Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Aus welchem Material könnte der Ring sein?


Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Helmut Heibertshausen
6.122
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 31.01.2010 um 19:08 Uhr
Ich kenne bisher nur Ringe aus Metall. Aber der sieht mir aus als wäre er aus Holz.
Ingrid Wittich
19.962
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 31.01.2010 um 19:23 Uhr
Aus Holz mit Runen.
Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 31.01.2010 um 20:26 Uhr
Ja... ich meine auch das es Holz ist...
Annick Sommer
4.015
Annick Sommer aus Linden schrieb am 31.01.2010 um 21:12 Uhr
Ja, aus weichem Holz mit eingebrannten Runen-Zeichen, oder?
Monika Bernges
7.614
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 05.02.2010 um 14:17 Uhr
Nein,er ist nicht aus Holz,
sondern aus Rentier-Geweih.
Ich habe ihn aus Lappland mitgebracht.
Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 05.02.2010 um 18:20 Uhr
Aus Renntier-Geweih.... ist ja ein Hammer...
Kann der richtig getragen werden, oder ist er zu empfindlich dafür ?
Monika Bernges
7.614
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 05.02.2010 um 20:08 Uhr
Nein,er wird von mir richtig getragen.
Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 05.02.2010 um 20:16 Uhr
Danke Monika...
Ist echt toll, aus was alles Schmuck hergestellt wird.... ok... wenn man bedenkt, dass vielleicht etliche Machtkämpfe mit dem Geweih ausgetragen wurden, dann wird auch der Ring einiges aushalten... :-))
lg.Doris
Monika Bernges
7.614
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 05.02.2010 um 20:25 Uhr
Ja,es ist eine sehr schöne Arbeit,
die von den Samen in Lappland
hergestellt wird.
Marco Schindler
192
Marco Schindler aus Laubach schrieb am 07.02.2010 um 02:52 Uhr
Ich hätte auch auf Horn (ist ja das Geweih auch) getippt, habe ähnliches in Afrika gesehen, nur nicht so profesionell verarbeitet.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Monika Bernges

von:  Monika Bernges

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Monika Bernges
7.614
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
GIEßENER WEIHNACHTSMARKT.
Der Gießener Weihnachtsmarkt in der Fußgängerzone vom ...
Adventmarkt im „Hofgut Dagobertshausen“
Rechtzeitig zur Adventzeit , am 18. Und 19.11.2017 hat das ...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 143
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Gestern Morgen an der Niddaquelle
Pilz mit Wichtelmütze
Schneefall,minus 5 Grad und ein tiefverschneiter Vogelsberg
Schnee in Hülle und Fülle
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

GIEßENER WEIHNACHTSMARKT.
Der Gießener Weihnachtsmarkt in der Fußgängerzone vom ...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.