Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

FSJler beim TV 1905 Mainzlar

Staufenberg | TV 1905 Mainzlar als Einsatzstelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr(FSJ) im Sport anerkannt.

Seit 1. September 2010, ist Fabian Hoepfner als FSJler im Einsatz. Nachdem in der vergangenen Saison Jonas Faulenbach die Jugendabteilung des TV Mainzlar unterstützt hat, ist der Verein jetzt offiziell als Einsatzstelle für ein freiwilliges Soziales Jahr, durch die Sportjugend Hessen anerkannt.

Seit 1. September ist die Stelle durch Fabian Hoepfner besetzt. Fabian ist in der Kinder- und Jugendarbeit eingesetzt. Er hält Kontakt zu den Kindergärten und Grundschulen in Mainzlar, Staufenberg und Daubringen und unterstützt dort die Erzieherinnen und Lehrerinnen beim Sportunterricht. Nachmittags trainiert er verschiedene Handball-Jugendmannschaften des TV bzw. ist als Co-Trainer beim Kinderturnen mit dabei. Fabian wird in den nächsten Monaten mehrere Lehrgänge der Sportjugend Hessen besuchen und eine Übungsleiterlizenz erwerben. Angeleitet und unterstützt wird er durch die erfahrene Jugendkoordinatorin und frühere Bundesligaspielerin Kerstin Grölz.

Zu den Aufgaben von Fabian wird es auch gehören, Einblick in die Organisation des Vereins zu bekommen und Veranstaltungen wie Weihnachtsfeier/Jugendcamp usw. mitzugestalten.

Eine besondere Aufgabe wird sein, eine Jugendvollversammlung mit Wahl eines Jugendvorstandes vorzubereiten und die Aktion des DHB „Kinder stark machen“ im Verein zu integrieren.

In Hessen gibt es derzeit etwa 150 Einsatzstellen für ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport. Das Bildungsjahr ist auch als Ersatz für den Zivildienst anerkannt. Ab Herbst können sich Interessierte für den Platz des FSJlers im Jahr 2011/2012, beim Vorstand des TV 1905 Mainzlar, bewerben.

Mehr über

TV 1905 Mainzlar (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karina Müller

von:  Karina Müller

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
93
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Tai Chi - Gesundheitspflege mit ganzheitlicher Philosophie
Tai Chi ist eine alte chinesische Bewegungskunst, die heute...
Nordic Walking am Vormittag beim TV 05 Manizlar
Achtteiliger Kurs für Jedermann beginnt am Montag, 2. April 2012,...

Weitere Beiträge aus der Region

Maria Löbel (2.v.r.) überreichte die großzügige Spende an die Gießener Tafel
Staufenberger Seniorin spendet zum sechsten Mal an die Gießener Tafel
Bereits in die sechste Runde geht die Spendenaktion von Maria Löbel...
Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...
Staufenberger Hobbykünstler Teil 3. "Häkeln und Stricken
Keinen besseren Zeitpunkt für diese wunderschönen Häkel- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.