Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Wanderung um die drei Teiche / Kloster Arnsburg

Die Gruppe vor dem Start
Die Gruppe vor dem Start
Staufenberg | Diesmal trafen sich neun Wanderfreunde am Parkplatz des Lokals "Klosterwald" beim Tierpark Arnsburg. Auch konnten wir wieder neue Mitwanderer in unserer Gruppe begrüßen. Hugo hatte wieder einmal eine sehr schöne Strecke rund um die drei Teiche organisiert. Ein kleiner Regenschauer am Anfang störte keinen der lustigen Wanderschar und so liefen wir entlang an den Teichen, begegneten Kröten auf unserem Weg und kamen schließlich an unserem Ziel der Gaststätte "Zur alten Klostermühle" an. Hier machten wir Rast bei Würstchen,Kaffee, Kuchen und anderen Getränken. Nachdem einige der Gruppe vorzeitig den Rückweg antraten, schlenderte der Rest noch über das Gelände des ehemaligen Klosters und besuchte auch den kleinen feinen Klosterladen.
Bei einem stärkeren Regenschauer beschlossen wir den schönen Nachmittag und machten uns wieder auf den Heimweg. Auch diesmal war es wieder sehr nett, sich mit anderen Gleichgesinnten in der freien Natur zu bewegen und sich nett zu unterhalten.

hier ein Link zu den Bildern von Klaus:

http://www.giessener-zeitung.de/reiskirchen/beitrag/29373/fotostrecke-wanderung-beim-kloster-arnsburg-am-20-maerz-2010/

Die Gruppe vor dem Start
4
Die Gruppe "ohne Schild" :-)))
1
Freundlicher Gruß von der anderen Seite des Sees
1
Seespiegelung
1
1
1
vermoostes Ruheplätzchen
2
Baumhöhle
1
auf dem Uferweg
1
Am Ufer des Sees
5
1
1
1
Blick nach oben
1
1
Österliche Vorboten
1
1
1
1
unser Anlaufpunkt
1
In Erwartung auf das was da kommt ....
1
1
2


Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die 67er Herzen mit Förster Kriep und Hündin Enna
Winterwanderung der "67er Herzen" am Hangelstein
Zu einer lehrreichen Exkursion trafen sich am Samstag, den 24.2.2017...

Kommentare zum Beitrag

Monika Bernges
7.812
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 22.03.2010 um 12:36 Uhr
War bestimmt ein sehr schöner Spaziergang.
Schade,wäre gerne mitgewandert.
Hugo Gerhardt
6.691
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 22.03.2010 um 14:22 Uhr
Ja Monika, immer einen Termin wert unsere Wanderungen.
Helmut eine schöne Fotostrecke die alles wiederspiegelt was wir auf der Wanderung zu sehen bekamen.
Ich hatte mich diesmal mit dem Fotografieren zurück gehalten.
Wir sehen uns nächsten Samstag.
Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 22.03.2010 um 17:45 Uhr
Hallo Helmut, wieder eine schöne Bilderreihe von der Wanderung...
@Hugo... da waren wir doch auch, gell...??? die Brücke und das Lädchen kommen mir bekannt vor...
lg.Doris
Silvia Elizabeth Tijero Sanchez
3.023
Silvia Elizabeth Tijero Sanchez aus Gießen schrieb am 22.03.2010 um 18:20 Uhr
Die Bilder...gefällen mir...wie gesagt..Experter bist du!!!
Hugo Gerhardt
6.691
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 23.03.2010 um 09:07 Uhr
Ja Doris, gut gesehen.
Ein wunderbarer Ort, den musste ich Euch doch zeigen, gelle.
Rita Jeschke
2.806
Rita Jeschke aus Gießen schrieb am 25.03.2010 um 16:04 Uhr
Sehr schöne Fotostrecke und lustig war es auch, wie man sieht :-))
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmut Heibertshausen

von:  Helmut Heibertshausen

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Helmut Heibertshausen
6.122
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Werdegang einer Seifenblase im Winter
Die Überlegung war: Wird sich eine Seifenblase bei den frostigen...
Eisige filigrane Miniaturen

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 51
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Na, könnt ihr euch das Einhorn auf der Lichtung vorstellen?
Wanderer kommst du an dieses Steinkreuz, so verweile hier in stillem Gedenken....Schau auf die Wälder ringsum. Sie schweigen....
Kinzenbach, Sternschanze, Königsstuhl, Frauenkreuz, ...
Letztes Jahr hatte die Bachstelze schon bei den Schwalbennestern genistet, auch in diesem Jahr hat sie dort wieder ihren Nistplatz in der Nähe vom Naturkundehaus Damm!
In diesem Fall eine Dachstelze mit Futter!
Weitere Gruppen des Beitrags:

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.