Bürgerreporter berichten aus: Staufenberg | Überall | Ort wählen...

Blinde Bocelli hat ein Zuhause gefunden

Lebenslust
Lebenslust
Staufenberg | Am 28.05.2009 hatten wir in der Gießener Zeitung von dem grausamen Schicksal der knapp 2–jährigen Dackel –Tibetterrier – Mix Hündin berichtet. Die trächtige Hündin wurde durch Stiche in beide Augen geblendet.

Nun gibt es eine gute Nachricht: Mitglieder unseres Tierschutzvereins Sorgenfelle e. V. haben Bocelli bei sich aufgenommen und bieten ihr ein gutes und sicheres Zuhause. Hier lernt sie mit ihrer Blindheit zu leben. Über ihren Geruchssinn und ihr Gehör kann sie sich mehr und mehr orientieren. Mit Feuereifer ist sie bei allen Übungen dabei.
Shelly, wie die kleine Hundedame jetzt heißt, sprüht vor Lebenslust. Sie ist anhänglich und verschmust. Neugierig, lernwillig und so verspielt. Shelly springt und hüpft, geht auf zwei Beinen, macht die „Rolle“. Bietet ihren Bauch zum Streicheln an. Sie zeigt Vertrauen und Lust am Leben. Das ist beeindruckend, das ist einfach toll.

Anfangs wurden nur Haus und Garten erkundet. Leckerlies (Geruchsinn), ständiges zu ihr sprechen, sie aufmuntern und anfeuern helfen ihr bei der Orientierung. Klare Kommandos warnen vor Hindernissen.
Mittlerweile freut sie sich auf ihre Spaziergänge. Sie wedelt und springt, zieht voller Ungeduld an der Leine. Immer wieder wird einmal vom vertrauten Weg abgewichen, neugierig erkundet sie dann das fremde Terrain.
Es ist erstaunlich und immer wieder anrührend Shelly zu erleben.

Wir möchten auf diesem Wege den Menschen Mut machen, die sich mit dem Gedanken beschäftigen, einen blinden Hund aufzunehmen oder deren Hund vielleicht aus Krankheitsgründen erblinden wird. Alles ist schaffbar, alles ist machbar und gar nicht so schwierig wie man denkt.

Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Rufen Sie einfach an.

Siegfried und Gerda Bauer
Telefon: 06401- 4895
oder Email: gus.bauer@t-online.de

www.tsv-sorgenfelle.de

Lebenslust
Lebenslust 
Shelly im Garten
Shelly im Garten 
Shelly mit Wölfchen
Shelly mit Wölfchen 
Hundemeute 1
Hundemeute 

Mehr über

Tierschutzverein (831)Tierheim (240)Sorgenfelle (170)Shelly (1)Hunde (464)Hund (362)Bocelli (2)Blindheit (1)Blind (10)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Willi
Der kleine *Willi* und die verschmuste *Lisa* - VERMITTELT -
Willi ist ein ca. 8 Wochen altes Katerchen. Noch ist er ein wenig...
Agility
Was macht der Tierfreund am 31.07.2016? Er besucht das Sommerfest von TierfreundLich
Sommer - Sonne - Ferienzeit - und ein wunderschöner Tag in...
Gestatten, Minka - Einauge
Hallo zusammen, mein Name ist Minka und ich wurde wohl im Jahr 2015...
Gesamtschule Hungen spendet für den Tierschutz
"Tierschutz geht uns alle an und beginnt vor der eigenen Haustür"....
Powerpaket "Malu" - VERMITTELT -
Unsere schildpattfarbene „Malu“ (ca. 1 – 2 Jahre alt) zeigt sich auf...
Peter, Pebbles und Paul
TierfreundLich’s Kinderstube
Unsere 10 Wochen alten Katzenbabys "Pebbles", "BamBam", "Peter" und...
Minka sitzt noch immer in der Warteschleife ...
Bereits mit unserem Beitrag vom 24.08.2016 stellten wir unsere Katze...

Kommentare zum Beitrag

Simone Linne
5.040
Simone Linne aus Gießen schrieb am 01.10.2009 um 10:55 Uhr
Liebe Familie Bauer

das ist eine wuderbare Geschichte! Ich kann mich an mein Entsetzen erinnern, als ich die ersten Bilder der Hündin gesehen habe. Um so mehr freuen mich diese neuen Aufnahmen. Ich bin immer wieder beeindruckt, dass Tiere selbst nach schwersten Misshandlungen, wie in diesem Fall, trotzdem wieder so viel Vertrauen aufbauen können - aber auch mit Hilfe von Menschen wie Ihnen! Großes Kompliment!!!!
Gerda Bauer
372
Gerda Bauer aus Reiskirchen schrieb am 01.10.2009 um 13:43 Uhr
Liebe Frau Linne,
ja Shelly ist ein richtiger kleiner Schatz. Wir staunen jeden Tag auf´s Neue, dass Shelly trotz der grausamen Misshandlungen ihr Vertrauen zu Menschen nicht verloren hat. Sie ist so aufgeschlossen und lernbegierig, total verträglich mit unseren anderen Hunden und kommt jeden Tag etwas besser mit ihrer Blindheit zurecht. Shelly bereichert unser Leben und wir sind sehr glücklich, ihr ein Zuhause geben zu können.
Gerda und Siegfried Bauer
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Manuela Eichmann

von:  Manuela Eichmann

offline
Interessensgebiet: Staufenberg
Manuela Eichmann
1.072
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bin die kleine Kimber
Die kleine Kimber sucht ein Zuhause
Kimber, geb. im Juni 2012, wurde dank aufmerksamer Nachbarn gerettet....
Kleiner Schatz
Kleiner Rauhaardackel Paul sucht seine Menschen/Vermittelt!!
Paul (Vergil von der Windecke), geb. 07.10.2010, kastriert,...

Weitere Beiträge aus der Region

Maria Löbel (2.v.r.) überreichte die großzügige Spende an die Gießener Tafel
Staufenberger Seniorin spendet zum sechsten Mal an die Gießener Tafel
Bereits in die sechste Runde geht die Spendenaktion von Maria Löbel...
Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.