Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

St.Petersburg,Russlands Fenster zur Welt.

Staufenberg | St.Petersburg,die nördlichste Millionenstadt des Erdballs
hat sich wohl zum beliebtesten russischen Reiseziel entwickelt.
2003 feierte St.Petersburg,das von Zar Peter I.gegründet wurde,
sein 300jähriges Jubiläum.
Sie ist die Stadt mit dem teuflichsten Heiligen und den meisten
Revolutionen.
Der alte Stadtkern,der sich in die Petrograder Seite,die
Wassilij-Insel und das Festland teilt,gleicht einem riesigen
Freilichtmuseum.
Vom Newskj-Prospekt,der Haupteinkaufs-und Flanierstrasse
sind alle Sehenswürdigkeiten bequem zu erreichen.
Angefangen mit der Eremitage,der Alexandersäule,
der Kasaner-kathedrale,der Isaaks-Kathedrale,dem
Jussupow-palast,wo Rasputin ermordet wurde,die Blut-oder
Erlöserkirche mit ihren wunderschönen Kuppeln,
die Peter und Paul-Festung auf der Haseninsel,wo alle
Zaren beerdigt sind.
Und nicht zuletzt Zarskoje-Selo,ca.25km von St.Petersburg
entfernt,wo das rekonstruierte Bernsteinzimmer
in seinem alten Glanz wieder zu besichtigen ist.
Ob man gezielt bestimmte Gebäude besichtigt,oder sich
einfach an Newa und Fandanka treiben lässt,die Geschichte lässt niemanden los und es gibt immer etwas Interressantes zu sehen.


Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Monika Bernges

von:  Monika Bernges

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Monika Bernges
7.277
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Staufenberger Hobbykünstler Teil 3. "Häkeln und Stricken
Keinen besseren Zeitpunkt für diese wunderschönen Häkel- und...
Generationsübergreifende Aktivitäten in Staufenberg
Generationen übergreifendes Basteln Zum ersten Mal fand in...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Eine Wacholderdrossel am Eisapfel
Für was sind Äpfel gut, wenn welche hängen bleiben!
Da wir im Verhältnis insgesamt bei uns ein gutes Apfeljahr hatten,...
Frost und kalte Nächte, da wachsen solche Eisformationen an der Salzböde, bei einer Fischtreppe so gesehen!
Frostige Zeiten an der Salzböde
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Maria Löbel (2.v.r.) überreichte die großzügige Spende an die Gießener Tafel
Staufenberger Seniorin spendet zum sechsten Mal an die Gießener Tafel
Bereits in die sechste Runde geht die Spendenaktion von Maria Löbel...
Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.