Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Gießen besiegt Frankfurt

Gießen ( in Weiß-Blau ) hindert Frankfurt daran einen Versuch zu legen.
Gießen ( in Weiß-Blau ) hindert Frankfurt daran einen Versuch zu legen.
Staufenberg | Rugby wie es sein sollte. Obwohl die Gießener in Unterzahl antraten gewannen sie gegen den SC 1880 Frankfurt mit einem Endstand von 35 : 17.

Samstag war ein guter Tag für den Uni Rugby Club Gießen. So richtig gut sah es anfangs nicht aus, da nur 14 Mann mobilisiert werden konnten ( einer zu wenig um eine vollständige Mannschaft zu stellen) . Entschlossen trat das Gießener Team trotzdem auf den Platz und musste Spieler von der Reihe in den Sturm schicken, um die Löcher zu schließen, die Verletzungen in den Kader gerissen haben. Besonders deshalb beindruckte das Spiel der Schlammbeißer, denen es trotz der Unterzahl gelang den Gegner in seiner Hälfte des Feldes festzusetzen. Richtig weh tat da der erste Versuch, der den Frankfurtern nach einem Durchbruch gelang. Überraschenderweise schien der URC daraufhin erst zur Topform aufzulaufen. So ließ ein Versuch der Gäste von der Lahn auch nicht lange auf sich warten und eine Minute vor Ende der Ersten Halbzeit legten sie ein weiteres Ei in das Frankfurter Malfeld. Trotz des Halbzeitstandes von 15:5 ruhten sich die Gießener nicht auf ihren Lorbeeren aus, sondern
Mehr über...
begannen, wie sie aufgehört hatten: mit einem Versuch. Endgültig hatte der SC 1880 das Spiel jedoch nicht aufgegeben, sodass auch ihnen im Laufe des Spieles noch zwei Versuche gelangen. Doch der URC spielte konzentriert und offensiv wie lange nicht. Anschließend legte er auch noch zwei Versuche über die Reihe, die ein ungewöhnlich abgestimmtes Spiel zeigte und die Bälle nutzte, die der besonnene Sturm in den offenen Gedrängen und Gassen eroberte. Mit viel Freude am Spiel und diesem typischen Gießener Selbstbewusstsein bestritten die Gießener diese Rugby-Partie, in der beide Teams hart aber fair spielten und dem Rugby-Sport alle Ehre machten. Das nächste Spiel beherrscht jedoch jetzt schon die Köpfe, der Gießener, die es kaum erwarten können in zwei Wochen gegen den Konkurrenten RU Marburg anzutreten um den begehrten Handkäscup zu verteidigen. Allerdings verdient es ein Spieler noch besonders erwähnt werden. Mehr gab an diesem Tag kein anderer, denn er stand für den URC auf dem Platz, um die Mannschaft zu unterstützen, obwohl seine Frau kurz vor der Geburt eines Kindes steht. Mit freudiger Erwartung wünscht der ganze Verein Amine Kassir und seiner Frau Steffi alles Gute für die bevorstehende Geburt.

Für Gießen spielten : Richard Newson, Gregor Püllen, Johannes Otto, Ulli Seidel, Amine Kassir(10), Matas Griskaitis, Lukas Püllen(10), Dominik Stauber, Max Krämer-Eis, Felix Schmirler(10), Ümit Bulduk(5), Detlef Gröschen

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Internationaler Protest gegen Verherrlichung der Waffen SS in Lettland
Keine Ehrung der lettischen Waffen-SS! Aufruf zu internationalen...
Diego Semmler
Diego Semmler - Direktkandidat der Freien Wähler Hessen im Wahlkreis 173 (Gießen)
„Im Wahlkampf ist es mir wichtig, mit möglichst vielen Menschen in...
Neue Töne Ebsdorf beim letzten Konzert
"Musik & Buffet" zum 11. Mal
„Musikalisch und kulinarisch lecker“, ist das 11. Frühlingskonzert...
Dr. Christiane Schmahl, Bauverantwortliche des Landkreises, das Leitungsteam der Theo-Koch-Schule, Mitglieder von Elternbeirat und Lehrerschaft sowie Schülerinnen und Schüler feierten die Einweihung auf der neuen Tribüne. Bild: Landkreis Gießen
Theo-Koch-Schule in Grünberg: Sporthalle nach Sanierungsarbeiten eingeweiht
„Die Sanierung war wegen der Betriebssicherheit und der Energetik...
ÄNDERUNG DER ANKÜNDIGUNG- Lesung mit Texten von Matthias Beltz in Gießen
AUSGEWÄHLTE UNTERTREIBUNGEN Eine Lesung mit Texten des...
Pack of Lies Cast /photo by Aliye Inceöz
The Keller Theatre spielt "Pack of Lies" von Hugh Whitemore, Premiere am 03.03.2017
The Keller Theatre spielt "Pack of Lies", ein Thriller von Hugh...
Der Verkehrplan für ein Gießen ohne Autos in der Innenstadt, aber mit Tram und Fahrradstraßen (Plan erarbeitet in der Projektwerkstatt).
Radler_innen fordern radikale Verkehrswende für Gießen: Autofreie Innenstadt, Fahrradstraßen, Tramlinien und eine Wieseck-Flaniermeile ++ Verwirklichung soll in Schritten bis 2025 gelingen
Sie fordern die Ausweisung mehrerer Fahrradstraßen bis 2018, die von...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Felix Schmirler

von:  Felix Schmirler

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Felix Schmirler
161
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gießen at its best!
Der Gießener Rugby-Club spielte vergangenen Sonntag wieder besonders...
Erstes Saisonspiel muss abgebrochen werden
Bereits nach 20 Minuten zwang das starke Unwetter den Schiedsrichter...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 130
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
„Kunterbunt“ - Kinder sind „stark“ !
Neben den mit Lichern Kindergärten bestehenden Kooperationen fand nun...
Bestes Segelwetter am Dutenhofener See
Segelclub Gießen hat die Saison eröffnet
Bei strahlendem Sonnenschein eröffneten die Seglerinnen und Segler...

Weitere Beiträge aus der Region

Schloss Rauischholzhausen war das Ziel der Staufenberger Foto - Senioren
Bei herrlichem Sommerwetter fuhren wir , die Foto –...
Gunhild Zecher, Waltraud Aign, Leiterin Monika Bernges, Staufenbergs Bürgermeister Peter Gefeller, Anne Hinz, Erika Schepp, Herbert Schröder, Sigrid Klaholz, Gerhild Amend
Ausstellung der Foto-Senioren Staufenberg noch bis 1. Juli zu sehen
In der Alloheim Senioren-Residenz in Staufenberg präsentieren die...
Ehrung für Renate Meinel vom Treiser LWT
Das erste Mal kam Renate Meinel am 24.04. 1993 zum Lauftreff und nahm...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.