Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Ein neuer Markt in der vitalen Mitte entsteht

Staufenberg | Dieser neue Markt werde die „vitale Mitte“ Staufenbergs weiter bereichern, so Bürgermeister Horst Münch. Am Freitagmittag haben sich zahlreiche Gemeindevertreter, REWE-Mitarbeiter und eine Delegation des ausführenden Architekturbüros Fleischmann in Mainzlar zum ersten Spatenstich getroffen, der den Beginn des Marktneubaus markiert. Denn durch den Bau der Ortsumgehung wurde es auch notwendig, die Stadtmitte entsprechend zu verschieben. Also wurde im vergangenen Jahr ein Grundstück gekauft, auf dem nun ein Markt mit einer Verkaufsfläche von 1000 Quadratmetern für Lebensmittel plus ein Getränkemarkt mit 500 Quadratmetern Fläche entstehen wird. Im Markt wird es eine Metzgerei geben, ein Backshop mit Bistro wird das Angebot komplettieren. Eine Parkplatzanlage bietet den Kunden 110 Plätze. Zum Vergleich: der derzeitige Markt hat eine Verkaufsfläche von 820 Quadratmetern und ist damit nur gut halb so groß, wie der nun begonnene Neubau.

Investor ist das Architekturbüro Fleischmann, welches für den Bau des neuen Gebäudes etwa 2 Millionen Euro investiere, so Prokurist Joachim Schmidt. Sobald das Wetter es zulasse, noch ist der Boden zu feucht, werde mit den Auffüllarbeiten erläutert Schmidt. Der Umzug in die Rathausstraße ist noch für dieses Jahr geplant. Steffen Schneider, zuständig für die Standortplanung bei REWE, begründete den Neubau zum einen mit den veränderten Kundenströmen, Stichwort vitale Mitte, und zum anderen mit neu gewachsenen Ansprüchen, was die Energieeffizienz angeht. Münch räumte ein, dass der Antrag auf Baugenehmigung bei den zuständigen Behörden nicht nur auf Zustimmung gestoßen sei, aber schließlich sei die Genehmigung erteilt worden. Und er sei sich sicher, dass die bisherige Marktleiterin Silvia Simon auch den neuen Lebensmittelmarkt zu einem Schmuckstück mache.

 
 
 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Simone Linne

von:  Simone Linne

offline
Interessensgebiet: Gießen
Simone Linne
5.040
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Erschienen bei dtv für 9,90 Euro.
Buchtipp: Michel Bergmann "Die Teilacher"
Die Geschichte beginnt mit dem Tod. In Michel Bergmanns Roman „Die...
Das Buch ist erschienen bei Fischer und kostet 7,95 Euro.
Buchtipp: Geisterfjord von Yrsa Sigurdardóttir
Wenn Sie dieses Buch anfangen zu lesen, prüfen Sie zunächst, ob Sie...

Weitere Beiträge aus der Region

Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...
Staufenberger Hobbykünstler Teil 3. "Häkeln und Stricken
Keinen besseren Zeitpunkt für diese wunderschönen Häkel- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.