Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Cantate domino 2010 - Konzertreihe des Collegium Vocale Kirchberg

Kirchberger Kantorei "Collegium Vocale"
Kirchberger Kantorei "Collegium Vocale"
Staufenberg | Orgel- und Chorklänge mit der Kirchberger Kantorei

„Singet dem Herrn ein neues Lied“ – oder wie es auf lateinisch klangvoll heisst „Cantate domino“ – diesem Motto hat die Kirchberger Kantorei „Collegium vocale“ unter Leitung von Dekanatskirchenmusikerin Daniela Werner ihre diesjährige Konzertreihe unterstellt. Chorwerke unterschiedlichster Facetten und Jahrhunderte werden erklingen, im reinen Chorgesang a capella oder mit Begleitung der Orgel, die von Kirchenmusikerin Cordula Scobel gespielt wird. Angefangen von einem aus dem 9. Jahrhundert stammenden gregorianischen Choral wandern wir über Hans Leo Hassler zum Kernstück des Abends, der 8-stimmigen Mottete „Singet dem Herrn ein neues Lied“ von Johann Sebastian Bach. Aus der Zeit der romantischen Epoche erklingen zwei Te Deum-Kompositionen von Felix Mendelssohn-Bartholdy und Charles Villiers Stanford. Mit drei Komponisten unterschiedlicher Prägung ist das 20. Jahrhundert vertreten: Enrico Bossi mit einem hymnenartigen und erhebenden, John Rutter mit einem klangdichten und mitreißenden sowie Vytautas Miskinis mit einem swingenden „Cantate Domino“. Außer den Chorstücken wird auch Cordula Scobel solistisch an der Orgel zu hören sein mit Dietrich Buxtehude und Felix Mendelssohn-Bartholdy.
Die Konzerte sind zu hören am
Samstag, den 13.11. in der kath. Kirche St. Anna in Biebertal/Rodheim (19.30 Uhr)
Sonntag, den 14.11. in der ev. Kirche in Allendorf/Lumda (18 Uhr)
Samstag, den 20.11. in der ev. Kirche in Buseck-Beuern (19.30 Uhr)
Sonntag, den 21.11. in der kath. Kirche St. Joseph in Lollar (18 Uhr)
Die Karten sind im Vorverkauf erhältlich zu 7 Euro (ermäßigt 5 Euro) bei Blumen Heyer Treis, Bücherstube Allendorf, Büchermobil Rodheim, Industrie-Apotheke Lollar, Stirnberg-Apotheke Beuern, dem Pfarramt Beuern sowie allen Mitgliedern. An der Abendkasse sind ebenfalls Karten erhältlich zu 9 Euro (ermäßigt 7 Euro).

Mehr über

Kirchberg (14)Dekanatskirchenmusikerin (1)Daniela Werner (12)Collegium Vocale (5)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Erst blauer Himmel, dann Sonnenschein mit Nebel über dem Gladenbacher Kirchberg, heute am 23. August 2016
Herbstlicher Morgennebel im Sommer, über dem Kirchberg!

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Norfried Stumpf

von:  Norfried Stumpf

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Norfried Stumpf
360
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
"Voice Factory" des GV Mainzlar auf dem Hessentag in Herborn
Konzert der Voice Factory im Zelt der Bundeswehr Am 28. Mai 2016...
Voice Factory des Gesangvereins Mainzlar beim Hessentag 2016
In diesem Jahr zum dritten Mal, am 28. Mai 2016 von 18:45 -19:45 Uhr,...

Weitere Beiträge aus der Region

Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...
Staufenberger Hobbykünstler Teil 3. "Häkeln und Stricken
Keinen besseren Zeitpunkt für diese wunderschönen Häkel- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.