Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

20jähriges Bestehen der Partnerschaft Staufenberg- Tarján(Ungarn)

Staufenberg | 160 Personen vom Freundeskreis Tarján
machten sich auf den Weg,um das
20jährige Bestehen der Partnerschaft zwischen
Staufenberg und Tarján gebührend zu feiern.
Ob mit Bus,Auto,Flugzeug oder Rad,jeder
bewältigte die Strecke auf
seine Art,Hauptsache man ist pünklich am
21.Mai 2010 in Tarján,um gemeinsam mit den
ungarischen Freunden die Partnerschaft
zwischen den beiden Gemeinden festlich
zu begehen.
Ein großes Festprogramm ist von beiden
Gemeinden aufgeboten, um an diesen 4 Tagen
die mittlerweile große Verbundenheit zu
demonstrieren.Geboten wird
Musik und tänzerische Darbietungen beider
Gemeinden,eine Weinwanderung am
"Schwarzen Stein",Handwerker und
Hobbykünstler aus Staufenberg präsentieren
ihre Kunstwerke und vieles Andere mehr.
Am 25.Mai verabschieden sich die
Staufenberger mit der Gewissheit,dass sie 2011
die Gastgeber für die Rückverschwisterung sind.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Monika Bernges

von:  Monika Bernges

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Monika Bernges
7.276
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Staufenberger Hobbykünstler Teil 3. "Häkeln und Stricken
Keinen besseren Zeitpunkt für diese wunderschönen Häkel- und...
Generationsübergreifende Aktivitäten in Staufenberg
Generationen übergreifendes Basteln Zum ersten Mal fand in...

Weitere Beiträge aus der Region

Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...
Staufenberger Hobbykünstler Teil 3. "Häkeln und Stricken
Keinen besseren Zeitpunkt für diese wunderschönen Häkel- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.