Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Arbeitseinsatz für den Rock'n'Rondiel 2010

Ein Teil des Arbeitstrupps der Burschenschaft
Ein Teil des Arbeitstrupps der Burschenschaft
Staufenberg | Am Samstag, den 17.10., trafen sich einige Mitglieder der Burschenschaft 'Germania' 1954 Staufenberg e.V. zu einem Arbeitseinsatz auf der Oberburg unter Anleitung der beiden Vorsitzenden der Heimatvereinigung Staufenberg, Helmut Heinrich und Lothar Greb.

Anlaß war der, in diesem Jahr am 16. Mai erstmals ausgetragene, "Rock'n'Rondiel". Die Premiere dieser neuen Veranstaltung, die durch beide Vereine getragen und durchgeführt wird, war ein riesiger Erfolg und so wird für den 29. Mai 2010 bereits jetzt zum zweiten "Rock'n'Rondiel" auf die Oberburg eingeladen. Wieder werden zwei Live-Bands für Stimmung sorgen und zusätzlich ist noch ein spezieller Überraschungsgast eingeplant.

Bei der Premiere des "Rock'n'Rondiel" mussten die Organisatoren feststellen, dass der Burgplatz doch einige Unebenheiten und Stolperfallen bereithält und so war der Zweck des samstäglichen Arbeitseinsatzes die Ausbesserung des Platzes. Dazu wurden einige Kubikmeter Erde mühsam im angrenzenden Burgwald ausgegraben, um damit die Löcher im Innenhof der Oberburg zu stopfen. Anschließend wurde der Heimatvereinigung noch etwas bei der Reinigung der Burganlage unter die Arme gegriffen.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Lumdatalbahn kann den Wohnungsmarkt schnell entlasten
Die Zahl der Pendler nimmt seit fast zwei Jahrzehnten stetig zu. Die...
Asphalt ist keine Lösung
Grünenfraktion im Landkreis baut auf eine baldige Reaktivierung...
Mit dem Lumdatalbahn-Verein von Lollar an den Mittelrhein mit attraktivem Fotowettbewerb
Bahn-Erlebnis-Tag mit großer Sonderfahrt und attraktivem...
studieren eines Fahrplanes am Bahnhof (Usingen in den 1990er Jahren) im Hintergrund der Bahnsteig
Erläuterung des Begriffs Stundentakt im ÖPNV
Im Zusammenhang mit der Reaktivierung der Lumdatalbahn trugen Dritte...
Der Tagessieger: „Zwerg Australorps“ von Züchter Karsten Pfeffer mit 45 Krähern
Der "Kleinste" gewinnt bei der "Mini-Kirmes"
Zur zweiten „Mini-Kirmes“ hatte die Burschenschaft Club Fröhlichkeit...
Ein ICE wird es nie im Lumdatal geben. Doch auch der regionale Schienenverkehr ist alles andere als verstaubt und langsam.
Zweifel-loses zur Lumdatalbahn
In verschiedenen Medienberichten hinterfragen unterschiedliche...
Lollar bleibt am Busnetz – Qualität des Gesamtsystems ÖPNV steigt
Der Verein Lumdatalbahn e. V. (LB e. V.) kann die Sorge, Lollar...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dennis Humburg

von:  Dennis Humburg

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
108
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Maikönige präsentieren das Plakat des Rock'n'Rondiel
Rock'n'Rondiel 2016 wieder da
Nach einjähriger Pause findet am 04. Juni wieder der „Rock’n’Rondiel“...
Weiterhin traditionelles Bier aus der Region auf der Staufenberger Kirmes
Der Veranstalter der traditionsreichen Staufenberger Kirmes, die...

Weitere Beiträge aus der Region

Niemand will Hündin Maya! Oder vielleicht doch?
Maya ist eine ganz zauberhafte Hündin, immer gut gelaunt,...
Neujahrsempfang in der Senioren – Residenz „Haus Staufenberg“
Als Repräsentanten der Senioren – Residenz in Staufenberg ...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.