Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Gefrorenes ....

Staufenberg | Diese Bider wurden im Januar 2009 an der Struppmühle in Wieseck aufgenommen. Bei eisigen Temperturen waren der Bach und das dazugehörige Mühlrad zu- bzw. eingefroren. So entstanden diese bizarren Gebilde.

1
 
1
 
1
 
 
 
 

Mehr über

Winter (592)Wasser (288)Mühlrad (6)Mühle (7)Kälte (121)Eis (146)Bach (60)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Puderzuckermorgen
Meine Augen wollen einfach wach werden. Der Rest will lieber liegen...
Schwanenteich: Stockenten sitzen im Eis fest
Heute morgen entdeckte ich gleich 2 Stockerpel, die offensichtlich...
Spieglein, Spieglein an der Wand, hier ist die Christel aus dem Allgäuer Land
Das Wetter und die Lichtverhältnisse sorgten für fantastische und...
Frohes neues Jahr 2017
Heute morgen um 6 Uhr war ich Fotos machen im Winterwunderland . In Hand Nachtaufnahme bei -5 Grad.
Man ist die dick man
Meisen
Hauptsächlich kann man in diesem Winter Meisen beobachten. Viele Blau...
Schnappschuss im Autospiegel
Momentaufnahmen
Erinnerungen an die Kindheit mit viel Schnee und langen Tagen auf der...

Kommentare zum Beitrag

Markus Pokoj
3.574
Markus Pokoj aus Fernwald schrieb am 07.01.2010 um 15:56 Uhr
Klasse Fotos!
Irgendwann hat auch fließendes Wasser keine Chance mehr!
Hugo Gerhardt
6.688
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 07.01.2010 um 17:28 Uhr
Ob das heute auch so aussieht?
Schönes Ausflugsziel, muss ich mir merken,
Wir sehen uns ja am Samstag zum Wandern.
Hugo Gerhardt
6.688
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 09.01.2010 um 10:27 Uhr
Kann es sein, dass ich gestern das Bild im Fernsehen, Hessen 3 extra, gesehen habe?
Helmut Heibertshausen
6.121
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 09.01.2010 um 13:43 Uhr
Hallo Hugo, du hast recht, es war mein Bild, allerdings wurde beim Nachnamen der Anfangsbuchstabe vergessen :-))
Dieses Bild habe ich gestern morgen erst eingeschickt.
Hugo Gerhardt
6.688
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 09.01.2010 um 14:12 Uhr
Ach konnte man das?
Toll wenn es dann auch noch genommen wird.
Helmut Heibertshausen
6.121
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 09.01.2010 um 17:16 Uhr
Hallo Hugo, habe mal den Link kopiert von der Seite des Hessischen Rundfunks. Fall du Interesse hast.
http://www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/index.jsp?rubrik=40642&key=standard_document_35806606
Hugo Gerhardt
6.688
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 09.01.2010 um 19:30 Uhr
Danke Helmut,
habe gerade ein Bild weg geschickt.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmut Heibertshausen

von:  Helmut Heibertshausen

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Helmut Heibertshausen
6.121
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Werdegang einer Seifenblase im Winter
Die Überlegung war: Wird sich eine Seifenblase bei den frostigen...
Eisige filigrane Miniaturen

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Blick in den Tageabbau der Bisha-Mine in Eritrea, 150 Kilometer westlich der Hauptstadt Asmara. (Foto: Martin Zimmermann)
Besuch in der Bisha-Mine in Eritrea
Auf der Jagd nach begehrten Rohstoffen wird vor allem in...
ÄNDERUNG DER ANKÜNDIGUNG- Lesung mit Texten von Matthias Beltz in Gießen
AUSGEWÄHLTE UNTERTREIBUNGEN Eine Lesung mit Texten des...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Der 1. April 2017.
Schicken Sie unsere Leser in den 1. April
Die GIEßENER ZEITUNG wird in diesem Jahr am Samstag, dem 1. April,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.