Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Wanderung im Salzbödetal

Staufenberg | Gestern trafen sich fünf wanderfreudige Leute, die sich allesamt durch die GZ kennengelernt haben, um eine schöne Wanderung durch das verschneite Salzbödetal zu unternehmen. Hier nun mein Bericht, diesmal wieder einmal in gereimter Form.

Zum wiederholten Male traf man sich nun,
um gemeinsam eine schöne Sache zu tun,
nämlich durch die Natur zu laufen,
zum Schluß waren es 2,5 Stunden, ohne zu schnaufen.

In der Nacht hatte es nochmal geschneit,
darum waren Schirme, Mützen und Stirnbänder bereit.
Los ging`s am Dorfgemeinschaftshaus,
und danach sehr oft "immer gerade aus".
Es waren vier Frauen und ein Mann,
die weiblichen Wesen zogen ihn in ihren Bann.

An der Salzbödebrücke angekommen,
wurde der Foto gleich in die Hand genommen,
fotografiert wurde ein schönes Motiv,
bevor die Gruppe dann weiterlief.

Wir wanderten weiter, neben uns floß die Salzböde,
der Weg war herrlich, gar nicht öde.
So ging es durch den verschneiten Winterwald,
und wir erreichten die Schmelzmühle bald.
Auch hier ein kurzer Stop gemacht,
es wurd` fotografiert und viel gelacht.

Reimershausen war unser nächstes Ziel,
und jedem der dabei war, die Strecke gefiel.
Dort war die Hälfte unserer Strecke,
es ging vorbei an einer schön verschneiten Hecke,
ein kleines Bächlein wurd` fotografiert,
das durch die Kälte mit Eiszapfen verziehrt.

Mehr über...
Winter (560)Wanderung (117)Sonne (425)Schöne Mühle (4)Schnee (394)
Zwischendurch gab es eine Süßigkeit,
im Rucksack waren verschiedene Sachen bereit.
An der Schmelzmühle hatten wir Glück,
wir fanden dort den "gerade aus" Weg zurück.
und strebten entgegen unserem Ziele,
dem Abschluß in der "Schöne Mühle".

dort ist noch Michael zu uns gekommen,
und der reservierte Tisch wurde in Beschlag genommen.
Eine schöne Kaffeepause wurd` gemacht,
es wurd` erzählt und viel gelacht,
dann holten alle die Geldbörsen raus,
und nach dem Bezahlen, ging`s nach Haus.

Auch diese Wanderung war wieder sehr schön,
als einziger Mann mit vier Frauen zu gehn,
sie haben mich in ihre Mitte genommen,
das ist sehr schön, denn beim Wandern ist jeder willkommen.

Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich bei meinen vier süßen weiblichen Mitwanderern bedanken für diesen schönen Nachmittag. Ich hoffe, dass wir auch weiterhin immer wieder etwas miteinander unternehmen werden.

Hier der Link zu Ritas Wanderbericht:

http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/28607/wanderung-im-salzboedetal-die-2-serie/

3
1
Schmelzmühle im Blick ...
2
gegenseitiges Fotografieren
2
vom Schnee umhüllter Stacheldraht
1
Blick nach oben
Einer tanzt aus der Reihe .....
2
2
Gehn wir nachher links ..., nein zurück geht`s wieder "gerade aus".
Zwei Damen im Schnee ...
In Reih und Glied ... aber da fehlt doch noch jemand
ein lohnendes Motiv ...
Beim Ansteuern des Motivs ...
zwischendurch mal ein kleines Pläuschchen ...
1
die lustigen Vier ...
2
Hier wurde ein rauschendes Bächlein entdeckt ...
Ihr Damen, lasst euch mal den Weg zeigen ...
1
Wieder ein lohnendes Motiv gefunden ?
das Endziel ist erreicht ...
1
Die Belohnung: ganz leckerer Kuchen
1
Die Kuchenauswahl ist riesig ...
So anstrengend war die Wanderung ja auch nicht ....
1
mhmm, hoffentlich kommt meins gleich ...


Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kürbishof
Ursprünglich planten die Gießener Fünfzigerdamen des Jahrganges...
Puderzuckermorgen
Meine Augen wollen einfach wach werden. Der Rest will lieber liegen...
Verlängerte Badesaison im Freibad Ringallee
Badekleidung raus und Sonne auskosten – das heißt es für Badegäste im...
Vorbereitet für die kalte und vielleicht auch schneereiche Jahreszeit (v.l.): Allendorfs Stadtrat Udo Schomber und Landrätin Anita Schneider bei der Unterzeichnung des Vertrags. Bild: Landkreis Gießen
Landkreis schließt Vertrag mit Allendorf (Lumda)
Sollte der Winter auch Eis und Schnee mit sich bringen, ist der...
Herbst trifft Winter-08.11.2016, Grünberg-Stangenrod -nach einem Gewitter-Schneeschauer am Nachmittag
Übung macht den Meister. Deshalb wird auf dieser Freizeit das individuelle Können berücksichtigt. Bild: Paul Felgentreff / pixelio
Jugendförderung bietet Jugendlichen des Landkreises eine Winterfreizeit im österreichischen Wildschönau/Alpbach
Wer es schnell liebt, ist bei dieser Reise richtig. Die...
"Im Frühtau zu Berge ..."
Am frühen Morgen des 25. August 2016 hingen Nebelschwaden in den...

