Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Zu welchem Verein gehört denn dieses putzige Maskottchen`?


 
 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 23.10.2010 um 18:44 Uhr
Keine Ahnung, aber putzig!
Bernd Zeun
9.536
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 23.10.2010 um 21:05 Uhr
Ich bin zwar kein Fußballfan, aber die Lauterer, also die vom FC Kaiserslautern, sind meines Wissens als die Roten Teufel bekannt. Sie, Frau Bernges, kann ich mir aber auch nicht als Fan vorstellen, vermute jemand aus der Verwandschaft.
Monika Bernges
7.276
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 23.10.2010 um 23:04 Uhr
Nein,Herr Zeun,es ist nicht Kaiserslautern.
Und es ist auch nicht Fussball.
Ich habe noch eine kleine Hilfe hinzugefügt.
Aber der Name "Die roten Teufel"hört sich gut an.
Monika Bernges
7.276
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 24.10.2010 um 00:06 Uhr
Ja,es das Maskottchen der "Roten Teufel"
vom E.C.Bad-Nauheim.
Bernd Zeun
9.536
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 24.10.2010 um 10:05 Uhr
Ich weiß zwar nicht, wo die Bad Nauheimer in der Eishockey-Tabelle stehen, vermute sie aber eher weit unten. Wer sich Teufel als Maskottchen wählt, hat wohl unterbewusst keine Lust auf Eis, in der Hölle dürfte schließlich kaum welches zu finden sein.
Monika Bernges
7.276
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 24.10.2010 um 11:25 Uhr
Ja,Herr Zeun,die Bad-Nauheimer sind vielleicht
nicht gerade vorne in der Tabelle zu finden.
Das wäre doch ein Grund mehr sie zu unterstützen.
Aber was hat das alles mit dem Maskottchen zu tun?
Ich finde es einfach putzig.
Sabine Mayer
599
Sabine Mayer aus Pohlheim schrieb am 24.10.2010 um 13:28 Uhr
Ja, das Moskottchen ist putzig :)

Der EC Bad Nauheim steht in der offiziellen Tabelle auf Platz 7. Drei gewonne Spiele wurden als Niederlage gewerdet, weil angeblich die Papiere nicht vollständig waren. Wären die Spiele gewertet worden, wären sie auf Platz 2. Der EC hat gegen die Entscheidung geklagt, mal abwarten was das Sportgericht entscheidet.
Heute Abend um 19.00 ist das nächste Spiel in Bad Nauheim gegen die Essener Moskitos.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Monika Bernges

von:  Monika Bernges

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Monika Bernges
7.276
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Staufenberger Hobbykünstler Teil 3. "Häkeln und Stricken
Keinen besseren Zeitpunkt für diese wunderschönen Häkel- und...
Generationsübergreifende Aktivitäten in Staufenberg
Generationen übergreifendes Basteln Zum ersten Mal fand in...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Frost und kalte Nächte, da wachsen solche Eisformationen an der Salzböde, bei einer Fischtreppe so gesehen!
Frostige Zeiten an der Salzböde
Sonntag in Grünberg
Diesen Sonntag sollte es nach Grünberg gehen. Weihnachtsmarkt und bei...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Maria Löbel (2.v.r.) überreichte die großzügige Spende an die Gießener Tafel
Staufenberger Seniorin spendet zum sechsten Mal an die Gießener Tafel
Bereits in die sechste Runde geht die Spendenaktion von Maria Löbel...
Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.