Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

WJE des TV Mainzlar wird Meister der Bezirksliga B-Mitte

Die Mannschaft nach dem Spiel (Namen sind im Bericht aufgeführt)
Die Mannschaft nach dem Spiel (Namen sind im Bericht aufgeführt)
Staufenberg | Durch einen Sieg in Großen-Buseck am letzten Spieltag konnten sich die Mädchen der E-Jugend den Meistertitel in der Bezirksliga B Mitte sichern. Mainzlar hat über die gesamte Saison eine tolle Leistung gezeigt und die Mädchen wurden von ihren Trainerinnen immer wieder gut eingestellt. Am Ende hatte man gegen den punktgleichen Tabellenzweiten, die JSG Rechtenbach/Vollnkirchen, zweimal deutlich gewonnen. Ebenso hat Mainzlar das mit Abstand beste Torverhältnis. Es wurden 315 Tore in 18 Spielen geworfen und nur 109 Gegentore eingefangen. Beide Werte sind die Spitzenwerte der Liga. Man kann damit feststellen, dass Mainzlar den besten Sturm und die beste Abwehr der Liga hatte. Auch die konstant gute Leistung der Torhüterin hat dieses Ergebnis mit ermöglicht.
Auf dem Bild sind zu sehen:
Hinten: Hanna Licher (2), Noemi Schneider (8), Trainerin Gabi Leers, Chiara Herzberger (4), Lara Böcher (9), Linda Schemann (3), Sara Bock (15), Julia Rühl (16), Katharina Licher, Trainerin Martina Felde
Vorn: Ann-Kristin Grölz (7), Svenja Nowak (6), Simone Nowak (14), Beke Stangl (11), Jolina Hohmann (13), Anna Krätsch (10), Sophie Wettich (5)
Liegend: Gina Tröller (1)

Die Mannschaft nach dem Spiel (Namen sind im Bericht aufgeführt)
Die Mannschaft nach dem... 
Die Spielerinnen freuten sich über die Meister-T-Shirts
Die Spielerinnen freuten... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...
Die erfolgreichen Prüflinge
Gürtelprüfungen und Mitgliederversammlung im Karate Dojo Lich e. V.
Am Sonntag, den 13. November kamen 33 mehr oder weniger aufgeregte...
Die Pohlheimer Sportler des Jahres 2016 im Mannschafts-, Frauen- und Männersport auf dem Siegertreppchen (li. Wolfgang Sames).
Frankfurt hätte seine Sportler im Römer geehrt ...
Im Rahmen einer Adventsfeier im Pohlheimer „Reitzentrum-Sames“, auf...
zweite Mannschaft des Bv Hungen
Hungener Badmintonspielern gelingt im Pokal Sensation. Zwei Teams im Viertelfinale des Bezirkspokal.
Große Freude herrscht aktuell bei den Hungener Federballfreunden. Im...
SPORTING Taekwondo Trainer Eugen Kiefer mit Weltkampfrichter Chakir Chelbat
Eugen Kiefer erwirbt Europäische Coach-Lizenz zum Coachen auf Weltturnieren mit G-Status
Ins schöne schwedische Städtchen Västeras begab sich SPORTING...
Achtung Terminänderung!
Das Jugend - & Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Lollar...
Erfolgreicher Start des Karate Anfängerkurses in Laubach
Am Mittwoch, den 2. November kamen 16 Kinder neugierig und...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Carsten Bock

von:  Carsten Bock

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
36
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
6. Nordic Walking- und Wandertag am 22. April 2011
Fit und aktiv in den Frühling!! Auch in diesem Jahr veranstaltet der...
TV Mainzlar – Zur Premiere 2010 fast 70 Sportabzeichen
Im Jahr 2010 bot der TV Mainzlar auch das Training und die Abnahme...

Weitere Beiträge aus der Region

Besuch der Sternwarte Burgsolms
Astronomie einmal live erleben , das wollten wir, die ...
Gewächshaus mit meinen Kakteen
Die Kakteengewächse (Cactaceae) oder kurz Kakteen sind eine Familie...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.