Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Schloss Friedelhausen

Staufenberg | Das Schloss Friedelhausen befindet sich zwischen Gießen und Marburg. In der Nähe sind die Orte Fronhausen und Odenhausen. Es liegt im Wald direkt an der Lahn. Wegen dem Wald und der dunklen Fassade fällt es einem nicht gleich ins Auge. Allerdings kann man es von der Kreisstraße zwischen Odenhausen und Fronhausen liegen sehen. In der Nähe des Schlosses befindet sich das Hofgut Friedelhausen, eine sozialtherapeutische Lebensgemeinschaft, die das Hofgut auch bewirtschaftet .
1851 wurde das Schloss von Dr. Adalbert Freiherr von Nordeck zur Rabenau erbaut. Als Baumaterial
des spätgotisch gehaltenen Gebäudes kam ein sogenannter Lungstein, ein dunkler Basalt, zum Einsatz.
Dieser Lungstein kommt auch bei der Restauration des Kölner Doms zum Einsatz, weil er sich von Steinmetzen gut bearbeiten lässt. Der Lungstein stammt aus dem Steinbruch von Londorf, wo er auch heute noch gewonnen wird. Nur einer der vier Türme ist begehbar, und zwar dieser, auf dem die Fahne weht.
In den Jahren 1905 und 1906 war Rainer Maria Rilke auf Einladung der Gräfin Schwerin jeweils für ein paar Wochen zu Gast.
Auch heute ist das Schloss noch im Besitz der Familie Schwerin und ist bewohnt. Allerdings kann man das Innere des Schlosses nicht besichtigen.

Quelle: Wikipedia

 
 
 

Mehr über

Wald (198)Turm (27)Schloss (77)Friedelhausen (16)Burg (74)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Straßenflohmarkt in Pohlheim Grüningen
Am Sonntag den 11. Juni werden in Grüningen die Hoftore in der...
Rapunzel, Rapunzel
Hier kann man über sieben Brücken gehen
Noch bevor Karat aus sieben Brücken einen Song machte, konnten die...
Gülle killt Wald / Nur noch 12 Prozent der Buchen ohne Schäden
ROBIN WOOD fordert zum Schutz der Wälder eine ökologische Wende in...
Sommer, Sonne, Spaß vs. Spurensuche im Wald „Naturdetektive“
In den letzten beiden Wochen der Sommerferien fand wie gewöhnlich die...
Die verschiedenen Spezialitäten werden angeliefert
Burg-Café öffnet am Sonntag seine Pforte
Am Sonntag, dem 6. August öffnet sich mal wieder das Tor der...
Ein schöner Morgen
Schloss Biebrich
Hoch oben die Festung
Rheinfahrt Impressionen
Gemütlich mit dem Schiff auf dem Rhein. In Koblenz gingen wir an Bord...

Kommentare zum Beitrag

Simone Linne
5.041
Simone Linne aus Gießen schrieb am 19.02.2010 um 12:58 Uhr
Wenn man bei dichtem Nebel unterhalb des Schlosses auf dem Radweg unterwegs ist, sieht das unheimlich aus und hat viel von Hitchcock & Co. ;-))
Ingrid Wittich
19.808
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 19.02.2010 um 13:56 Uhr
Obwohl so nahe, ich war noch nie dort. Das nehmen wir uns mal als ersten Frühlingsausflug vor.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmut Heibertshausen

von:  Helmut Heibertshausen

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Helmut Heibertshausen
6.122
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Werdegang einer Seifenblase im Winter
Die Überlegung war: Wird sich eine Seifenblase bei den frostigen...
Eisige filigrane Miniaturen

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Prof. Claus Leggewie
Bundestagsdirektkandidaten im Stadttheater- auf den Brettern die die Welt bedeuten- erklären, was sie bewegen wollen
Am 17.09.2017 startete die 4. Veranstaltung "Ratschlag über die...
ehemaliger Geschützturm "Uhl"
Interessante Städte an der Deutschen Fachwerkstraße (3) Lich
Zwischen Vogelsberg und Wetterau im Tal des Flüsschens Wetter liegt...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Blick hinter die Kulissen.
Hinter die Kulissen des Gießener Stadttheaters blickten wir ,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.