Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Sternschnuppenmarkt Wiesbaden

Staufenberg | Impressionen vom Wiesbadener Weihnachtsmarkt rund um den Hesischen Landtag. Mit einer der schönsten Weihnachtsmärkte, die ich bisher gesehen habe.

Pyramide an der Martinskirche
1
2
1
1
1
1
1
"Standesgemäß" zum Weihnachtsmarkt ...

Mehr über

Weihnachten (474)Plätzchen (26)Märkte (7)Musik (930)Glühwein (28)Buden (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Last5Minutes" und "Regenbogen"-Chor verführen ihr Publikum beim ersten musikalischen Rendezvous in St. Thomas Morus
"Ein heißes Date!" - „Last5Minutes“ und „Regenbogen“-Chor verführen ihr Publikum in St. Thomas Morus
„Ich ruf Dich an!“, rief Chorleiter Arndt Roswag (Regenbogen) seiner...
Roberto Bates läuft weiter ...
„Lauf, Forest, lauf“ ist sicherlich eines der bekanntesten Filmzitate...
Wo man singt da lass Dich nieder…
…böse Menschen kennen keine Lieder. Dies dachten sich die Bewohner...
Chefkoch Matthias Sommer hat das Buffet eröffnet!
Am Sonntag serviert: "Musik & Buffet"
„Musikalisch und kulinarisch lecker“, ist das 11. Frühlingskonzert...
Einladung zu einer Kuba Veranstaltung
mit Lisset Gonzales von der kubanischen Botschaft. Am:...
Generalprobe
250 Kinder begeistern beim „SingBach“-Konzert
Das Konzept zu "SingBach" hat die Kirchenmusikerin Friedhilde Trüün...
Last Christmas: Der Chor "Kaleidoskop" bei seinem letzten Auftritt in St. Thomas Morus Januar 2015
Last Christmas - Chor "Kaleidoskop" gestaltet musikalischen Gottesdienst mit internationalen Weihnachtsliedern am 14. Januar um 10:30 Uhr in St. Thomas Morus Kirche
Am Sonntag, den 14. Januar 2018, gestaltet der Chor „Kaleidoskop“...

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
20.220
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 06.12.2009 um 15:34 Uhr
Das war sicher ein schönes Erlebnis. Und ohne Regen!
Dr. Mathias Knoll
7.529
Dr. Mathias Knoll aus Gießen schrieb am 06.12.2009 um 15:49 Uhr
Ihm war nicht alles „Schnuppe“. Sein Wunschdenken hielt ihn am Leben und verhöhnte ihn wie ein Vexierspiegel. Und je öfter er neugierig in diesen Spiegel sah, desto öfter sah er sich dort nicht nur dutzendfach wiedergespiegelt, sondern auch jede seiner einzelnen Bewegungen wiederholten sich unendlich.
Und doch, diese Figur dort im Spiegel sehnte sich danach, dass er, der vor dem Spiegel stand, sie berührte. Er aber wusste: wir werden uns niemals treffen. Deswegen vermied er weiterhin in den Spiegel zu sehen und murmelte: "Schnuppe"...
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmut Heibertshausen

von:  Helmut Heibertshausen

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Helmut Heibertshausen
6.122
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Werdegang einer Seifenblase im Winter
Die Überlegung war: Wird sich eine Seifenblase bei den frostigen...
Eisige filigrane Miniaturen

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
The High Line
Mitten in New York - The High Line
Auf einer stillgelegten Hochbahnstrecke entstand The High Line als...
Suchen Sie einen Schmusekater?
Wir haben ihn! Lucas ist ein Schätzchen! Er liebt alle Menschen und...

Weitere Beiträge aus der Region

Südafrika Nr.1 - Im Wunderland
Unter den Wildparks in Südafrika hatte ich mir den wohl ...
Links: Zweitplatzierter RSV Büblingshausen Mitte: Erstplatzierte Kickers Offenbach Rechts: Drittplatzierter VfB Gießen
BAUHAUS Kids Cup: Vfb Gießen holt gleich zwei Pokale
Vergangenes Wochenende fand das große Finale des 3. BAUHAUS Kids Cup...
Foto – Ausflug zu den rosa Mohnfeldern
Es muss nicht immer roter Mohn sein. Das dachten wir uns – die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.