Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Mit neuen Liedern und neuem Schwung - Chorwochenende des Kleinen Chores Daubringen im Knüll

Kleiner Chor Harmonie Daubringen
Kleiner Chor Harmonie Daubringen
Staufenberg | Die ersten Stolpersteine auf dem Weg zu einem neuen Programm haben die Sängerinnen und Sänger im Kleinen Chor der Harmonie Daubringen bei einem Chorwochenende ausgeräumt. Chorleiter PETER SCHMITT war der einfühlsame, geduldige und humorvolle Begleiter durch die neue Chorliteratur, die er im Vorfeld für diese Probentage ausgewählt hatte.
Nach einem gelungenen Auftakt im vereinseigenen Kulturtreff Buchenberg in Daubringen startete die etwa 30-köpfige Sängerschar am Samstagfrüh in Richtung Schwarzenborn. Im Boglerhaus auf dem immer noch verschneiten Grillköpfchen packten die Daubringer die Noten wieder aus. Afrikanisches, Englisches und Filmmusik stand auf dem Probenplan. Gleichzeitig musste Bekanntes für die Auftritte in diesem Jahr wieder aufgefrischt werden, weil einige neue Sängerinnen und Sänger hinzugekommen sind.
Neben dem Gesang gabe es auch einen intensiven Austausch über Zukunftswünsche, Zukunftspläne und die weitere Gestaltung der Probenarbeit. Dass sich der Chor um seine Zukunft keine Sorgen machen muss, zeigte sich schon während der nachmittäglichen Probenarbeit. Andere Bewohner des Boglerhauses hatten die Daubringer gehört und baten sie spontan darum, bei einem runden Geburtstag im Haus ein Ständchen zu singen, das beim Geburtstagskind und seinen zahlreichen Gästen begeisterten Applaus auslöste.
Mit Kegeln, Spaß und Spielshow des vereinseigenen "Knüll TV" verbrachten die Daubringer einen unterhaltsamen Samstagaben. Nach einer letzten Singerunde am Sonntagvormittag und dem gemeinsamen Mittagessen machten sie sich auf den Heimweg - mit neuen Liedern und neuem Schwung für die kommende Aufgaben.

Mehr über

Singen (152)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Musikalische Vielfalt bot Günther Lotz aus Cleeberg…
…den Bewohnern des AWO Sozialzentrums Degerfeld in Butzbach. Er hatte...
Die Songlines von der Musikschule Lich e.V.
Vom Jugend-Chorworkshop ins Konzert
Mit nur einem „Tages-Chorworkshop“ wollen die 20 „Songlines“ der...
Die vier Sängerinnen von "Aquabella"
"Grenzenlos singen" im Workshop!
Im Rahmen des Weltmusik-Festivals „SommerMusikWelten“ kommen...
Sommerkonzert der Gesangsschüler von Anne Christin Weisel
Mit Freude und Begeisterung haben sich die Gesangsschülerinnen von...
the Keller Theatre lädt zum Vorsprechen/ -singen ein am 27. und 29.06.2017
Wer möchte beim Keller Theatre mitspielen? Jetzt ist wieder die...
Einladung zum Adventskonzert am 16.12.2017
Wie wäre es, sich in der hektischen Vorweihnachtszeit ein bisschen...
Eine musikalische Weinreise mit Rosel Oesterle…
.. machten die Bewohner des AWO Sozialzentrums Degerfeld in Butzbach....

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Anja Schmitt

von:  Anja Schmitt

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Anja Schmitt
10
Nachricht senden

Weitere Beiträge aus der Region

Nachts um drei bei uns zuhaus
Bis jetzt hatte ich es immer mit einem Waschbär des nachts zu tun....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.