Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Wintersonne

Staufenberg | aufgenommen heute nachmittag bei -12 Grad.

 
 
 

Mehr über

Wolken (372)Winter (593)Wetter (113)Sonne (426)Kälte (121)Himmel (372)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Beeindruckende Erscheinung in den Bergen Oberstdorfs
Heute Mittag fuhren wir auf dem Fellhorn Ski. Es wurde zwischendurch...
Spieglein, Spieglein an der Wand, hier ist die Christel aus dem Allgäuer Land
Das Wetter und die Lichtverhältnisse sorgten für fantastische und...
Man ist die dick man
Meisen
Hauptsächlich kann man in diesem Winter Meisen beobachten. Viele Blau...
Schnappschuss im Autospiegel
Frohes neues Jahr 2017
Heute morgen um 6 Uhr war ich Fotos machen im Winterwunderland . In Hand Nachtaufnahme bei -5 Grad.
Bunt ist unsere Welt
Schaut man aus dem Fenster sind zur Zeit nur schwarz und weiß zu...
Auf gehts
Impressionen eines Sonnenuntergangs
Am Wochenende hat es mich seit sehr langer Zeit wieder mal aufs Feld...

Kommentare zum Beitrag

Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 19.12.2009 um 17:34 Uhr
Unvorstellbar - was für Temperaturen. Es ist so kalt, dass einem die Nasenhaare einfrieren sobald man die Tür aufmacht.
Regina Appel
4.738
Regina Appel aus Gießen schrieb am 19.12.2009 um 17:39 Uhr
Schöne Bilder, die Sonne ist echt einzigartig. Heute Abend war sie als riesengroße, rot-orange Scheibe zu sehen und die Mondsichel ist auch schon am Himmel.
Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 19.12.2009 um 18:15 Uhr
Sehr schöne Bilder... und sehr schön kalt... kann gar nicht so schnell zittern wie ich friere.....bibber..
Toll...die Sonne sieht wie ein Stern aus...
Alexandra Redhardt
58
Alexandra Redhardt aus Staufenberg schrieb am 19.12.2009 um 22:10 Uhr
Super, Helmut!
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 19.12.2009 um 23:00 Uhr
Sehr schoene Bilder. Ich war heute auch viel draussen. Bin gerade in Bayern und hab den Einheimischen beim Eisstockschiessen und den Kinder beim Eishockeyspielen auf einem zugefrorenem Weiher zugeschaut. Es war richtig idyllisch und ich hab kein bisschen gefroren.

Ich hab sofort Bilder auf Twitter eingestellt (@klausibabe). Leider kann ich vom iPhone aus keine Bilder in die GZ hochladen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmut Heibertshausen

von:  Helmut Heibertshausen

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Helmut Heibertshausen
6.122
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Werdegang einer Seifenblase im Winter
Die Überlegung war: Wird sich eine Seifenblase bei den frostigen...
Eisige filigrane Miniaturen

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Aufnahme vom 06.06.17, da ist noch heile Welt.
Der Baum auf der Mittelinsel mit dem Häuschen drauf ist Vergangenheit
Nun hat es den wunderbaren Baum auf der Mittelinsel mit dem Häuschen...
Der Rand des aufziehenden Unwetters bedeckt die Sonne
Donnerstag 22. Juni: Schlimmes Unwetter über dem Landkreis
Schon seit Tagen wurde von den Wetterdiensten davor gewarnt: "Es...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Fleißige Bienen bei Kaiserwetter
Imkerei bei Kultur im Garten
Zum Auftakt der diesjährigen Reihe „Kultur im Garten“ gab es in der...
Cantiamo auf der Bühne im "Blauen Hangar" in Rinde
Golddiplom für Chor Cantiamo
Ein langes Fronleichnamswochenende ganz im Zeichen des...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.