Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

15. Hochstift Team-Halbmarathon am 7.09.08 in Fulda - Treiser Lauf- und Walkingtreff mit zwei Teams am Start

Staufenberg | Ist es die wichtige Vorbereitung auf den geplanten Herbstmarathon, der Spaß am Laufen im Team, einfach mal Lust auf einen ganz besonderen Volkslauf oder auch alles zusammen??? Die Gründe für die Teilnahme am Team-Halbmarathon in Fulda waren vielfältig. So viel vorab: Was auch immer den Ausschlag gegeben hat...es hat allen riesig viel Spaß gemacht!!

Die Regeln für den Mannschaftswettbewerb sind grundsätzlich einfach: Max. 15 Läufer können in einer Mannschaft gemeldet werden, von denen mindestens 10 GEMEINSAM und inklusive Fahne das Ziel durchlaufen müssen. Aber genau hier lag die Schwierigkeit: Es nutzte nichts, schnelle Einzelläufer vorne weg zu schicken und die Gruppe auseinander zu reißen zu lassen. Teamgeist war gefordert und so musste Jeder auf Jeden Rücksicht nehmen. Einzel-Aktionen sind hier nutzlos.
Hans ist es gelungen, für dieses außergewöhnliche Lauf-Event 2 Mannschaften à 12 Läufer zu begeistern, die mit unterschiedlichen Zielzeiten an den Start gegangen sind. Team 1 hat sich als Vorgabe ca. 1:40 Std. und Team 2 ca. 2:00 Std. gesetzt.
Außerdem nahm Konstanze die Halbmarathon-Distanz in Angriff, die aber ohne Druck ihr eigenes Tempo lief und somit im Einzel-Wettbewerb an den Start ging.

Mehr über...
Team-Halbmarathon (1)
Die Strecke führte vom Fuldaer Stadion über sehr gute Feld- und Wiesenwege in die Innenstadt und weiter über einen großen Rundkurs zurück zum Stadion. Eine Sambagruppe in der Fußgängerzone und die an der gesamten Strecke verteilten applaudierenden Zuschauer sorgten für eine begeisternde Atmosphäre. Ausreichende Verpflegungsstände und nette Streckenposten rundeten die tolle Veranstaltung ab.
Einzig ein wild gewordener Hornissen-Schwarm trübte die schöne Stimmung. Zum Glück waren Sanitäter sofort zur Stelle und versorgten die Läufer, die den stichfreudigen Insekten nicht entkommen konnten. Unsere beiden Mannschaften waren davon glücklicherweise nicht betroffen.

Mit der 1. Mannschaft erreichten in einer Zeit von 1:41:39 Std. Jochen Keil, Dirk Dick, Reiner Meinel, Gabi Schubert, Frank Streuber, Thomas Glade, Dieter Schmidt, Michael Fritz, Achim Mühlhans, Rosi Hausner, Ralf Keim und Andreas Lenz auf Platz 9 das Stadion.

Die 2. Mannschaft mit Anja und Michael Gebhardt, Wolfgang Richter, Michael Römer, Steffen Schreiber, Manuela und Siegfried Schweitzer, Ursula Streuber, Michael Preissig, Petra Richter, Hans Hausner und Heinrich Wallisch kamen in 2:01:42 Std. auf Rang 29 glücklich im Ziel an. G.S.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Rosi Hausner

von:  Rosi Hausner

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Rosi Hausner
492
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
25. Treiser Volkslauf mit Walking und Wandern
Am Montag den 3. Oktober ist es wieder soweit, mit dem 25....
200. Mitglied im Treiser Lauf- und Walkingtreff
Lauftreffleiter Hans Hausner freute sich, mit Sandra Harbach, das...

Weitere Beiträge aus der Region

Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...
Staufenberger Hobbykünstler Teil 3. "Häkeln und Stricken
Keinen besseren Zeitpunkt für diese wunderschönen Häkel- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.