Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Gefrorenes ....

Staufenberg | Diese Bider wurden im Januar 2009 an der Struppmühle in Wieseck aufgenommen. Bei eisigen Temperturen waren der Bach und das dazugehörige Mühlrad zu- bzw. eingefroren. So entstanden diese bizarren Gebilde.

1
 
1
 
1
 
 
 
 

Mehr über

Winter (593)Wasser (289)Mühlrad (6)Mühle (7)Kälte (121)Eis (147)Bach (60)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Mensch und Hund im Einklang mit der Natur
Eis am letzten Schultag - das macht gute Laune!
Wenn Schüler beim Schulleiter Schlange stehen ….
Zu ihrem Abschied spendierten an der August-Hermann-Francke-Schule...
Bei der Fabius Ferienspielaktion im Wasserwerk Queckborn herrschte große Begeisterung.
Fabius Ferienspielaktion im Wasserwerk
Sauberes Trinkwasser gehört für uns ganz selbstverständlich zum...
Klein mit warmen Holz gegen hoch und kaltem Beton
Mein Nachkomme auf dem Dach einer Hütte der Zwerenalpe
Gestern an der Kanzelwand/Kleinwalsertal

Kommentare zum Beitrag

Markus Pokoj
3.574
Markus Pokoj aus Fernwald schrieb am 07.01.2010 um 15:56 Uhr
Klasse Fotos!
Irgendwann hat auch fließendes Wasser keine Chance mehr!
Hugo Gerhardt
6.689
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 07.01.2010 um 17:28 Uhr
Ob das heute auch so aussieht?
Schönes Ausflugsziel, muss ich mir merken,
Wir sehen uns ja am Samstag zum Wandern.
Hugo Gerhardt
6.689
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 09.01.2010 um 10:27 Uhr
Kann es sein, dass ich gestern das Bild im Fernsehen, Hessen 3 extra, gesehen habe?
Helmut Heibertshausen
6.122
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 09.01.2010 um 13:43 Uhr
Hallo Hugo, du hast recht, es war mein Bild, allerdings wurde beim Nachnamen der Anfangsbuchstabe vergessen :-))
Dieses Bild habe ich gestern morgen erst eingeschickt.
Hugo Gerhardt
6.689
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 09.01.2010 um 14:12 Uhr
Ach konnte man das?
Toll wenn es dann auch noch genommen wird.
Helmut Heibertshausen
6.122
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 09.01.2010 um 17:16 Uhr
Hallo Hugo, habe mal den Link kopiert von der Seite des Hessischen Rundfunks. Fall du Interesse hast.
http://www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/index.jsp?rubrik=40642&key=standard_document_35806606
Hugo Gerhardt
6.689
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 09.01.2010 um 19:30 Uhr
Danke Helmut,
habe gerade ein Bild weg geschickt.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmut Heibertshausen

von:  Helmut Heibertshausen

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Helmut Heibertshausen
6.122
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Werdegang einer Seifenblase im Winter
Die Überlegung war: Wird sich eine Seifenblase bei den frostigen...
Eisige filigrane Miniaturen

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Bei meinem Wochendbesuch in Baden-Württemberg so gesehen
Die Blumen in der Hose, was für eine Idee
Keltendorf und Burg Gleiberg
Einen Fotoausflug zur Vor – und Frühgeschichte in unserer ...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

"OCCHI", "FILETKNÜPFEN" und "SPRANG"
Was unsere Stadt zu bieten hat Teil 5. Hier stelle ich drei ...
Die Gewinner des ersten Tages: die EGC Wirges freute sich riesig über den Sieg
BAUHAUS Kids Cup-Finale: EGC Wirges und VfB Gießen gehen als Gewinner vom Platz
Nach den Qualifikationsspielen im April fand vergangenes Wochenende...
Keltendorf und Burg Gleiberg
Einen Fotoausflug zur Vor – und Frühgeschichte in unserer ...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.