Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

In Treis grassiert die närrische Schweinegrippe

Elferratspräsident Andreas Rüb bekämpft die Schweinegrippe
Elferratspräsident Andreas Rüb bekämpft die Schweinegrippe
Staufenberg | Sie existiert doch noch… Am Samstag Abend hatten die Vereine TSV Treis 05 und Freiwillige Feuerwehr Treis die Pforten der Sport- und Kulturhalle zur Faschingsveranstaltung 2010 geöffnet. Nach Einzug des Elferrates unter Präsident Andreas Rüb performte die Funkengarde vom HCV Heuchelheim einen sehr gelungenen Einstand, der die 280 anwesenden Narren und Närrinnen zugleich begeisternd applaudieren ließ.

In der darauf folgenden Büttenrede ging Georg Opper intensiv zum diesjährigen Thema Schweinegrippe ein. Als nächster Punkt zeigte die Kindertanzgruppe vom TSV und TVT mit entsprechender Kostümierung das Stück „Schweinchen Babe in der großen Stadt“. Im Anschluss sorgte Treiser Urgestein Erwin Heyer mit einem sozial- und politischkritischen Nah- und Fernblick als Redebeitrag und Gesang für ausgelassene Stimmung. Danach erhöhten die Aerobicdamen des TSV 1905 Treis als Krankenschwester verkleidet per Tanzeinlage die Impfbereitschaft im Saal. Zur weiteren Reaktivierung der Lachmuskeln musste dann die Freiwillige Feuerwehr mit dem Sketch „Der Mann vom Amt“ ihren Einsatz zeigen. Wer vor Lachen noch keine feuchten Augen bekam, dem halfen kurz darauf die „Grazy Boys“ mit einer vorzüglichen Sketchparade nach.

Mehr über...
Nach einer kurzen Verschnaufpause zog der Elferrat blank, ein gelungener Striptease im Schwarzlicht sorgte für weitere Erheiterung. Richtige nackte Haut und noch mehr Bewegung zeigte die Tanzgarde vom HCV Heuchelheim in ihrem zweiten Auftritt. Danach gehörte die Bütt wieder in Männerhand: erst führte Volker Harbach in seiner Büttenrede die unendlichen Vorteiles des männlichen Geschlechts auf. Vor dem großen Finale machte der bis dato unbekannte „Verein zum Erhalt der Männerpinkelkultur Treis“ Werbung in eigener Sache: „die Wiederbefüllung der Rinne“. Nach dem Finale eröffnete der Elferrat zugleich die bestens ausgestattete Impfstation (auch als Sektbar bekannt). Gerüchten zufolge soll die Massenimpfung bei einigen Personen noch dezente Nach- und Nebenwirkungen bis weit in den Sonntag gezeigt haben.

Elferratspräsident Andreas Rüb bekämpft die Schweinegrippe
Einmarsch der HCV Funkengarde Heuchelheim
HCV Funkengarde Heuchelheim
HCV Funkengarde Heuchelheim
Viel Applaus für die HCV Funkengarde Heuchelheim
Büttenrede von Georg Opper zur Schweinegrippe
Kindertanzgruppe TSV und TVT
Unfassbar gut: Erwin Heyer
Treiser Urgestein Erwin Heyer
Aerobicdamen TSV 1905 Treis als Krankenschwester
Manche Patienten wurden schon vorzeitig geimpft, hier von den Aerobicdamen TSV 1905 Treis
Die "Grazy Boys" und ihre Sketchparade
Der Elferrat im Schwarzlicht...
...zeigt einen interessanten Striptease...
...bis auf fast die letzten Details.
Tanzgarde HCV Funkengarde Heuchelheim
Tanzgarde HCV Funkengarde Heuchelheim
Ein echter Mann: Volker Harbach bei seiner Büttenrede
Der "Verein zum Erhalt der Männerpinkelkultur Treis" fordert mutig eine Neuorientierung in der Gesellschaft
Das Vereinsleben ist kein Zuckerschlecken - "Verein zum Erhalt der Männerpinkelkultur Treis"
Kameradschaft und Hilfsbereitschaft wird beim "Verein zum Erhalt der Männerpinkelkultur Treis" groß geschrieben.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Agility
Was macht der Tierfreund am 31.07.2016? Er besucht das Sommerfest von TierfreundLich
Sommer - Sonne - Ferienzeit - und ein wunderschöner Tag in...
Beim CCR freuen sich nicht nur die Vorsitzenden und der Sitzungspräsident mit dem neuen Prinzenpaar
4. Prinzenpaar des CCR für die Stadt Lollar freut sich auf tolle 111 Tage
111 Tage dauert die Kampagne 2016/2017 und in ganz Lollar freuen sich...
Blau-Weiß feiert traditionelles Integrationsfest am 09. Juli 2016 ab 10.00 Uhr auf dem Sportplatz Ringallee 42a in Gießen.
Aroha Ferienkurs beim BSV Biebertal
Kennen Sie schon Aroha ? - Starke, kraftbetonte Abläufe folgen...
"Zoum letzte mo" Mundartparty mit KORK auf dem Schmaadleckermarkt
Von Anfang an waren Sie auf dem Lollarer Schmaadleckermarkt dabei,...
Gesund durchs Leben - Gesundheitsmesse in Staufenberg
Unter dem Motto „Gesund durchs Leben“ organsiert der Förderverein...
Der Neubau der Erich-Kästner-Schule. „Rund zehn Millionen Euro hat der Landkreis als Schulträger investiert“, erläutert Dr. Christiane Schmahl als Schuldezernentin im Landkreis Gießen. Foto: Ralf Heidenreich, Darmstadt
Architekt und Bauherrin erläutern Besonderheiten am Neubau der Erich-Kästner-Schule: Geöffnete Pforten am Tag der Architektur, 25. und 26. Juni
Unter dem Motto „Architektur für Alle“ öffnen am 25. und 26. Juni...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Markus Römer

von:  Markus Römer

offline
Interessensgebiet: Gießen
Markus Römer
123
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Rugby Kelten TSV Krofdorf-Gleiberg verlieren deutlich
Am Sonntag kam es in Gießen zum Aufeinandertreffen zwischen den Rugby...
Rugby: Gießen gewinnt Derby in Marburg
Zu einem 13:10-Auswärtssieg kämpften sich die Männer vom URC Gießen...

Weitere Beiträge aus der Region

Maria Löbel (2.v.r.) überreichte die großzügige Spende an die Gießener Tafel
Staufenberger Seniorin spendet zum sechsten Mal an die Gießener Tafel
Bereits in die sechste Runde geht die Spendenaktion von Maria Löbel...
Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.