Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Plakat für Rock'n'Rondiel 2010 präsentiert

Das Bild zeigt von links nach rechts: Dennis Humburg, Tim Mathes, Constantin Hagemeister (alle BGS), Lothar Greb, Helmut Heinrich (beide HV) und Timo Pieh (BGS).
Das Bild zeigt von links nach rechts: Dennis Humburg, Tim Mathes, Constantin Hagemeister (alle BGS), Lothar Greb, Helmut Heinrich (beide HV) und Timo Pieh (BGS).
Staufenberg | Auf der Staufenberger Oberburg wurde von Vertretern der Burschenschaft 'Germania' 1954 (BGS) und der Heimatvereinigung (HV) Staufenberg das Plakat für den "Rock'n'Rondiel 2010" am 29.Mai präsentiert.

Nicht-Staufenbergern sei verraten, dass es sich beim 'Rondiel' um den weithin sichtbaren Aussichtsturm der Staufenberger Oberburg handelt.

Das Plakat, das auf dem Bild an der Stelle präsentiert wird, an der am 29. Mai die Bühne stehen soll, wird in den kommenden Wochen wieder überall in Staufenberg und Lollar zu finden sein und auf die zweite Auflage dieser Veranstaltung hinweisen. Außerdem wurden an den drei "traditionellen" Staufenberger Ortseingängen entsprechende Tafeln aufgestellt.

Nach der überaus erfolgreichen Premiere im Vorjahr, hoffen die Veranstalter auch 2010 auf einen unvergesslichen Abend auf der Burg.

Die Burschenschaft 'Germania' 1954 und die Heimatvereinigung präsentieren am 29.05. ab 19 Uhr auf einem der schönsten Plätze der Region die Gießener 60s-Revival-Band 'The 2nd Generation', die bereits im Vorjahr mit ihren originalen Instrumenten und Verstärken die Beat-Ära wiederauferstehen ließ. Bekannt ist die '2nd Generation' nicht nur vom Premieren-Rock'n'Rondiel, sondern unter anderem auch von den Golden Oldies.
Mehr über...
Den Abend eröffnen wird in diesem Jahr die Big Band der Clemens-Brentano-Europaschule unter dem Titel 'CBES BigBand goes Rock!'. Die 14 Musiker und ihre Frontfrau werden also ausschließlich Klassiker und Aktuelles aus Pop und Rock auf die Bühne zaubern.
Zusätzliches gibt es dieses Jahr noch einen geheimnisumwitterten "Special Act". Die Veranstalter verraten bislang nur, dass es sich dabei um eine fantastische Überraschung in Sachen Show und Musik handeln wird.

Neben den Auftritten von 'The 2nd Generation', 'CBES BigBand goes Rock!' und dem "Special Act" wird natürlich auch die Staufenberger Maikönigin 2010 mit ihrem Maikönig präsentiert - der traditionelle Schneewalzer wird also in diesem Jahr wieder von einer Live-Band präsentiert und auf etwas holprigem "Parkett" getanzt.

Selbstverständlichwird den Gästen neben den üblichen Getränken auch ein kleiner Imbiss angeboten - und am späten Abend wird wie im Vorjahr die Sektbar im alten Gewölbekeller unter der Oberburg öffnen.

Die Burschenschaft 'Germania' und die Heimatvereinigung Staufenberg laden also am 29. Mai nicht nur wieder auf einen geschichtsträchtigen und wunderschönen Ort ein. Auch bei der Auswahl der Bands wurde wieder großen Wert auf Lokalkolorit gelegt. Außerdem wird der alte Brauch der Krönung der Staufenberger Maikönigin fortgeführt.

Schließlich versprechen die Veranstalter auch, aus dem letzten Jahr etwas gelernt zu haben und deswegen unter anderem mehr Toiletten aufzustellen...

Das Bild zeigt von links nach rechts: Dennis Humburg, Tim Mathes, Constantin Hagemeister (alle BGS), Lothar Greb, Helmut Heinrich (beide HV) und Timo Pieh (BGS).
Das Bild zeigt von links... 
Impression aus dem Vorjahr
Impression aus dem... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...
Barock und Romantik für Sopran, Trompete und Orgel
Greifenstein (kmp / kr). Konzerte der drei Künstler Karola Reuter und...
Colours of Rock präsentieren „Finest Rock Classics-Live“ auf dem Schiffenberg.
Am kommenden Samstag, dem 09.07.16 steigt ab 19.30 Uhr im...
Patricia Kelly kehrt mit weihnachtlichen Klängen in den Kreis Gießen zurück
Patricia Kelly beschert ihrem Publikum in diesem Winter ein...
Beim CCR freuen sich nicht nur die Vorsitzenden und der Sitzungspräsident mit dem neuen Prinzenpaar
4. Prinzenpaar des CCR für die Stadt Lollar freut sich auf tolle 111 Tage
111 Tage dauert die Kampagne 2016/2017 und in ganz Lollar freuen sich...
Neuer Probenturnus beim Limes-Ensemble
Lich-Muschenheim (kmp). Das Limes-Ensemble (Foto) beendet seinen...
Wer will am Samstag schon so auf der Straße angetroffen werden? v.L. Rolf Otto und Nachbar Michael Christ in der Büchnerstraße in Watzenborn-Steinberg haben die Gass schon gekehrt. Hier können die Gäste können also kommen!
Endlich mal wieder ein Chorfest in Watzenborn-Steinberg!
Endlich mal wieder ein Chorfest, im einst über die Landesgrenzen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dennis Humburg

von:  Dennis Humburg

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
108
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Maikönige präsentieren das Plakat des Rock'n'Rondiel
Rock'n'Rondiel 2016 wieder da
Nach einjähriger Pause findet am 04. Juni wieder der „Rock’n’Rondiel“...
Weiterhin traditionelles Bier aus der Region auf der Staufenberger Kirmes
Der Veranstalter der traditionsreichen Staufenberger Kirmes, die...

Weitere Beiträge aus der Region

Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...
Staufenberger Hobbykünstler Teil 3. "Häkeln und Stricken
Keinen besseren Zeitpunkt für diese wunderschönen Häkel- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.