Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Morgenrot bei -8 Grad ...


Mehr über

Wolken (370)rot (55)Natur (691)Morgenrot (68)Morgen (48)Himmel (370)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Unser Stellplatz in Dresden.
Mit dem Eigenheim unterwegs
Ist man auf Autobahnen und Bundesstraßen unterwegs, Wohnmobile...
Unwetter über Gießen
Am Tag als der Regen kam. Innerhalb von 30 Minuten war der Himmel...
14:02 Uhr, eindrucksvoll, was sich da näherte
Es hätte schlimmer kommen können ...
Von der Bahnhofspost in Gießen nehme ich gern den Weg über die...
Umweltfeindliche Laubsauger und Laubbläser
Offener Brief An den Magistrat der Stadt Lollar ...
Die kleinen Sonnenblumenzüchter mit ihrer Pädagogin Heike Riedl (re) am Sonnenblumenzaun.
Kita-Projekt rund um die Sonnenblume
Wer Netzwerke benutzt, kommt leichter voran, weiß mehr, spart Kosten,...
Sonnenaufgang
Heute wurden wir wieder mal mit einem Farbenspektakel begrüßt.
Strahlender Abendhimmel
Sonnenuntergang
Gestern Abend konnte ich diesen tollen Sonnenuntergang über Gießen...

Kommentare zum Beitrag

Annick Sommer
4.007
Annick Sommer aus Linden schrieb am 13.01.2010 um 15:43 Uhr
Eine wunderschöne Morgenrot-Färbung!
Gabriele Frank-Kucera
1.938
Gabriele Frank-Kucera aus Gießen schrieb am 13.01.2010 um 15:59 Uhr
Wirklich schön
Rita Jeschke
2.807
Rita Jeschke aus Gießen schrieb am 13.01.2010 um 16:18 Uhr
Den schönen Himmel habe ich auch gesehen, allerdings aus dem Auto raus ;-)....und ich habe noch gedacht, welcher GZler wird das wohl fotografieren, bei dieser Eiseskälte ;-))
Helmut Heibertshausen
6.115
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 13.01.2010 um 16:59 Uhr
Zu Begin war es noch viel schöner, ich hatte mich schon geärgert, dass ich meinen Foto nicht dabei hatte . Aber dann hat mich doch derEhrgeiz gepackt.:-))
Jannette Straube
33
Jannette Straube aus Gießen schrieb am 13.01.2010 um 21:41 Uhr
das habe ich heute morgen auch bewundert. in buseck wurden noch zusätzlich wolken angestrahlt - sah aus, wie rosa zuckerwatte - sagenhaft. gut, dass es jemand bildlich festgehalten hat. so ein morgenhimmel geht leider viel zu schnell vorbei :o)
Helmut Heibertshausen
6.115
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 13.01.2010 um 22:07 Uhr
Die angestrahlten Wolken habe ich auch gesehen, hatte aber zu dieser Zeit keine Kamera dabei.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmut Heibertshausen

von:  Helmut Heibertshausen

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Helmut Heibertshausen
6.115
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Eisige filigrane Miniaturen
Hobbyausstellung des Hobby-und Kunstkreises Lollar
Am 19./20. November findet wieder die Jahresausstellung des Hobby-...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Frost und kalte Nächte, da wachsen solche Eisformationen an der Salzböde, bei einer Fischtreppe so gesehen!
Frostige Zeiten an der Salzböde
Sonntag in Grünberg
Diesen Sonntag sollte es nach Grünberg gehen. Weihnachtsmarkt und bei...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Maria Löbel (2.v.r.) überreichte die großzügige Spende an die Gießener Tafel
Staufenberger Seniorin spendet zum sechsten Mal an die Gießener Tafel
Bereits in die sechste Runde geht die Spendenaktion von Maria Löbel...
Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.