Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Jugend des Musikzugs Staufenberg höhlt Kürbisse aus

Staufenberg | Am 25.10 war es abends wieder soweit und einige Jugendliche und Junggebliebene des Musikzugs Staufenberg trafen sich zum gemeinsamen Kürbisaushöhlen. Es wurden fleissig Kürbisse ausgehöhlt und verschiedene Muster eingeritzt. Unter Anleitung von Karina Albach und Annelie Schlegel konnte jeder seiner Kreativität freien Lauf lassen und am Ende entstanden sehr schöne Kürbisse mit gruseligen Grimassen die im Dunkeln mit Kerze sehr schön zur Geltung kamen. Ein gemeinsames Gruppenbild wurde natürlich auch gemacht um die Grimassen einschließlich entstandener Sauerei für immer festzuhalten. Nun kann Halloween kommen, denn nun wachen viele Grinsegesichter vor so manchen Haustüren.

 
 
 
 
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Frühjahrskonzert am 1. April 2017 „Big Band unter Palmen“
Am Samstag, dem 1. April, fand das 24. Frühjahrskonzert des...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karina Albach

von:  Karina Albach

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Karina Albach
208
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Frühjahrskonzert am 1. April 2017 „Big Band unter Palmen“
Am Samstag, dem 1. April, fand das 24. Frühjahrskonzert des...
Auftritt des Musikzugs Staufenberg im Europapark Rust
Wenn sich am Sonntag, 1.Mai um 6 Uhr morgens der Platz vor der alten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.