Kommentare zum Beitrag

Hugo Gerhardt
6.681
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 07.03.2010 um 11:37 Uhr
Schöne Bilder, wenn ich die sehe kommt Wehmut auf, ach hätte ich doch dabei sein können.
Leider bin ich das nächste mal auch nicht dabei, schade.
Helmut Heibertshausen
6.113
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 07.03.2010 um 11:48 Uhr
Es war schade, Hugo, dass du nicht dabei warst. Wie jedesmal war es sehr schön und lustig.
Astrid Patzak-Schmidt
3.415
Astrid Patzak-Schmidt aus Gießen schrieb am 07.03.2010 um 12:01 Uhr
Sowohl eure Freude beim Wandern als auch die wunderschönen Momentaufnahmen gefallen mir ... irgendwann demnächst bin ich auch mal wieder dabei!
Silvia Elizabeth Tijero Sanchez
3.023
Silvia Elizabeth Tijero Sanchez aus Gießen schrieb am 07.03.2010 um 13:39 Uhr
Schöne Bilder, wandern habe ich langer Zeit nicht mehr gemacht, weil ich jogge, aber ich wurde gerne wieder anfangen...
Hugo Gerhardt
6.681
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 07.03.2010 um 16:35 Uhr
Helmut, wo geht es denn nächsten Samstag hin?
Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 07.03.2010 um 18:35 Uhr
Eine sehr schöne Bilderreihe von Eurer Wanderung...
lg.Doris
Helmut Heibertshausen
6.113
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 07.03.2010 um 18:43 Uhr
@ Hugo: Bis jetzt steht noch nichts fest. Eventuell testen wir Dienstag eine Strecke.
@ Silvia: Einfach dazustoßen, es ist jeder willkommen.
Annick Sommer
4.007
Annick Sommer aus Linden schrieb am 07.03.2010 um 18:49 Uhr
Verflixt noch mal... Nächste Woche kann ich schon wieder nicht, wegen Fortbildung... Im März wird es mir leider nicht möglich sein zu kommen :-( Wenn ich die Bilder sehe, finde ich das seeeeehr schade!!!
Regina Appel
4.738
Regina Appel aus Gießen schrieb am 07.03.2010 um 19:11 Uhr
Es ist so, als wäre ich dabei gewesen, schöne Zusammenfassung von einem sonnenreichen Nachmittag.
Monika Bernges
7.276
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 07.03.2010 um 19:41 Uhr
Schade,daß ich nicht mitwandern konnte.Aber
irgendwann wird es schon wieder klappen.
Simone Linne
5.040
Simone Linne aus Gießen schrieb am 08.03.2010 um 10:52 Uhr
Sieht so aus, als hätten alle viel Spaß gehabt. Ich kenne die Strecke und finde sie ganz toll; immer wieder ein tolles Ausflugsziel!
Rita Jeschke
2.807
Rita Jeschke aus Gießen schrieb am 08.03.2010 um 14:46 Uhr
Es war wirklich richtig schön, die Stimmung war hervorragend (bedingt durch die netten Mitwanderinnen bzw. unseren Wanderführer), das Wetter war gut - was will man mehr? ! :-))
Helmut Heibertshausen
6.113
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 08.03.2010 um 15:45 Uhr
Danke, danke für die netten Anmerkungen. Es hatte sich aber auch wirklich eine lustige Truppe zusammen gefunden. Der Wanderführer wäre nicht so gut drauf gewesen, wenn er nicht solch nette Begleiterinnen gehabt hätte ...:-)).
Silvia Elizabeth Tijero Sanchez
3.023
Silvia Elizabeth Tijero Sanchez aus Gießen schrieb am 08.03.2010 um 22:52 Uhr
Danke für deine Einladung Helmut.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmut Heibertshausen

von:  Helmut Heibertshausen

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Helmut Heibertshausen
6.113
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Hobbyausstellung des Hobby-und Kunstkreises Lollar
Am 19./20. November findet wieder die Jahresausstellung des Hobby-...
Harmlos fing alles an
Urlaubserlebnisse wie sie keiner braucht.
Dramatische Ereignisse während unseres Urlaubs in Funchal/Madeira. Am...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Adventstreffen der Tieroase Heuchelheim!
Am Sonntag, den 4.12. ab 11 Uhr laden wir Tierfreunde und...
Vier Tage Frost und schon friert alles ein, gerade diese grüne Entengrütze war in diesem Jahr sehr stark vorhanden
Entengrütze in Eis gelegt
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...
Staufenberger Hobbykünstler Teil 3. "Häkeln und Stricken
Keinen besseren Zeitpunkt für diese wunderschönen Häkel- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.