Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Rückblick auf die Wanderung vom 17. April

Wanderung am 17. April
Wanderung am 17. April
Staufenberg | An einem sonnigen Tag mit wolkenlosem, strahlend blauen Himmel fand heute die nächste Wanderung der Wanderfreunde Mittelhessen statt. Diesmal konnten wir Klaus und Hannelore als neue Mitwanderer in unserer Mitte willkommen heißen.
Los ging es in Lollar am Parklatz des Getränkemarktes"Real".Von dort wanderten wir an der Bahninie entlang "immer gerade aus" Richtung Wißmar. Auf der Lahnbrücke wurde ein kurzer Stop zum Betrachten der schönen Natur und zum Fotografieren eingelegt.
Dann ging es weiter, vorbei am Holz-Technik Museum auf dem Rad- und Fußweg Richtung Gießen. Kurz vor der Abzweigung zur Badenburg kam Karin auf die Idee, eine Gartendekoausstellung zu besuchen. Also nahmen wir die außerplanmäßige Route in Angriff und schauten uns allerlei Gegenstände für den heimischen Garten an.
Danach liefen wir ein Stück über den Inselweg, bevor wir auf einen Spazierweg direkt entlang der Lahn abbogen. An der Übungsstrecke des Wiesecker Kanuclubs schauten wir einigen Kanuten zu, bevor es uns weiterzog an der Badenburg vorbei Richtung Parkplatz
Den gemütlichen Abschluß unternahmen wir dann bei wunderbaren Eisbechern, Kaffee und Kuchen, in der Eisdiele Silano in Lollar, wo Ingrid noch zu der lustigen Truppe stieß.
So ging wieder einmal eine wunderschöne Wanderung durch die herrlich aufblühende Natur in heimischer Umgebung zu Ende.

Wanderung am 17. April
Die Wanderer kurz nach dem Start
Schattenwinken von der Lahnbrücke
Unter der Brücke
Neue Gattung ?
schelmisch
Den Damen gefiel der Adonis
Rast auf einer langen Bank
... und weite zog die Gruppe
sicher angelegt
Freundlicher Paddler
das war lecker .....
und noch eine süße Verführung
gemütlicher Abschluß
es hat allen Spass gemacht
kleine Eisdielenbesucherin

Mehr über

Wanderung (119)Wandern (272)Natur (712)lustig (10)Eisdiele Silano (2)Eis (147)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

12 Stationen auf der 12. Limeswanderung
Nun sind die Vorbereitungen für die 12. Limeswanderung am 03. Oktober...
Raven Rock auf Spätsommer-Nachtwanderung
Zur Spätommernachtwanderung lud Raven Rock Rabenau am Samstagabend,...
erschreckend, nur an einem einzigen Tag auf einem Wegstück von ca. 50m am Bahndamm der ehem. Kanonenbahn bei Dorlar 7 Tote und dieser im Bild gezeigte Überlebende mit verkürztem Schwanz.
7 Tote und ein Überlebender
Die Windmühle im Blick von Südwesten
Der Blick vom Wartberg ist wieder möglich!
Auf einem der höchsten Landschaftshügel im Gießener Südkreis, dem 280...
Naturrastplatz
Als wir Rast bei Steinheim am Wingertberg am Limesradweg machten waren wir nicht begeistert vom Zustand des Platzes. Der Mülleimer war geleert, also muß man es gesehen haben.
"Nicht alles ist Gold, was glänzt"
Am Samstag, dem 28.10.2017, fand unter fachkundiger Führung des...
Lichterwanderung durchs Maislabyrinth Eberstadt am 30.09.
Am Samstag, 30. September ab 20.00 treffen sich Groß und Klein im...

Kommentare zum Beitrag

Hugo Gerhardt
6.691
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 22.04.2010 um 14:02 Uhr
Da wäre ich gern dabei gewesen, wir sehen uns dann wieder am 2. Mai um 9:00 in Wettenberg, Ankündigung folgt.
Rita Jeschke
2.807
Rita Jeschke aus Gießen schrieb am 22.04.2010 um 17:30 Uhr
Man sieht, es hat wieder richtig Spaß gemacht! :-))
Ilse Toth
35.088
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 28.04.2010 um 11:53 Uhr
Es tut mir so leid, dass ich keine Zeit finde, mit Euch zu wandern. Die Bilder zeigen, wie schön es wieder war.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmut Heibertshausen

von:  Helmut Heibertshausen

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Helmut Heibertshausen
6.122
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Werdegang einer Seifenblase im Winter
Die Überlegung war: Wird sich eine Seifenblase bei den frostigen...
Eisige filigrane Miniaturen

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Bei dei Biotoppflege auf den Riedwiesen entdeckt, zwei Hausrotschwänze, die dort Überwintern oder auf dem Zug sind, eigentlich ist das sehr früh in diesem Jahr!
Bei der Biotoppflege entdeckt, ein Hausrotschwanz
Aufgenommen am 14. Januar 2018 auf dem Hoherodskopf bei wunderschönem Sonnenschein, aber einer kalten Luft von Süd-Ost!
Die letzten Schneereste auf dem Hoherodskopf
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Specht - Parade
Garnicht trennen konnten sich diese Buntspechte von unserem...
Niemand will Hündin Maya! Oder vielleicht doch?
Maya ist eine ganz zauberhafte Hündin, immer gut gelaunt,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.