Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

WJE des TV Mainzlar wird Meister der Bezirksliga B-Mitte

Die Mannschaft nach dem Spiel (Namen sind im Bericht aufgeführt)
Die Mannschaft nach dem Spiel (Namen sind im Bericht aufgeführt)
Staufenberg | Durch einen Sieg in Großen-Buseck am letzten Spieltag konnten sich die Mädchen der E-Jugend den Meistertitel in der Bezirksliga B Mitte sichern. Mainzlar hat über die gesamte Saison eine tolle Leistung gezeigt und die Mädchen wurden von ihren Trainerinnen immer wieder gut eingestellt. Am Ende hatte man gegen den punktgleichen Tabellenzweiten, die JSG Rechtenbach/Vollnkirchen, zweimal deutlich gewonnen. Ebenso hat Mainzlar das mit Abstand beste Torverhältnis. Es wurden 315 Tore in 18 Spielen geworfen und nur 109 Gegentore eingefangen. Beide Werte sind die Spitzenwerte der Liga. Man kann damit feststellen, dass Mainzlar den besten Sturm und die beste Abwehr der Liga hatte. Auch die konstant gute Leistung der Torhüterin hat dieses Ergebnis mit ermöglicht.
Auf dem Bild sind zu sehen:
Hinten: Hanna Licher (2), Noemi Schneider (8), Trainerin Gabi Leers, Chiara Herzberger (4), Lara Böcher (9), Linda Schemann (3), Sara Bock (15), Julia Rühl (16), Katharina Licher, Trainerin Martina Felde
Vorn: Ann-Kristin Grölz (7), Svenja Nowak (6), Simone Nowak (14), Beke Stangl (11), Jolina Hohmann (13), Anna Krätsch (10), Sophie Wettich (5)
Liegend: Gina Tröller (1)

Die Mannschaft nach dem Spiel (Namen sind im Bericht aufgeführt)
Die Mannschaft nach dem... 
Die Spielerinnen freuten sich über die Meister-T-Shirts
Die Spielerinnen freuten... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Laubach: Asbest im zukünftigen Jugendcafé
Auf der Sondersitzung des Haupt-, Finanz- und Bauausschusses der...
Jill-Marie Beck trifft einen Naeryo-Chagi (Axe Kick) im Halbfinale
Mannschaftserfolg von SPORTING Taekwondo bei spontaner Teilnahme an Baeks Internationaler Meisterschaft 2016
Beim Koreanischen Traditionsturnier von Großmeister Jin-Kun Baek in...
Jill-Marie Beck tritt einen Akttritt (Naeryo Chagi)
3 Lindener erkämpfen für SPORTING Taekwondo den Landesmeistertitel in NRW
Das neben Bayern qualitativ höchstwertige Bundesland im Taekwondo ist...
Esat Turhan gegen Holland
Alle Lindener Kämpfer platzieren sich beim International Junior Cup 2016
Der International Junior Cup fand dieses Jahr in Hamm (Westfalen)...
Die Sieger der Mannschaftswertung
Heißer Asphalt und kühle Köpfe beim Kartslalom
Der letzte Vorlauf zur ADAC Hessen-Thüringen Meisterschaft im...
Kampfschreie, Schweiß und ganz viel Spaß beim „14. Licher Kata-Marathon“
Bei schönstem Sommerwetter versammelten sich am letzten Samstag...
Alexander Nau mit einem Axttritt (Naeryo Chagi) zum Kopf seines Finalgegners
Alexander Nau Gewinnt Jidokwan-Cup – SPORTING Taekwondo kommt mit 15 Medaillen zurück
Erfolgreich und die erste wichtige Kampferfahrung sammelnd traten...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Carsten Bock

von:  Carsten Bock

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
36
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
6. Nordic Walking- und Wandertag am 22. April 2011
Fit und aktiv in den Frühling!! Auch in diesem Jahr veranstaltet der...
TV Mainzlar – Zur Premiere 2010 fast 70 Sportabzeichen
Im Jahr 2010 bot der TV Mainzlar auch das Training und die Abnahme...

Weitere Beiträge aus der Region

Maria Löbel (2.v.r.) überreichte die großzügige Spende an die Gießener Tafel
Staufenberger Seniorin spendet zum sechsten Mal an die Gießener Tafel
Bereits in die sechste Runde geht die Spendenaktion von Maria Löbel...
Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.