(5), Kassir(5), Goudriaan, Püllen, Stauber(5), Schmirler, Jensen(5), Krämer-Eis, Wiedner, Pietro Sancho(5), Girard, Mil, Püllen, Seidel, Gröschen(5)

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Rückblick der Gießener Rugby - Frauen
Obwohl bei den olympischen Spielen in Rio auch Frauen ihre...
Um Kollisionen von Fahrrädern und Autotüren zu vermeiden, müssen Autofahrer hinter der neuen weißen Linie parken.
ADFC begrüßt neue Parksituation an Frankfurter Straße
Mit weißen Markierungen hat die Stadt Gießen an der Frankfurter...
Blau-Weiß Gießen mit Frauenpower unterstützt von der THM Neues B-LigaTeam erfolgreich am Start
Seit dem Beginn der Fußballsaison 2016/17 stürmen Frauen erfolgreich...
Sophie Birkenstock (Foto: Pressebüro Lademann)
Vocal-Noise-Musikschule gestaltet Konzert mit Clubatmosphäre
Feinster Rock-, Pop-, Swing-, Funk- und Soulgesang hat die CentralBar...
Natürlich blond!
Das Musical „Natürlich blond“ erzählt mit viel Wortwitz und Charme...
Spendenübergabe
Gießener FC Bayern Fans feiern 20-jähriges Bestehen
Am Freitag, den 13. September 1996 hatten sich 27 Fans des FC Bayern...
Der Verkehrplan für ein Gießen ohne Autos in der Innenstadt, aber mit Tram und Fahrradstraßen (Plan erarbeitet in der Projektwerkstatt).
Radler_innen fordern radikale Verkehrswende für Gießen: Autofreie Innenstadt, Fahrradstraßen, Tramlinien und eine Wieseck-Flaniermeile ++ Verwirklichung soll in Schritten bis 2025 gelingen
Sie fordern die Ausweisung mehrerer Fahrradstraßen bis 2018, die von...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Felix Schmirler

von:  Felix Schmirler

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Felix Schmirler
161
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gießen at its best!
Der Gießener Rugby-Club spielte vergangenen Sonntag wieder besonders...
Erstes Saisonspiel muss abgebrochen werden
Bereits nach 20 Minuten zwang das starke Unwetter den Schiedsrichter...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 131
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Pohlheimer Limes-Winterlaufserie zieht 300 Starter an
Bei der 42. Auflage der Pohlheimer Traditionslaufreihe haben am...
Luftbild unseres Vereinsheimes nach dem Brand
Großbrand in unserem Vereinsheim
Am vergangenen Samstag (07.01.2016) hat es in unseren Vereinsheim...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Staufenberger Foto - senioren besuchten die Geburtsstätte der modernen Chemie.
Einen außergewöhnlichen Einblick in das Leben und Schaffen Justus...
Winterlichter im Frankfurter Palmengarten
Als erstes Event in diesem Neuen Jahr hatten wir, die Foto- Senioren-...
Foto- Senioren aus Staufenberg zeigen ihre Bilder
Ab dem 12.1.2017 werden im Foyer der Staufenberger Stadtverwaltung...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.