Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Marathonstaffel in Mörfelden

Vor dem Start haben Michael Fritz, Hans Hausner, Gabi Schubert, Jochen Keil  und Frank Streuber gut lachen
Vor dem Start haben Michael Fritz, Hans Hausner, Gabi Schubert, Jochen Keil und Frank Streuber gut lachen
Staufenberg | Schon zum 33. Mal veranstaltet der SKV Mörfelden im Rahmen der 33. WL-Serie den Marathonstaffellauf. Es gab schon jede Art von Wetter, aber an diesem Sonntagmorgen war es besonders schlecht, so der Stadionsprecher. Eine geschlossene Schneedecke, welche vom Regen aufgeweicht und rutschig war, machte es den Läufern/innen nicht gerade leicht auf dem 10.5km langen Kurs. Das schlechte Wetter war wohl auch Grund dafür, dass einige Mannschaften nicht angetreten sind, aber mit 141 Staffeln im Ziel, zeigte sich der Veranstalter aber sehr zufrieden.
Gemeldet werden konnten Frauen, Männer oder gemischte Staffeln, sowie Ü200, hier wurde das Alter der Läufer addiert. Ein paar ganz „Harte“ liefen die 4 Runden alleine.

Die Männer-Mannschaft von Skills 04 Frankfurt war wie im Vorjahr mit 2:30_06 die schnellste. Bei den Frauen gewann die Mannschaft von Spiridon Frankfurt. Bei den gemischten Staffeln siegte LuT Aschaffenburg und bei den Senioren war auch eine Mannschaft der Skills 04 erfolgreich.

Das Team des Treiser LWT war mit 4 Läufern und 2 Läuferinnen angereist.
Sie wollten eine gemischte Staffel und eine Ü200 stellen. Dazu mußte Jochen Keil und Hans Hausner aber 2mal laufen.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Startläufer beim Treiser LWT 2 war Jochen Keil der mit 42:26 eine tolle Zeit vorlegte, dann lief Michael Fritz, Rosi Hausner und Gabi Schubert als Schlussläuferin. Am Ende belegten sie mit 3:15:38 einen guten 5. Platz von 24 Staffeln. Zu einem Platz auf dem Treppchen fehlten nur 3 Minuten und 43 Sekunden.
In der Staffel Treiser LWT 1 machte Hans Hausner den Anfang, danach kam Frank Streuber bevor Hans zum zweiten Einsatz kam. Schlussläufer Jochen konnte dann noch einige Plätze gutmachen, so belegte auch die Ü200 Staffel des Treiser LWT mit 3:19:17 den 5. Platz. Hier waren immerhin 30 Staffeln am Start, für einen Podestplatz hätten sie 6 Minuten und 25 Sekunden schneller sein müssen.
Obwohl die äußeren Bedingungen nicht gerade toll waren und es viel Kraft gekostet hat auf diesem Untergrund zulaufen, hat es dem Treiser Team richtig Spaß gemacht. Vielleicht finden sich ja nächstes Jahr noch ein paar Läufer/Läuferinnen mehr, welche das „Staffel-Abenteuer“ angehen wollen.

Vor dem Start haben Michael Fritz, Hans Hausner, Gabi Schubert, Jochen Keil  und Frank Streuber gut lachen
Vor dem Start haben... 
Jochen Keil auf dem Weg zum Ziel bei seinem ersten Lauf
Jochen Keil auf dem Weg... 
Hans Hausner erzählt Gabi Schubert  wie die Strecke  ist
Hans Hausner erzählt... 
Gabi Schubert im ZIel
Gabi Schubert im ZIel 
Jochen als Schlussläufer  im Ziel bei seinem zweiten Einsatz
Jochen als Schlussläufer... 
Jochen, Gabi und Frank
Jochen, Gabi und Frank 
Man ist sich einig, es hat Spaß gemacht und nächstes Jahr sind wir wieder dabei
Man ist sich einig, es... 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Rosi Hausner

von:  Rosi Hausner

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Rosi Hausner
492
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
25. Treiser Volkslauf mit Walking und Wandern
Am Montag den 3. Oktober ist es wieder soweit, mit dem 25....
200. Mitglied im Treiser Lauf- und Walkingtreff
Lauftreffleiter Hans Hausner freute sich, mit Sandra Harbach, das...

Veröffentlicht in der Gruppe

Marathon

Marathon
Mitglieder: 17
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
25. Treiser Volkslauf mit Walking und Wandern
Am Montag den 3. Oktober ist es wieder soweit, mit dem 25....
Einsteigerkurs beim Treiser Lauf- und Walkingtreff
run up“ 2016 Eine Initiative des Deutschen Leichtathletik-Verband ...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...
Staufenberger Hobbykünstler Teil 3. "Häkeln und Stricken
Keinen besseren Zeitpunkt für diese wunderschönen Häkel- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.