Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Selbstbestimmt leben - in Würde alt werden!

von Hans Finkam 02.03.2010258 mal gelesenkein Kommentar
Staufenberg | Aufgrund der demografischen Entwicklung nimmt der Anteil der über 65-Jährigen in Deutschland in den nächsten Jahren dramatisch zu. Dies bedeutet für viele Ältere Probleme im bereich des Wohnens, der betreuung und der Pflege. Diese Grundvoraussetzungen müssen gesichert sein, damit Menschen in unserer Gesellschaft bis ind hohe Alter selbstbestimmt leben und in Würde alt werden können. Um dies zu gewährleisten, sind neue Formen des Zusammenlebens, der Versorgung, Betreuung und Finanzierung erforderlich.
Diese Einsicht hat den SPD_Ortsverein Staufenberg dazu bewogen, sich dieser Problematik anzunehmen. Unter dem Thema "Wohnen-50-Plus" soll für Staufenberg ein Konzept für die Realisierung des Ziels "Selbstbestimmt leben-in Würde alt werden!" entwickelt werden. Dabei sollen bereits existierende Modelle hinsichtlich ihrer Übertragbarkeit auf Staufenberg geprüft und mit den eigenen Vorstellungen abgeglichen werden. Die Entwicklung einer solcher Konzeption "Wohnen-50-Plus" kann aber nur dann erfolgreich in die Praxis umgesetzt werden, wenn die Bevölkerung bereits in die Planung einbezogen wird.
Aus diesem Grund
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
hat sich die SPD-Fraktion zusammen mit dem Vorstand des SPD-Ortsvereins nach bereits erfolgreich arbeitenden Versorgungs- und Betreuungsmodellen umgesehen. Dabei stieß am auf die "Seniorengenossenschaft Riedlingen". Riedlingen ist eine Stadt an der Donau mit 9.000 Einwohnern im ländlichen Raum. Dort haben sich Bürgerinnen und Bürger zusammengetan, um für die ältere Generation ein funktionierendes Versorgungs- und Betreuungssystem aufzubauen und zu betreiebn. Auf Einladung des SPD-Ortsvereins wird der Vorsitzende der Seniorengenossenschaft Riedlingen, Herr Josef Martin am 11. März 2010 nach Staufenberg kommen, um dieses Modell Riedlingen vorzustellen.
Am Donnerstag, 11.03.2010 um 19 Uhr findet im Sitzungssaal der Stadthalle Staufenberg eine öffentliche Informationsveranstaltung der SPD Staufenberg zum Thema "Wohnen-50-Plus" statt. Der Referent des Abends ist Herr Josef Martin von der Seniorengenossenschaft Riedlingen. Zu dieser Veranstaltung ist die Bevölkerung recht herzlich eingeladen. Der SPD-Ortsverein hofft auf eine rege Beteilugung der Bürgerinnen und Bürger, denn irgendwann betrifft dieses Thema jeden.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hans Fink

von:  Hans Fink

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
16
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bei der Übergabe der Babywickeltische (von links nach rechts) Willi-Ludwig Hofmann, Franziska Schneider und ihre Tochter Lara, Gerald Weber
Förderverein installiert Babywickeltische
Die Mütter, die mit ihren Kleinen am "Mutter-und-Kind-Schwimmen" im...

Weitere Beiträge aus der Region

Maria Löbel (2.v.r.) überreichte die großzügige Spende an die Gießener Tafel
Staufenberger Seniorin spendet zum sechsten Mal an die Gießener Tafel
Bereits in die sechste Runde geht die Spendenaktion von Maria Löbel...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.