Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Nikelsmarktlauf in Allendorf/Lumda

Vor dem 5km Start, die Treiser gut gelaunt
Vor dem 5km Start, die Treiser gut gelaunt
Staufenberg | Der Nikelsmarktlauf, ein Volkslauf mit familiärem Flair.

Hier tritt Mann/Frau an und fühlt sich gleich zu Hause. Jeder kennt jeden. Eine tolle Stimmung. Die Strecke ist nicht ganz einfach und trotzdem werden jedes Jahr auf’s neue Bestzeiten gelaufen, ob das wohl an der Landluft liegt?

Das Ziel vom Treiser LWT ist es, die größte Gruppe zu stellen. Das haben wir mit sage und schreibe 45 Finishern geschafft. Vielen Dank an jeden Einzelnen.

Der Jüngste von uns, Simon Bethke, absolvierte die 400 m in 2:10. Die Mama belegte den 3. Patz bei den Walkerinnen. Der Papa begleitete die Erste Hanna Bethke in Ihrer Alterklasse mit sensationellen 27:10 auf 5 km.

Noch eine Familie, die Streubers, liefen jeder für sich, die 10 km Distanz. Frank 40:10, Kevin 43:57 (Top), Uschi 48:22 und Charlyn persönliche Bestzeit (PB) in 49:42. Super gemacht!

Der Erste in seiner Altersklasse wurde Marian Moldenhauer mit erstaunlichen 27:56 über die Strecke von 5 km. Marian wurde von seinem Vater Peter begleitet.

Noch zwei talentierte Nachwuchsläufer: Gregor-Maximilian Demes, in 52:23 er erzielte den ersten Platz in seiner Altersgruppe über 10 km. Er wurde von seinem Vater begleitet, der kurz nach ihm die Ziellinie überquerte. Den zweiten Platz belegte Guido Hermann. Klasse gemacht!

Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Die Debütanten, Nicole Grün und Tina Schomber kämpften sich erfolgreich über die 5 km Distanz und wurden von Heinrich Wallisch begleitet. Beide waren sehr zufrieden.

Der „Neue“ Marc Adolph glänzte heute mit einer 38:51ziger Zeit auf dem 10 km Lauf. Er lief als Achter durchs Ziel. Sensationell!

Die persönliche Bestzeit lief auch Marina Richter. Sie wurde von Ihrem Mann begleitet und überquerte die Ziellinie in stolzen 56:43. Sie freute sich sehr über ihre Leistung.

Die Freundinnen Lilli Aldergot 53:38 und Tina Höchst 53:43. Obwohl Tina noch ein wenig kränkelte, war Sie sehr überrascht und zufrieden mit Ihrer Zeit. Von den beiden hören wir bestimmt noch mehr.

Die Schweitzer’s heute, auf der 10km Strecke, jeder für sich unterwegs. (Wir erinnern uns, letzte Woche liefen Sie gemeinsam den Frankfurt Marathon.) Jetzt zeigte Manuela was sie kann, sie finishte mit 46:19 und Siegfried mit 51:41

Die Schreiber’s auf langen Distanzen hat Steffen die Nase vorn, doch auf der Kurzdistanz von 5km kam Simone 1,5 Minuten früher ins Ziel. Was für ein Triumph.

Die Hausner’s. Hans erlief sich den 3. Platz seiner Altersklasse mit einer Zeit vom 44:03 und Rosi behauptete sich mit 44:05, den ersten Platz in Ihrer Altersklasse.

Unsere Walker/innen
Unsere Walker/innen
Des weiteren verhalf uns zur größten Gruppe auf dem 10ner
Dirk Dick 42:13
Michael Joachim Fritz 42:23
Helge Krista 44:23
Ralf Keim 46:45
Petra Richter 46:47
Michael Römer 49:26
Opha James Herdman 55:37

Auf dem 5km Lauf
Bettina Herrmann, Konstanze Fleck und Sabine Kamusella

Die Walker auf der 5km Strecke

Sonja Kutscher belegte den 2. Platz
Wie schon erwähnt Maria Bethke 3. Platz
Erika und Rudi Ehmig
Nicole und Martin Rabenau
Doris Heyer, Erna Vogel und Evi Kalbfleisch

Eine gelungene Veranstaltung, Florian Ulmrich lies es sich nicht nehmen, Hanna und Marian zu Ehren, die allen Erwachsenen gezeigt haben, was 8-jährige so drauf haben, obwohl es nur üblich ist bis zu den ersten drei Platzierten zu Ehren. Ganz großes Kino!

Wenn jetzt alle Finisher im Zieleinlauf noch etwas zu trinken bekommen, dann ist dieser Tag perfekt. Bedanken möchten wir uns bei all den fleißigen Helfern, die gebacken, gekocht, eingekauft, Kisten, Stühle und Tische geschleppt, Tombola verteilt, abgestoppt, die Strecke bewacht, den Zieleinlauf gemanagt haben ….. Danke und bis 2009!


Danke an Konstanze für den Bericht

Vor dem 5km Start, die Treiser gut gelaunt
Vor dem 5km Start, die... 
Unsere Walker/innen
Unsere Walker/innen 
Heinrich Wallisch begleitet  NIcole Grün bei ihrem ersten "Wettkampf"
Heinrich Wallisch... 
Unsere Jüngsten ganz groß. Marian Moldenhauer und Hannah  Bethke mit Lauftreffleiter Florian Ulmrich
Unsere Jüngsten ganz... 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Rosi Hausner

von:  Rosi Hausner

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Rosi Hausner
492
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
25. Treiser Volkslauf mit Walking und Wandern
Am Montag den 3. Oktober ist es wieder soweit, mit dem 25....
200. Mitglied im Treiser Lauf- und Walkingtreff
Lauftreffleiter Hans Hausner freute sich, mit Sandra Harbach, das...

Weitere Beiträge aus der Region

Maria Löbel (2.v.r.) überreichte die großzügige Spende an die Gießener Tafel
Staufenberger Seniorin spendet zum sechsten Mal an die Gießener Tafel
Bereits in die sechste Runde geht die Spendenaktion von Maria Löbel...
Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.